Werbung

Nachricht vom 29.06.2021    

Dietrich Rühle mit Verdienstmedaille ausgezeichnet

„Sie sind ein Vorbild für nachfolgende Generationen, sich auch ehrenamtlich zu engagieren“, lobte Oberbürgermeister Jan Einig den neuen Träger der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz, Dietrich Rühle.

Dietrich Rühle mit seiner Frau Ingrid. Fotos: Stadt Neuwied

Neuwied. Jan Einig schloss er sich den Worten des SGD-Nord-Präsidenten Uwe Hüser an, der in Vertretung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Auszeichnung für besonderes ehrenamtliches Engagement überreicht hatte.

„Herr Rühle hat sich in besonderem Maße um die Ausbildung junger Juristinnen und Juristen im Land verdient gemacht“, hebt Uwe Hüsener hervor. Neben seinem kommunalpolitischen Wirken ist er seit fast 40 Jahren ununterbrochen Ausbildungsleiter der Arbeitsgemeinschaft der juristischen Referendare in Koblenz. Damit ist er inzwischen fachübergreifend der dienstälteste Arbeitsgemeinschaftsleiter in Rheinland-Pfalz

Neben seiner Tätigkeit als Stadtratsmitglied konnte Rühle für seinen Ortsteil Altwied einiges erreichen. Als Ortsvorsteher führte er Altwied im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ nach Siegen in der Kreis- und Gebietsklasse in die Landesklasse. Jan Einig sieht in Rühle einen verdienstvollen Kommunalpolitiker. „Die Ortsbeiräte sind die Multiplikatoren vor Ort. Sie wissen am besten, was im Ort passiert, und vertreten die Interessen im Zusammenspiel der Lokalpolitik. Da ist oft Fingerspitzengefühl gefragt“, weiß Neuwieds Oberbürgermeister.



Dietrich Rühle selbst ergriff die Gelegenheit, seinerseits einen Dank für langjährige, aktive Unterstützung auszusprechen: Er dankte seiner Frau Ingrid Rühle, die ihm stets konstruktiv zur Seite gestanden habe. „Bald ist es an der Zeit, Platz zu machen für junge Talente in der Lokalpolitik“, kündigte er abschließend an – immer die Zukunft der Heimat im Blick.
(PM)




Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Mainz. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Freien Wähler, Stephan Wefelscheid, brachte es auf den Punkt. "Wir haben ...

Dr. Jan Bollinger (AfD) lädt interessierte Bürger zum Gespräch

Neuwied. Terminangebot Juli 2022: 01.07.2022, 08.07.2022, 15.07.2022, 22.07.2022 und 29.07.2022.
Uhrzeit: 14.30 bis 16:00 ...

"Döner mit Diedenhofen": Neues Gesprächsformat startet in Unkel

Unkel. Die erste Runde startet am 30. Juni ab 19 Uhr schräg gegenüber vom Bürgerbüro Unkel in Sultans Grill in der Frankfurter ...

Dialogtour der SPD-Bundestagsfraktion macht Halt in Neuwied

Neuwied. "Mir ist es wichtig, dass die Fraktion mit den Menschen vor Ort im Austausch bleibt und zuhört, was sie zu sagen ...

Mitgliederversammlung und Vorstandswahl der CDU Waldbreitbach

Waldbreitbach. Ortsbürgermeister Martin Lerbs lobte zunächst einmal die Umsetzung vieler vorgenommenen Ziele. Neben des Erhalts ...

Bürgertreff der CDU Roßbach im Juli

Roßbach. "Für mich ist der persönliche Austausch mit den Bürgern, den Vereinen sowie den Unternehmen in unserer schönen Ortsgemeinde ...

Weitere Artikel


Zwei Verbandsgemeinden im Kreis Neuwied Corona-frei

Neuwied. Insgesamt ist die Zahl der Menschen, die sich aufgrund einer Corona-Infektion im Kreis Neuwied isoliert halten müssen, ...

Schloss Hagerhof gratuliert seinen Realschul-Absolventen

Bad Honnef. Laura Stergel, begleitet von Gerhard Preuten am Klavier, machte mit ihrer Violine den Auftakt. In der anschließenden ...

Sommerferien-Freizeit für Kinder aus Heimbach-Weis

Neuwied. In dieser Woche werden sich Kinder und Betreuer täglich von 9 bis 16 Uhr gut kennenlernen und gemeinsam kindgerechte ...

Wäller Tour Bärenkopp: Traumtour auf naturnahen Wegen bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Nicht ohne Grund belegte die Waller Tour Bärenkopp bei Waldbreitbach im Jahr 2019 einen Platz in den Top 10 ...

Stadtradeln: OB Jan Einig ruft zur Teilnahme auf

Neuwied. „Ich denke, dass wir eine gewisse Vorbildfunktion haben”, betont Oberbürgermeister Jan Einig. „Radfahren ist aktiver ...

Corona: Weitere Lockerungen ab 2. Juli beschlossen

Mainz. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist von Freitag an mit 25 Personen aus verschiedenen Hausständen gestattet. Es ...

Werbung