Werbung

Nachricht vom 25.06.2021    

Starkregen: Stadtbauamt setzt auf Bürgerbeteiligung

Die starken Regenfälle am vergangenen Wochenende haben erneut gezeigt, dass Starkregenereignisse immer wieder - und oft plötzlich - auftreten können und vielerorts für erhebliche Schäden sorgen. Gibt es Wege sich dafür zu wappnen? Die Stadtverwaltung Neuwied meint „Ja“ und erarbeitet daher derzeit ein für die gesamte Stadt gültiges Konzept zur Vorsorge bei Starkregen.

Symbolfoto

Neuwied. Doch dafür sind das Stadtbauamt und das beauftragte Ingenieurbüro Björnsen - Beratende Ingenieure auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Auf der eigens dafür eingerichteten Plattform www.tinyurl.com/starkregen-nr kann Jeder Problemstellen in der Stadt melden und so mithelfen, diese zu identifizieren. So lassen sich anschließend Maßnahmen entwickeln, um Vorsorge für zukünftige Ereignisse zu treffen und die Folgen des Starkregens abzumindern.

Zwischenzeitlich wurden die Ortsbegehungen, die für die Erstellung des Starkregenvorsorgekonzepts angesetzt waren, durchgeführt. Aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen konnten sich daran - anders als geplant - Bürger nicht beteiligen. Da aber für die Erarbeitung des Konzepts insbesondere die Mithilfe und Erfahrungen der Bürgerinnen und Bürger von großer Bedeutung sind - vor allem in Bezug auf Problemstellen vor Ort -, möchte das Stadtbauamt nochmals dazu einladen, die entsprechende Web-Anwendung zu nutzen. Zudem hat das Stadtbauamt für die Zeit nach den Sommerferien Bürgerworkshops geplant. Auch die sollen den Neuwiedern Gelegenheit geben, sich einzubringen. Um das Starkregenvorsorgekonzept noch transparenter zu gestalten, wird derzeit außerdem die entsprechende städtische Internetseite überarbeitet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz berichtet von ihrer Arbeit am Mittwoch

Einbruch in Wohnhaus
Rheinbreitbach. Am Mittwochnachmittag, in der Zeit zwischen 15:15 und 19:25 Uhr, verschafften sich ...

Viel zu früh im Jahr - Die ersten Katzenwelpen wurden geboren

Bad Honnef. Pflegestelle Jessica Stoll nahm die werdende Mutter sofort auf. Seit über 18 Jahren kann der Tierschutz Siebengebirge ...

Gewerbsmäßiger Betrug mit gefälschten Papieren

Linz. Hierzu brachte er ein Namensschild an dem Briefkasten eines offenbar willkürlich ausgewählten Anwesens in Linz an. ...

Mechatroniker für Kältetechnik freigesprochen

Neuwied. Ist doch Hauptanliegen die gewünschte Kälte bei vielen Geräten herzustellen durch entsprechende Programmierung und ...

Corona im Kreis Neuwied: 422 neue Fälle - so viele wie noch nie

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 422 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


Bellini Neuwied im EM-Fieber

Neuwied. Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz konnte zahlreiche Bewohner und ihre Angehörigen am 19. Juni herzlich zu einem ...

Westerwälder Naturerlebnis: Entspannung mit Lamas und Alpakas

Lautzenbrücken. Für Martina Gies-Dick und ihren Mann Alexander war es Liebe auf den ersten Blick, als sie im Jahr 2011 auf ...

Geldbörse aus Handtasche gestohlen

Unkel. Vermutlich zwei Täter haben die 77-jährige Geschädigte in ein Gespräch verwickelten, kurz für Ablenkung gesorgt und ...

Pflege der Wildblumenwiesen im Stadtgebiet Bad Honnef

Bad Honnef. Je nach Pflanzengesellschaft kommen zwei unterschiedliche Verfahren zum Einsatz. Die Fett- und Frischwiesen, ...

Drei Unfälle und Vandalismus meldet die Polizei Linz

Zwei PKW zusammengestoßen
Linz. Am Donnerstagmorgen stießen zwei PKW auf der Asbacher Straße in Linz frontal zusammen. Eine ...

Zwei neue Coronafälle im Kreis Neuwied

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt aktuell bei 3,8. Die Neuinfektionen kommen aus der VG Dierdorf und der ...

Werbung