Werbung

Nachricht vom 30.06.2021    

Die Seilbahn Koblenz ist derzeit außer Betrieb

AKTUALISIERT. Auf Grund des starken Gewitters vom Nachmittag des 29. Juni 2021 wurde die Energieversorgung zur Seilbahn unterbrochen. Der zuständige Energieversorger arbeitet derzeit mit Hochdruck an der Fehlerbehebung. Bis wann die Energieversorgung wieder instandgesetzt werden kann, ist derzeit noch nicht abschätzbar.

Reparaturarbeiten an der Seilbahn Koblenz. Foto: Seilbahn Koblenz

Koblenz. Die Betreiber Skyglide Event Deutschland werden Sie jedoch über die aktuelle Situation und den voraussichtlichen Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Seilbahn umgehend informieren, sobald verlässliche Informationen vorliegen.

Aktuell um 14 Uhr: Die Seilbahn Koblenz wird auf Grund der derzeit nicht vorhandenen Energieversorgung den Betrieb am heutigen Tag nicht mehr aufnehmen können. Der zuständige Energieversorger arbeitet mit Hochdruck an der Fehlerbehebung. Zum jetzigen Zeitpunkt (Mittwochnachmittag) gehen wir davon aus, dass die Energieversorgung der Seilbahn Antriebsstation bis in die heutigen Abendstunden wieder hergestellt werden kann. Wir werden Sie über die aktuelle Situation und den voraussichtlichen Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Seilbahn umgehend informieren, sobald eine verbindliche Aussage gemacht werden kann.

Aktualisierte Informationen finden Sie auch unter www.seilbahn-koblenz.de. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


29 Mitglieder vom RV Kurtscheid absolvieren ihr Reitabzeichen

Das Reitschulteam von Gut Birkenhof und die Pferdewirtschaftsmeister Denise Ewenz und Kai Schaffner hatten in den Herbstferien alle Hände voll zu tun: Viele junge Mitglieder des Reitervereins Kurtscheid (RVK) hatten sich für den Lehrgang „Reitabzeichen“ (RA) angemeldet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Energietipp: Fenstertausch - Wenn dann richtig

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

18-Jährige bei Unfall verletzt

Dattenberg. Kurz vor dem Krankenhaus Linz kam die Fahrzeugführerin aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ...

Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Neuwied. Der Spaziergänger bückte sich gerade, als das Tier plötzlich aus einem Gebüsch sprang und den Spaziergänger unvermittelt ...

Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Dernbach. Die Geschädigte parkte ihren PKW Opel Astra auf dem Mitfahrerparkplatz in Dernbach bei Dierdorf. ...

Letzte Hilfe Kurs findet online statt

Unkel. Die erfahrene und zertifizierte Kursleiterin vermittelt Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe zur Sterbebegleitung ...

Weitere Artikel


Malteser Neuwied: Spende ermöglicht Beschaffung eines neuen Defibrillators

Neuwied. Die Neubeschaffung eines technisch gleichwertigen, moderneren Gerätes für die rein ehrenamtliche Gliederung des ...

Foto-Wettbewerb für den Tierschutz-Kalender für das Jahr 2022

Bad Honnef. Auch in diesem Jahr sind alle Tierhalter herzlich eingeladen, sich an der Kalender-Aktion „Tiere im Glück“ zu ...

Resilienz-Workshop für Erzieher „Starke Seele, gesunder Geist“

Ehlscheid. Das Ziel der zweieinhalbtägigen Weiterbildung ist der Aufbau der geistigen und seelischen Widerstandskraft sowie ...

Dringende Arbeiten: Altwied drei Stunden ohne Wasser

Neuwied. Betroffen ist ganz Altwied ab der Bebauung „Im Wiedtal 46“. Druckabhängige Geräte wie Spül- und Waschmaschine können ...

33-jähriger Randalierer leistet in Rengsdorf Widerstand

Rengsdorf. Bei der Sachverhaltsaufnahme vor Ort beleidigte der 33-jährige Beschuldigte massiv die eingesetzten Beamten, drohte ...

Ehrenamtliche wollen Menschen in letzter Lebensphase begleiten

Kreis Neuwied. Die Qualifizierung erfolgte unter erschwerten Bedingungen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte. „Sie ...

Werbung