Werbung

Nachricht vom 24.06.2021    

BELLINI Senioren-Residenz Neuwied sucht freiwillige Unterstützer

Mit Seniorinnen und Senioren einen Spaziergang machen, ihnen vorlesen oder sich einfach mal in Ruhe unterhalten: Eine ehrenamtliche Tätigkeit in einer Senioreneinrichtung ist bereichernd für alle Beteiligten.

Pflegedienstleiterin Nicole Bergerforth, Ehrenamtskoordinatorin Monika Göbel-Zenz und Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz sind die Ansprechpartner für ehrenamtliches Engagement in der BELLINI Senioren-Residenz Neuwied (von links). Foto: privat

Neuwied. Viele Helfer empfinden es als äußerst erfüllend und sinnstiftend, ihre Zeit anderen zu schenken und etwas Gutes zu tun. Und auch die älteren Damen und Herren haben viel zu geben – ob Lebenserfahrung, Aufmerksamkeit oder die pure Freude am Miteinander.

In der BELLINI Senioren-Residenz Neuwied arbeiten seit jeher ehrenamtliche Helfer mit, um den Alltag der Bewohnern abwechslungsreich und wertvoll zu gestalten. Nach längerer Corona-Pause kehren die Unterstützer vermehrt in die Einrichtung zurück, die sich endlich wieder stärker in den Stadtteil öffnen kann. Aktuell möchte die Residenz ihre Angebote im Bereich Betreuung und Unterhaltung erweitern und weiterentwickeln und sucht dafür ehrenamtliche Mitarbeiter, die sich für die Bewohner engagieren.

„Wir suchen Menschen, die Freude daran haben, ältere Menschen zu begleiten, mit ihnen Zeit zu verbringen oder gemeinsam etwas zu erleben“, sagt Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz. „Ehrenamtler sind bei uns jederzeit herzlich willkommen und werden bei ihrem Einsatz selbstverständlich professionell begleitet. Unsere ehrenamtlich Tätigen sind nicht nur ein Teil unseres tollen Teams, sondern natürlich auch unfallversichert und werden auch gerne bei den Fortbildungsangeboten berücksichtigt. Den Zeiteinsatz und die Form des Angebotes bestimmen die Helfer natürlich selbst.“



Die Senioren-Residenz Neuwied ist offen für Angebote jedweder Art wie Singen, Erzählen, Lesen, Basteln oder Spielen. Die Bewohner sind darüber hinaus ein dankbares und interessiertes Publikum bei kulturellen und musikalischen Darbietungen. In der Einrichtung wohnen ebenfalls Menschen, die gerne zum Einkaufen mitgenommen werden oder die gerne kochen, backen oder handarbeiten. „Unsere Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich immer über Besuche und einen regen Austausch“, erläutert Pflegedienstleitung Nicole Bergerforth. „Aktuell funktioniert das sehr gut auch unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen - also mit Test, Maske und Abstand. Jetzt im Sommer können mehr Aktivitäten auch im Freien geplant werden, da sind wir sehr erfinderisch.“

Sie haben Interesse? Die Ehrenamtskoordinatorin der BELLINI Senioren-Residenz Neuwied, Monika Göbel-Zenz, steht für Gespräche gerne zur Verfügung und ist unter der Telefonnummer 02631 – 9527-0 zu erreichen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Instandsetzungsarbeiten auf der B 256: Vollsperrungen und Umleitungen geplant

Neuwied. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 19. Juni und sollen bis zum 5. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahmen betreffen ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Weitere Artikel


In Döttesfeld hängt ein Bienenfutterautomat

Döttesfeld. Ziel der Aktion ist es, mehr Blütenvielfalt in unsere Umgebung zu bringen und somit auch einen Beitrag zum Erhalt ...

Ampeln in Neuwied: Nächster Modernisierungsschritt

Neuwied. Bereits seit dieser Woche wird an der Anlage Ecke Blücherstraße/ Augustastraße gearbeitet. Dort erfolgt, wie das ...

Zwei Unfälle - eine verletzte Fußgängerin

Fußgängerin beim Ausparken übersehen
Dierdorf. Am Mittwochvormittag übersah eine PKW-Fahrerin beim rückwärts ausparken aus ...

Vertreterversammlung VR Bank Rhein-Mosel beschließt 5 Prozent Dividende

Neuwied. Per Video wurden die Vertreter von dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates Hans Walter Schneichel begrüßt. Er eröffnete ...

Die drei “Roßbe Pädche“: Kleine neue Rundwege für die ganze Familie im Wiedtal

Roßbach an der Wied. Drei schöne kleine Runden hat der Touristik-Verband Wiedtal mit seinen „Roßbe Pädche“ neu ins Leben ...

Rätsel um zu hohen Inzidenzwert im Kreis Neuwied geklärt

Neuwied. Wie die Kreisverwaltung Neuwied mitteilt, hat sich das Rätsel um die Inzidenz gelüftet. In der Kommunikation zwischen ...

Werbung