Werbung

Nachricht vom 02.07.2021    

Westerwaldwetter: Tief Yap bringt Regen und Gewitter

Von Wolfgang Tischler

Der Westerwald gerät für kurze Zeit unter den Einfluss eines Zwischenhochs. Am Samstag, 3. Juli kommt dann schon im Tagesverlauf die Warmfront des Tiefdruckgebietes Yap vor Irland auf uns zu. Es bringt wieder feuchte und instabile Luft in unsere Region. Die Grundlage für neuerliche Gewitter.

Am Sonntag gibt es örtlich wieder Gewitter. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Der Juni war gekennzeichnet von regelmäßig heranziehenden Tiefdruckgebieten, die lokal zu heftigen Gewittern mit kräftigen Niederschlägen und teils schweren Sturmböen führten. Zur Monatsmitte dominierte die Sonne mit entsprechender Hitze. Der Deutsche Wetterdienst berichtet, dass „der Juni 2021 in Deutschland der drittwärmste seit Beginn kontinuierlicher Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881 und zugleich niederschlagsreich und sehr sonnig war“.

Der Samstag ist zunächst meist heiter und sonnig. Später ziehen von Südwesten Wolken in den Westerwald. Am Nachmittag und Abend gibt es verstärkte Schauerneigung. Es können lokal Gewitter mit Starkregen und Hagel dabei sein. Das Thermometer zeigt Höchstwerte von 23 bis zu 29 Grad. Der Wind weht schwach aus südlichen Richtungen, am Nachmittag dreht er auf Südwest bis West.

In der Nacht zum Sonntag erreicht das Tiefdruckgebiet Yap dann den Westerwald. Es wird dann den Sonntag bestimmen. Es gibt Schauer und teils kräftige Gewitter. Lokal besteht Unwettergefahr mit Starkregen und Hagel, der allerdings kleinkörnig bleibt. In Gewitternähe wird es stürmisch. Die einzelnen Gewitterzellen werden sich jedoch nicht zu einer größeren Gewitterfront zusammenschließen. Die Temperaturen klettern nur noch bis auf maximal 25 Grad.



In der Nacht zum Montag lässt die Schauer- und Gewittertätigkeit nach und tagsüber wird es niederschlagsfrei bleiben. Es bleibt gegenüber dem Sonntag kühler. Im Laufe der kommenden Woche wird es sukzessive wärmer und freundlicher. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Wetter  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Team Kleiderkammer aus Roßbach erhält Ehrenamtspreis

Roßbach. Als Flüchtlingskrise in Deutschland 2015/2016 wurde die im Zusammenhang mit der Einreise von über einer Million ...

Helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwald

Wissen/Sieg. Im Jahr 2007 wurde der AK-Kurier für den Landkreis Altenkirchen ins Leben gerufen, um die Menschen in der Region ...

Betrunkener Fußgänger wird bei Unfall mit Fahrerflucht in Dierdorf leicht verletzt

Dierdorf. Laut Polizeibericht passierte der Unfall, als der alkoholisierte Fußgänger gegen 3.05 Uhr die Poststraße hinter ...

Über zwei Millionen Kindergeldfälle wechseln zur Familienkasse der Agentur für Arbeit (BA)

Region. Mit dem "Gesetz zur Beendigung der Sonderzuständigkeit der Familienkassen des öffentlichen Dienstes" leitete die ...

"Junge Alte" beleuchten Hüllenberg energiesparend

Neuwied/Hüllenberg. "Wir wollten trotz zweifellos notwendiger Maßnahmen zum Energiesparen nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung ...

Koblenzer Elterninitiative krebskranker Kinder erhält Spende von Lohmann

Koblenz/Neuwied. Die Mitarbeiter der Elterninitiative stehen im ständigen Kontakt zur Kinderonkologie am Kemperhof in Koblenz ...

Weitere Artikel


Wechsel der Ärztlichen Leitung an der „MEDIAN“ Klinik Wied

Wied. Er hat die „MEDIAN“ Klink Wied maßgeblich geprägt: Doktor med. Welf Schroeder, Leitender Arzt der Fachklinik für die ...

Einbruch in Kita und Unfallflucht beschäftigt Polizei Linz

Rheinbreitbach. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 2. Juni kam es in Rheinbreitbach zu zwei Einbrüchen. Im ersten Fall ...

Neuer Arzt in der MVZ-Praxis in Urbach

Urbach/Dierdorf/Selters. Christine Hartmann und Doktor Nikola Sieber begrüßten gemeinsam mit ihrem Kollegen, dem Arzt in ...

Wandern um den Stöffel-Park: Aussichtsreiche IVV-Rundtour im Westerwald

Enspel. Wer den Stöffel-Park von allen Seiten betrachten möchte, kann dies über den 10 Kilometer langen IVV-Wanderweg „Rund ...

Fürstenweg Neuwied bietet traumhafte Naturpassagen

Neuwied. Entlang des Weges sind zahlreiche Spuren der Familie zu finden, wie die Burg Altwied, die Laubachsmühle und natürlich ...

Stadt Bendorf bietet Sommerschule an

Bendorf. Gefördert werden sollen die Kinder drei Stunden pro Tag in den Fächern Deutsch und Mathematik. Je nach Verfügbarkeit ...

Werbung