Werbung

Nachricht vom 30.06.2021    

Bäckerei Nelles eröffnet Filiale direkt an der B 42 in Unkel

Unterhalb des Stux-Massivs in Unkel ist einiges gebacken: Auf dem Gelände eines ehemaligen Autohauses direkt an der Bundestraße 42 haben Sandra und Frank Nelles ihr Fachgeschäft „Backmanufaktur Unkel“ eröffnet.

Stadtbürgermeister Gerhard Hausen und Grundstücksbesitzer Dugaxhin Ganija (2. v.l.) freuen sich über die Neuansiedlung der beiden Geschwister Sandra und Frank Nelles. Foto: privat

Unkel. Gleich am Eröffnungstag beglückwünschte Stadtbürgermeister Gerhard Hausen die beiden Geschwister aus Bornheim-Sechtem vor Ort am Knotenpunkt Heister zu ihrer Entscheidung für die Kulturstadt. „Die Lage ist günstig gewählt, vor allem aber hat Heister jetzt auch endlich wieder ein Fachgeschäft“, freut sich Gerhard Hausen über die Neuansiedlung, die für den Stadtchef auch Ausdruck der wirtschaftlichen Attraktivität der Kulturstadt ist: „Stadtentwicklung ist sozusagen unser tägliches Brot und die Backmanufaktur Unkel ein sichtbares aktuelles Zeichen davon“.

Die Backmanufaktur der Geschwister Nelles ist ein mittelständisches, traditionelles Familienunternehmen. Seit der Gründung ihrer Handwerksbäckerei stellt das Duo mit seinen Mitarbeitern aus ausgewählten Zutaten, eigenen Rezepten und viel Kreativität genussvolle Backwaren her.



Auf den Geschmack von Unkel sind Sandra und Frank Nelles auch durch die Unterstützung von Stadt und Verwaltung bei der Umsetzung ihres zwölften Fachgeschäftes gekommen: „Die Zusammenarbeit verlief angenehm und reibungslos. Der Eröffnungstag war bereits sehr vielversprechend und wir sind froh nun auch ein Teil der Kulturstadt Unkel sein zu dürfen“.

Verbundenheit, die ebenfalls optisch dokumentiert wird – bei seinem Premierenbesuch hatte Gerhard Hausen ein dekorativen Wappen-Wandschmuck im Gepäck, für das die beiden backenden Geschwister einen Ehrenplatz in ihrem neuen Fachgeschäft vorgesehen haben.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unfallverursacher gibt falsche Personalien an - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, dem 16. September erschien die Geschädigte bei der Polizeiinspektion Straßenhaus und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll, der sich am Mittwochabend um 21 Uhr auf der Landesstraße 258 ereignete.


Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 17. September 23 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 392. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Region, Artikel vom 18.09.2021

Quadfahrer entkommt der Polizei

Quadfahrer entkommt der Polizei

Am Freitag, dem 17. September, gegen 19:30 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Linz einen Quadfahrer auf der Hochstraße in St. Katharinen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser beschleunigte sein Fahrzeug bei Erkennen der Kontrollabsicht jedoch stark, weshalb es zu einer Verfolgungsfahrt kam.


Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

In den sozialen Medien hatte es seit einigen Nächten die Runde gemacht: Ein lautes Geräusch in der Innenstadt ließ die Anwohnenden nicht zur Ruhe kommen. Das Geheul, das in regelmäßigen Abständen auf- und abschwoll, war nicht zu überhören. Auch tagsüber war es auszumachen, allerdings wurde es dann durch andere Lärmquellen überdeckt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Apfelannahme öffnet am 6. Oktober

Oberraden. Auf der vor einigen Jahren eingerichteten Annahmestelle am Ortseingang Oberraden, zwischen Gewerbegebiet und Dorfgemeinschaftshaus, ...

Neuer Termin: 6. IHK-Expertenrunde „Vertrieb“ am 6. Oktober als Hybrid-Veranstaltung

Montabaur. Die Zeit schreitet voran und die IHK-Expertenrunde Vertrieb steuert bereits auf ihre sechste Ausgabe zu. Alle ...

Abenteuer Wasser mit „Bad Honnef lernt Nachhaltigkeit"

Bad Honnef. Denn die Bad Honnef AG unterstützt die Kinder- und Familienbildungsstätte nun mit Bildungsangeboten im Rahmen ...

Eine Mauer mit Charakter - viele Gestaltungsmöglichkeiten

Bendorf. Der gesamte Außenbereich erhält mit Mauerelementen einen besonderen Charakter. Robuste Betonsteinelemente sehen ...

Die „Kleinen Marktgeschichten“ werden fortgeschrieben ist abgesagt

Neuwied. In diesem Rahmen wird am Wochenende des 17. und 18. September das Thema Garten im Mittelpunkt stehen. Von 10 bis ...

Aktion Heimat shoppen im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Heimat shoppen ist eine Imagekampagne der Industrie- und Handelskammern (IHK) zur Standortprofilierung sowie ...

Weitere Artikel


Aubachbrücke in Oberbieber für Verkehr wieder freigegeben

Neuwied. Nach viereinhalb Monaten Bauzeit ist die Oberbieberer Aubachbrücke wieder für den Verkehr freigegeben worden. Nachdem ...

Abschluss der Ausbildung: Jahrgangsbeste kommt aus Verwaltung Puderbach

Puderbach. Marie-Louisa Kambeck und Sven Theilen absolvierten erfolgreich die Abschlussprüfung bei der Ausbildung zur/zum ...

Veranstaltungsreihe des Naturpark Rhein-Westerwald startet

Neuwied. In der zweiten Jahreshälfte bietet der Naturpark erstmals eine eigene Veranstaltungsreihe mit den zertifizierten ...

Gelebte Inklusion bei Bellini Neuwied

Neuwied. Vorrangiges Ziel der Zusammenarbeit ist es, schwerbehinderten Menschen den Zugang zum sogenannten ersten Arbeitsmarkt ...

Resilienz-Workshop für Erzieher „Starke Seele, gesunder Geist“

Ehlscheid. Das Ziel der zweieinhalbtägigen Weiterbildung ist der Aufbau der geistigen und seelischen Widerstandskraft sowie ...

Foto-Wettbewerb für den Tierschutz-Kalender für das Jahr 2022

Bad Honnef. Auch in diesem Jahr sind alle Tierhalter herzlich eingeladen, sich an der Kalender-Aktion „Tiere im Glück“ zu ...

Werbung