Werbung

Nachricht vom 30.06.2021    

Gelebte Inklusion bei Bellini Neuwied

Vielfalt, Chancengleichheit, Zusammenhalt – diese Werte sind in der Bellini Senioren-Residenz Neuwied gelebte Realität. Seit 2019 kooperiert die Seniorenpflegeeinrichtung in der Bahnhofstraße mit dem Bildungsträger Informa aus Oberbieber, der sich für Menschen mit Hörschädigung und anderen Beeinträchtigungen einsetzt.

Von links: Küchenleiter Raphael Hunscha und Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz von der Bellini Senioren-Residenz Neuwied, Fritz Wieth von der Informa gGmbH sowie Praktikantin Meriem Chormiti und Auszubildender Mathew Lauer. Foto: privat

Neuwied. Vorrangiges Ziel der Zusammenarbeit ist es, schwerbehinderten Menschen den Zugang zum sogenannten ersten Arbeitsmarkt zu erleichtern. Die Männer und Frauen nehmen an einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme bei Informa teil und absolvieren ein Praktikum bei Bellini, um praxisnahe Einblicke in die Arbeitswelt zu erhalten.

Ein Teilnehmer dieser Maßnahme ist der gehörlose Matthew Lauer. Der junge Mann ist auf den Philippinen aufgewachsen und lebt seit 2017 mit seiner Familie in Trier. Er ist beidseitig mit einem Cochlea-Implantat versorgt und in seiner Kommunikation auf die Gebärdensprache angewiesen. Nach der Kontaktaufnahme der Eltern mit der Landesgehörlosenschule Neuwied machte es die Agentur für Arbeit Trier möglich, dass Matthew Lauer Ende 2018 eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme bei Informa durchführen konnte. Ziel dieser Maßnahme ist es, eine Ausbildungsstelle zu finden. Informa ist auf die berufliche Förderung hörgeschädigter Menschen spezialisiert.

Die Bellini Senioren-Residenz, die 2019 in Neuwied neu eröffnet wurde, zeigte sich spontan interessiert an einer Zusammenarbeit und offen für die Unterstützung und Inklusion schwerbehinderter Menschen. Nach Beendigung der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme wurde Matthew Lauer von Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz und Küchenleiter Raphael Hunscha der Wunsch erfüllt, im hauseigenen Bellini-Restaurant eine Ausbildung zum Beikoch zu absolvieren. Den theoretischen Teil der Ausbildung führt die Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige in Neuwied durch. In der Bellini-Küche absolviert der junge Mann die praktische Ausbildung. Dort ist der Azubi sozial sehr gut integriert und optimal in das Team eingebunden. Küchenleiter Raphael Hunscha möchte im Verlauf der Ausbildung sogar Grundlagen der Gebärdensprache erlernen, um die Kommunikation mit dem Jungkoch weiter zu verbessern und die dann erlernten Inhalte der Gebärdensprache an die Kollegen weiterzugeben.



Matthew Lauer fühlt sich bei Bellini rundum wohl und gibt seine positiven Erfahrungen auch an die betreuenden Mitarbeiter von Informa weiter. Neben einer Reihe weiterer Praktikanten der Informa in den vergangenen Jahren macht aktuell Meriem Chormiti ein Langzeitpraktikum in der Alltagsbetreuung der Senioreneinrichtung. Nach einer erfolgreichen Qualifikation und entsprechender Vakanz erhält die junge Frau eine Option auf Übernahme in den Betrieb.

Die Kooperation mit der Bellini Senioren-Residenz ermöglicht es den Maßnahmeteilnehmern der Informa gGmbH, wertvolle berufliche Erfahrungen in den Arbeitsbereichen Gastronomie, Pflege und Alltagsbegleitung zu sammeln. Im Rahmen dieser Kooperation erbringt die Pflegeeinrichtung einen wertvollen Beitrag zur Inklusion behinderter Menschen auf dem ersten Arbeitsmarkt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Honnef erhält Förderzusage für umweltverträgliche Logistik

Bad Honnef. So konnte die Stadt mit dem Förderantrag für ein „Effiziente und umweltverträgliche Logistik" überzeugen und ...

Spannende Astrid-Lindgren-Nacht der Stadtbücherei

Bad Honnef. Zum bundesweiten Vorlesetag hatte die Stadtbücherei mit ihrem Förderverein eingeladen. Für 20 Kinder stand eine ...

Polizei Linz klärt zwei Unfallfluchten und berichtet von weiteren Taten

Sachbeschädigung
Bad Hönningen. In der Nacht zum Sonntag (5. November) beschädigten unbekannte Täter die Scheibe eines Ladenlokals ...

"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

Wissen. Über die Website www.verliebt-in-den-westerwald.de stehen bereits jetzt über 140 Freizeittipps der Region Westerwald ...

Coronaschutz: SWN-Zähler selbst ablesen

Neuwied. Aufgrund der steigenden Zahl der Coronainfektionen wollen die Stadtwerke Neuwied (SWN) die Kundenkontakte weitgehend ...

Verkehrsunfallflucht Engers: Fahrerin verletzt - Zeugen gesucht

Neuwied. Auf Höhe der Hausnummer 88 kam der vorgenannten Fahrzeugführerin, auf Teilen ihrer Fahrspur ein rotes Fahrzeug in ...

Weitere Artikel


Bäckerei Nelles eröffnet Filiale direkt an der B 42 in Unkel

Unkel. Gleich am Eröffnungstag beglückwünschte Stadtbürgermeister Gerhard Hausen die beiden Geschwister aus Bornheim-Sechtem ...

Aubachbrücke in Oberbieber für Verkehr wieder freigegeben

Neuwied. Nach viereinhalb Monaten Bauzeit ist die Oberbieberer Aubachbrücke wieder für den Verkehr freigegeben worden. Nachdem ...

Abschluss der Ausbildung: Jahrgangsbeste kommt aus Verwaltung Puderbach

Puderbach. Marie-Louisa Kambeck und Sven Theilen absolvierten erfolgreich die Abschlussprüfung bei der Ausbildung zur/zum ...

Resilienz-Workshop für Erzieher „Starke Seele, gesunder Geist“

Ehlscheid. Das Ziel der zweieinhalbtägigen Weiterbildung ist der Aufbau der geistigen und seelischen Widerstandskraft sowie ...

Foto-Wettbewerb für den Tierschutz-Kalender für das Jahr 2022

Bad Honnef. Auch in diesem Jahr sind alle Tierhalter herzlich eingeladen, sich an der Kalender-Aktion „Tiere im Glück“ zu ...

Malteser Neuwied: Spende ermöglicht Beschaffung eines neuen Defibrillators

Neuwied. Die Neubeschaffung eines technisch gleichwertigen, moderneren Gerätes für die rein ehrenamtliche Gliederung des ...

Werbung