Werbung

Nachricht vom 26.06.2021    

Bei den Festspielen legt Florian Schröder einen „Neustart“ hin

Der Kabarettist und Deutsche Kleinkunstpreisträger 2021 Florian Schroeder drückt in seinem neuen Programm „Neustart“ den Reset-Knopf. Es gibt noch Karten.

Foto: Veranstalter

Neuwied. Alles soll eindeutig sein und ist doch so paradox: „Während wir mit Hochgeschwindigkeit der Apokalypse entgegensegeln, sehnen wir uns verzweifelt nach neuen Helden. Der neue Messias – dringend gesucht. Aber wehe, er ist dann doch ein Mensch.“ Am Dienstag, 29. Juni, 20.15 Uhr, formatiert Schröder die Festplatte bei den Rommersdorf Festspielen neu – jenseits von Weltuntergang und Erlösungsversprechen, jenseits von Hysterie und Gleichgültigkeit, jenseits von Gut und Böse. Reflexion statt Reflexe.

Tickets sind noch erhältlich unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Telefon 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de. Hier findet sich auch ein Dokument zur Kontaktdatenerfassung. Alle Besucher werden gebeten, dies vorab auszufüllen, auszudrucken und zur jeweiligen Veranstaltung mitzubringen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kunstausstellung "NEXUS V" in der Sayner Hütte

Bendorf. Jede Ausstellung hatte bisher ihre eigene Thematik und was vor über 20 Jahren begann, entwickelte rasch eine inspirierende ...

Buchtipp: "Loreley – Die Frau am Fluss" von Susanne Popp

Dierdorf/Frankfurt am Main. 1801 legt eine engelgleiche Sterbende beim Pfarrer von Bacharach die Beichte ab. Weiter geht ...

Popchor 4joy's feiert 15-jähriges Bestehen mit Jubiläumskonzert in Dierdorf

Dierdorf. Die Mitglieder des Popchors 4joy's bereiten sich auf einen besonderen Tag vor. Ihr 15-jähriges Bestehen wollen ...

Ausstellung "Grafik und Buchkunst" der Künstlerin Louise Heymans im Kunstverein Linz am Rhein

Linz am Rhein. Der Kunstverein lädt zur Vernissage am Samstag, 27. April, um 15 Uhr ein. Die Begrüßung wird durch Sabine ...

Bewerbungsstart für den Deutschen Buchhandlungspreis 2024

Region. Die Gewinner erwartet ein Gütesiegel verbunden mit einem Preisgeld von bis zu 25.000 Euro. Insgesamt stehen für den ...

Landesmusikverband fordert Kulturfördergesetz für Rheinland-Pfalz

Neuwied/Region. Hallerbach sprach von einem "besorgniserregenden Blick" auf die Kulturszene in Rheinland-Pfalz. Er verwies ...

Weitere Artikel


Leserbrief zum Freibad im Aubachtal Oberbieber

„Kern der Botschaft nicht verstanden
In dem Leserbrief unseres SPD-Ortsvereines haben wir sehr deutlich gemacht, dass es ...

Bei Vater-Kind-Erlebnistagen die Natur entdeckt

Neuwied. Eine Gruppe von elf Kindern und sieben Vätern verbrachte, begleitet von einem Team des Kinder- und Jugendbüros (KiJub), ...

Arbeiten am Stromnetz am 4. Juli

Hahn am See. Am Sonntag, 4. Juli, wartet die Energienetze Mittelrhein (ENM) das Stromnetz in Teilen der Verbandsgemeinden ...

Dialog-Display zur Verbesserung der Schulwegsicherheit

Windhagen. Mit dem Dialog-Display werden die Verkehrsteilnehmer darauf hingewiesen, dass sie bitte langsam fahren sollen. ...

Neue Homepage der Stadt Bendorf ist online

Bendorf. So haben Nutzer über die Suchfunktion nun einen direkten Zugriff auf die Inhalte der Bürgerinformations-Plattform ...

Deichwelle wird mit Rutschenpark und Lehrschwimmbecken deutlich aufgewertet

Neuwied. Die Investitionen in Höhe von insgesamt 9,4 Millionen Euro sollen nicht nur die Wettbewerbsfähigkeit in der Region ...

Werbung