Werbung

Nachricht vom 30.06.2021    

Dringende Arbeiten: Altwied drei Stunden ohne Wasser

Die Stadtwerke Neuwied (SWN) müssen für dringend notwendige Arbeiten am Leitungsnetz Altwied fast komplett, aber nur kurzzeitig von der Wasserversorgung trennen. Für einen Schiebereinbau wird am Dienstagabend, 6. Juli, die Wasserversorgung von 20 bis 23 Uhr unterbrochen.

Drei Stunden wird kein Wasser fließen. Symbolfoto

Neuwied. Betroffen ist ganz Altwied ab der Bebauung „Im Wiedtal 46“. Druckabhängige Geräte wie Spül- und Waschmaschine können nicht betrieben werden. Alle Wasserentnahmestellen bleiben während der Unterbrechung geschlossen, damit beim Wiederherstellen der Wasserversorgung Schäden vermieden werden.

Trotz größter Sorgfalt beim Arbeiten an den Wasserversorgungsanlagen und intensiven Spülvorgängen kann es nach der Wiederinbetriebnahme zu Druckschwankungen und zu einer vorübergehenden Trübung des Wassers und Lufteinschlüssen in der Installation kommen. Das ist unbedenklich, aber man sollte nach den Arbeiten das Wasser so lange laufen zu lassen, bis es klar und kühl aus den Zapfstellen austritt. Weitere Infos unter 02631/85-0 bei Susanne Schabow 02631/85-2515 vom Büro Gas/Wasser Netze.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Raubach: Neues Fahrzeug am Tag der Offenen Tür in Dienst gestellt

Raubach. Der Förderverein und die Feuerwehr Raubach hatten zu ihrem Fest an Pfingsten eingeladen und die Mitbürger und Feuerwehrkameraden ...

"R(h)ein chillen" lädt zu drei entspannten Abenden in den Goethe-Anlagen in Neuwied

Neuwied. An den Mittwochen 5., 12. und 26. Juni steigt die entspannte Afterworkparty mit Live-DJ-Set von 17 bis 21 Uhr in ...

Das Heimatmagazin "Unkel funkelt" erscheint zum zweiten Mal

Unkel. Das Redaktionsteam bildeten wie schon für Heft 1/2023 auch in diesem Jahr Stadtarchivar Wilfried Meitzner, Gisela ...

Sachbeschädigung in Bruchhausen: Straßenschilder und Bushaltestelle mit Hakenkreuzen besprüht

Bruchhausen. Die Polizei berichtet von einem Fall von Sachbeschädigung, der in der Nacht von Samstag (18. Mai) auf Sonntag ...

Teure Taxifahrt ohne Bezahlung in Bad Hönningen: Polizei leitet Ermittlungen ein

Bad Hönningen. Am späten Nachmittag des 18. Mai, gegen 18.00 Uhr, wurde durch einen Taxifahrer aus Bad Hönningen eine Beförderungserschleichung ...

Martinus Gymnasium Linz zeigt Solidarität mit dem Fairen Handel: Spende von 1.750 Euro überreicht

Linz am Rhein. Alle Schüler des MGLs, die im Juli letzten Jahres (2023) am Sponsorenlauf durch die Stadt Linz teilgenommen ...

Weitere Artikel


Die Seilbahn Koblenz ist derzeit außer Betrieb

Koblenz. Die Betreiber Skyglide Event Deutschland werden Sie jedoch über die aktuelle Situation und den voraussichtlichen ...

Malteser Neuwied: Spende ermöglicht Beschaffung eines neuen Defibrillators

Neuwied. Die Neubeschaffung eines technisch gleichwertigen, moderneren Gerätes für die rein ehrenamtliche Gliederung des ...

Foto-Wettbewerb für den Tierschutz-Kalender für das Jahr 2022

Bad Honnef. Auch in diesem Jahr sind alle Tierhalter herzlich eingeladen, sich an der Kalender-Aktion „Tiere im Glück“ zu ...

33-jähriger Randalierer leistet in Rengsdorf Widerstand

Rengsdorf. Bei der Sachverhaltsaufnahme vor Ort beleidigte der 33-jährige Beschuldigte massiv die eingesetzten Beamten, drohte ...

Ehrenamtliche wollen Menschen in letzter Lebensphase begleiten

Kreis Neuwied. Die Qualifizierung erfolgte unter erschwerten Bedingungen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte. „Sie ...

Pflanzen geklaut und Ausweichmanöver endete an Hauswand

Diebstahl von Pflanzen
Unkel. Wie die Stadt Unkel jetzt mitteilt, ist es in der Zeit vom 18. bis zum 20. Juni zu einem dreisten ...

Werbung