Werbung

Nachricht vom 29.06.2021    

Magazin „Leitfaden Gesundheit – Leichte Sprache" Bad Honnef liegt vor

Der Verein Gesundes Bad Honnef e. V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Honnef hat aktuell den „Leitfaden Gesundheit – Leichte Sprache" veröffentlicht. Der Leitfaden liegt als gedrucktes Magazin vor. Er wird kostenlos an Arztpraxen, Apotheken und soziale Einrichtungen verteilt. Zusätzlich gibt es eine Online-Version.

Helga Ebel-Gerlach (Gesundes Bad Honnef e.V.), Iris Schwarz (Seniorenbeauftragte der Stadt Bad Honnef), Dr. med. Johannes Kuchta (Vorsitzender Gesundes Bad Honnef e.V.), Bürgermeister Otto Neuhoff und Dr. Hans Jörg Marsteller (Gesundes Bad Honnef e.V.) präsentierten den „Leitfaden Gesundheit". Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Mit dem „Leitfaden Gesundheit – Leichte Sprache" fördern der Verein und die Stadt die Gesundheitskompetenz der Bürgerinnen und Bürger jeder Altersstufe. Das Magazin vereinfacht die Orientierung im breit aufgestellten und stetig wachsenden Gesundheitssektor in Bad Honnef.

Beschrieben werden präventive Möglichkeiten der Vorsorge und das Management bei einigen Krankheitsbildern. Alle Organe sind dargestellt. Außerdem gibt das Magazin einen Überblick über medizinische Fachbegriffe und Abkürzungen.

Die Mitglieder des Vereins Gesundes Bad Honnef e. V. haben Inhalt und Grafik des Leitfadens ehrenamtlich gestaltet. Im Mai 2020 wurde bereits der ausführliche „Leitfaden Gesundheit" veröffentlicht, der großen Anklang gefunden hat.
.
Hier geht es zum „Leitfaden Gesundheit – Leichte Sprache": https://gesundesbadhonnef.de/wp-content/uploads/2021/06/Leitpfaden_leichte_Sprache.pdf target=_blank rel=nofollow>Hier geht es zum „Leitfaden Gesundheit" und weiteren Informationen.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Hönningen: Fahrradreifen mit Kabelbinder manipuliert

Bad Hönningen. Beim Losfahren sollten sich die Kabelbinder zuziehen und dann das Rad blockieren. In einem Fall blockierte ...

Frühschoppen-Führung in der RömerWelt

Rheinbrohl. Beginnend am Kräutergarten mit Blick auf die Essens- und Feierkultur der Römer, führt die etwa 60-minütige Führung ...

"Pulse of Europe" lädt ein zur Demo: "Vive la France, Vive l'Europe?"

Neuwied. Frankreich hat gewählt und nach einer Zitterpartie konnte sich der bisherige Amtsinhaber Emmanuel Macron gegen seine ...

Zur VdK-Partynacht ins Bürgerhaus Neuwied-Block

Neuwied. Ein unterhaltsame Zeitreise durch fünf Jahrzehnte der Pop- und Rockmusik mit den versierten Musikern aus der Region ...

Schäden durch Unwetter: Zahlreiche Dächer beschädigt, Fuhrpark betroffen

Neuwied. Wie Immobilienmanagement-Leiter Rüdiger David erklärt, sind er und seine Mitarbeiter derzeit damit beschäftigt, ...

"Wir gehen nach Tamborena!" - Asbacher Grundschüler auf gemeinsame Reise nach Afrika

Asbach. Eine Woche lang hatten die Kinder und Lehrer unter fachkundiger Anleitung mit viel Spaß und Kreativität Trommelrhythmen ...

Weitere Artikel


Pflanzen geklaut und Ausweichmanöver endete an Hauswand

Diebstahl von Pflanzen
Unkel. Wie die Stadt Unkel jetzt mitteilt, ist es in der Zeit vom 18. bis zum 20. Juni zu einem dreisten ...

Ehrenamtliche wollen Menschen in letzter Lebensphase begleiten

Kreis Neuwied. Die Qualifizierung erfolgte unter erschwerten Bedingungen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte. „Sie ...

33-jähriger Randalierer leistet in Rengsdorf Widerstand

Rengsdorf. Bei der Sachverhaltsaufnahme vor Ort beleidigte der 33-jährige Beschuldigte massiv die eingesetzten Beamten, drohte ...

Die „Wolfskinder“ sind bereit für die Schule

Linz. Trotz Corona und der vielen Einschränkungen haben sich die Kinder ihre Freude nicht nehmen lassen, gemeinsam das letzte ...

Dorfjugend in Irlich feiert Kirmes auf besondere Art

Irlich. Die Fahrt in den Wald hoch droben nach Monrepos wollte man sich dann doch nicht nehmen lassen. Das Schlagen des Kirmesbaumes ...

Zwei Einsätze für Feuerwehr Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. In einem Gewerbeobjekt in Breitscheid kam es zu einem technischen Defekt an einem Lithium-Akku. Die Erkundung ...

Werbung