Werbung

Nachricht vom 28.06.2021    

Urlaub in Neuwied machen

Alle bereits knapp 90 Erlebnisangebote des „Deichstadt-Urlaub“ 2021 finden Urlaubsreife unter www.neuwied.de/deichstadturlaub.html. Der hier abrufbare Kalender wird laufend um neue Termine erweitert und kann abonniert werden. Nachstehend eine kleine Übersicht.

Durch die Weinberge wandern und vieles über den Wein erfahren. Eines der Urlaubserlebnisse der Stadt Neuwied. Foto: Wolfgang Tischler

Ein Stück Frankreich in Altwied
Neuwied. Kaum eine Nationalität weiß besser das Leben zu feiern und zu genießen als die Franzosen, so heißt es. Dem nachzueifern, ist Ziel des Urlaubstages „Art de vivre - Ein Stück Frankreich in Altwied“, der am 9. und 23. Juli im Rahmen des „Deichstadt-Urlaub“ 2021 angeboten wird. Nach einer kleinen Wanderung durch Altwied können die Teilnehmenden mit einem Gläschen Wein, vollwertigem Käse und Baguette bei einer Runde Boule anstoßen und über Gott und die Welt reden. Die „Naiwidder“ Interpretation eines französischen Tages. Optional kann der Tag mit einer Runde Minigolf abgerundet werden. Der Treffpunkt für dieses Urlaubserlebnis ist um 14 Uhr der Parkplatz der Burg Altwied. Anmeldung und Ticketkauf (25 Euro pro Person) über die Tourist-Information Neuwied unter 02631-802-5555 oder per E-Mail an tourist-information@neuwied.de.

Mit dem Eisen am Tee
Bei „Tee“ denken Sie an ein Heißgetränk? Nicht mehr lange: Der Schnupperkurs „Golfen“ richtet sich an Interessierte, die noch nie Golf gespielt haben. Mit dem Golfclub Rhein-Wied haben Neulinge die Chance, die richtige Technik für einen Einstieg in diese Sportart zu erlernen. Zwei Stunden lang üben Könner mit Interessierten die ersten Schritte auf dem Golfplatz. Jeweils sonntags von 12 bis 14 Uhr finden die Anfänger-Schnupperkurse statt am 4. Juli, 8. August und 5. September. Anmeldung und Information bis eine Woche vor dem Termin über Andre Müller, Telefon 0175 9783575 und 02622 8847118, E-Mail info@am-golf.de.

Gemeinsam Wissenswertes über Weinbau erwandern
Auf der drei Kilometer langen Wanderung „Weinkul-Tour“ bietet sich den Teilnehmenden ein Wein- und Naturerlebnis der besonderen Art. Sie erfahren auf 33 Tafeln Wissenswertes über den Weinbau sowie die kulturhistorischen und landschaftlichen Zusammenhänge. Zudem bieten sich ihnen beeindruckende Aussichten, welche ihnen die wunderschöne Weinkulturlandschaft vor Augen hält. Treffpunkt für die etwa zweistündige Wanderung ist am Donnerstag, 8. Juli, um 16 Uhr der Schützenplatz Leutesdorf. Anmeldung und Ticketkauf (15 Euro) über die Tourist-Information Neuwied unter 02631-802-5555 oder per E-Mail an tourist-information@neuwied.de.



Ein malerischer Nachmittag für Kinder
Beim Eltern-Kind-Workshop „Malen und Erleben“ im Rahmen des „Deichstadt-Urlaub“ 2021 wird Margit Philippi künstlerisch auf Objekte aus Natur und Stadt eingehen. Erste künstlerische Begegnungen werden ermöglicht am 7. oder 21. Juli sowie am 4. oder 18. August. Kunst kann vielseitig, bunt und interessant sein und genau das wird hier vermittelt.

Wer einen entspannten, malerischen Nachmittag mit seinen Kindern oder Enkelkindern verbringen möchte, ist bei „Malen und Erleben“ genau richtig. Teilnehmen können jeweils bis zu zwölf Personen. Der Treffpunkt für die einzelnen etwa eineinhalbstündigen Veranstaltungen ist jeweils mittwochs um 15 Uhr am Deichtor am Schloss Neuwied. Eltern haften während des gesamten Workshops für ihre Kinder. Die Teilnahme kostet pro Familie 20 Euro. Anmeldung und Ticketkauf über die Tourist-Information Neuwied unter 02631-802-5555 oder per E-Mail an tourist-information@neuwied.de.

Alle bereits knapp 90 Erlebnisangebote des „Deichstadt-Urlaub“ 2021 finden Urlaubsreife unter www.neuwied.de/deichstadturlaub.html. Der hier abrufbare Kalender wird laufend um neue Termine erweitert und kann abonniert werden. Das Programmheft „Deichstadt-Urlaub“ liegt aus in der Tourist Information der Stadt Neuwied.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Puderbach: Kita-Kinder ziehen eigenes Obst und Gemüse für die Küche

Puderbach. Weil man damit nicht früh genug beginnen kann, lässt die Kindertagesstätte „Haus der kleinen Weltentdecker“ in ...

Wie das Neuwieder "Bootshaus" wieder zum Schmuckstückchen werden soll...

Neuwied. Vor allem nahm er oftmals gemeinsam mit weiteren Vorstandsmitgliedern des WSV notwendige Instandsetzungsarbeiten ...

Straßenraub in Asbach

Asbach. Es wurde ein geringer Bargeldbetrag geraubt. Im Anschluss flüchteten die Täter fußläufig in Richtung des Netto-Marktes ...

Corona im Kreis Neuwied: 128 Neuinfektionen über das Wochenende

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 241,9 (5. August: 279,6). Damit liegt sie noch unter dem Landesschnitt ...

Schwerer Verkehrsunfall in Dierdorf: Radfahrer lebensbedrohlich verletzt

Dierdorf/Brückrachdorf. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt und mittels Rettungswagen ins Krankenhaus ...

Puderbacher Realschüler schnupperten Tennisluft in Steimel

Steimel. In Steimel angekommen konnten die Schüler erste Versuche mit der Filzkugel und clubeigenen Schlägern unter Anleitung ...

Weitere Artikel


Wandertipp: "Marienthaler Sonnenrunde" - Rundwanderung von Marienthal bis zum "Sonnenberg"

Seelbach/Marienthal. Die “Marienthaler Sonnenrunde” ist eine selbst zusammengestellte Strecke und führt über gepflegte Teilstücke ...

Kammerchor Stuttgart in der Neuwieder Marktkirche

Neuwied. Der Profi-Chor gilt als eines der besten Ensembles seiner Art. Der Gründer und Leiter Frieder Bernius hat den Chor ...

Sommerferienfahrplan für Kinder und Jugendliche ist da

Bad Honnef. Der „Sommerferienportfahrplan“ ist Teil des Projekts „Sportplatz Kommune“ des Landessportbundes, das Kindern ...

Sophia Junk stürmt beim Heimspiel zu Doppel-Gold

Neuwied. Nur in einem von vier Läufen des Wochenendes stellte Junk nicht die Bestzeit auf, aber das hatte nur bedingt Aussagekraft. ...

Freibad Oberbieber beschäftigt weiter unsere Leser

Neuwied. "Wer den Leserbrief von Lana Horstmann/der SPD Oberbieber zum Thema „Öffnung Freibad Oberbieber“ objektiv gelesen ...

Netzwerker sollen an Kitas helfen, bevor Probleme entstehen

Kreis Neuwied. Am 1. Juli tritt ein neues Kita-Gesetz in Kraft. Damit ist auch das bisherige Förderprogramm „Kita plus“ Geschichte. ...

Werbung