Werbung

Nachricht vom 27.06.2021    

Riskantes Überholmanöver mit anschließender Bedrohung

Die Polizei Straßenhaus sucht zu zwei Fällen, die sich in Asbach und Rengsdorf ereignet haben nach Zeugen. In Asbach gab es ein riskantes Überholmanöver mit einer Bedrohung mittels Messer. In Rengsdorf wurde ein ordnungsgemäß geparkter PKW beschädigt.

Asbach. Am 26. Juni gegen 20 Uhr kam es auf der L 275, Kreisverkehr am Weiher Asbach in Fahrtrichtung Buchholz, zu einer Bedrohung zum Nachteil eines Kraftradfahrers. Der Motorradfahrer wurde hierbei durch einen weißen Mercedes- Sprinter überholt und geriet dadurch beinahe von der Fahrbahn ab. Während des Überholvorgangs habe der Fahrer des Sprinters dem Kraftradfahrer ein Messer vorgehalten. Anschließend setzte der Fahrer des Mercedes- Sprinter seine Fahrt fort.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Rengsdorf.
Am Freitag, 25. Juni, kam es in der Zeit von 14:30 bis 15:30 Uhr auf einem Parkplatz in der Straße "Mittlerer Bornsweg" Höhe der Hausnummer 14 in Rengsdorf zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug am Kotflügel hinten links beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.



Zeugen werden in beiden Fällen gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Telefon 02634/9520 oder per E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ordnungsamt stellt 850 Verkehrsverstöße im November fest

Bad Honnef. „Wir hatten zahlreiche Beschwerden über parkende PKW auf den Gehwegen", begründete Ordnungsamtsleiter Christoph ...

Gute Resonanz zum diesjährigen Waldbegang in Straßenhaus

Straßenhaus. Förster Grobbel erläuterte unter anderem Interessantes zu Baumsorten, Baumbestand und Qualität des Waldes, sowie ...

Förderverein Sonnenschein freut sich über Spenden zur Weihnachtszeit

Neuwied. Die Unternehmen verzichten auch in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden. Stattdessen haben 1.500 ...

Corona: FST-Biotech eröffnet Testzentrum in Dierdorf

Dierdorf. Das neue Schnelltestzentrum am Hallenbad ergänzt die bislang in Dierdorf vorhandenen Testmöglichkeiten. Die Teststation ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz leicht rückläufig

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 68 Neuinfektionen, die sich über das Stadt- und Kreisgebiet verteilen. ...

Leihen, Tauschen, Reparieren - Verein für nachhaltigeren Alltag gegründet

Heimbach-Weis. Zusätzlich werden Workshops veranstaltet, welche Nachhaltigkeit im Alltag thematisieren und fördern. Bereits ...

Weitere Artikel


Busfahrerstreik: Wandern ins Siebengebirge verlegt

Neuwied. Am 30. Juni sind die Mittwochswanderer auf dem Rheinhöhenweg von der Margarethenhöhe zum Kloster Heisterbach unterwegs, ...

Reiterverein Kurtscheid traf sich auf Gut Birkenhof

Bonefeld/Kurtscheid. Für dieses Jahr sind noch "gesunde Investitionen" am Dressur- und Springplatz geplant. Außerdem stehen ...

Feuerwehr: Kreisausbildung wieder in Präsenzform

Asbach. „Nach unseren aktuellen Planungen schaffen wir es, dass alle Lehrgangsbedarfe in der Kreisausbildung bis Ende des ...

Linz: Der Kampf der Poeten geht in die nächste Runde

Linz. „Ganz besonders freuen wir uns, dass in diesem Jahr neben den erfahrenen Künstlern auch wieder zwei Hobby-Poetinnen ...

Corsa geht auf Autobahn A3 in Flammen auf

Dierdorf. Bereits auf der Anfahrt der Feuerwehr kam die Meldung der Autobahnpolizei, dass der Corsa in Vollbrand stehe. Durch ...

Nicole nörgelt... über zerbrechliche Männlichkeit unter dem Regenbogen

Ich gebe es ja zu, in Sachen Fußball gehöre ich nicht grade zu den Experten. Ich bin der klassische Turnier-Kucker, der höchstens ...

Werbung