Werbung

Nachricht vom 23.06.2021    

Hammeraktion in ersten beiden Sommerferienwochen

Der Bauspielplatz öffnet in den Sommerferien wieder seine Türen – und zwar vom 19. bis 30. Juli. Das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) lädt erneut Kinder ab acht Jahren ein, dort ein Hüttendorf entstehen zu lassen. An der Bimsstraße, gleich gegenüber dem Abenteuerspielplatz, wird dann wieder fleißig gesägt und gehämmert.

Neuwied. Ganz wichtig dabei: Hämmern und bauen können nur diejenigen, die sich vorher einen Bauplatz reserviert haben. Dies können sie telefonisch oder schriftlich im KiJub tun. Die Bauplätze werden wochenweise vergeben, damit möglichst viele Kinder an der Aktion teilnehmen können. Maßgeblich für das Durchführen der Freizeit ist die zum Freizeitbeginn geltende Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes mit dem aktuellen Hygienekonzept für Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit.

Im Rahmenprogramm wird es wieder verschiedene Spiele und Kreativangebote geben. Im Fokus des Interesses steht in diesem Jahr die Beschäftigung mit der Umwelt im Allgemeinen und mit Insekten im Besonderen. Auch dabei legt das KiJub die aktuell gültigen Abstandsregelungen und Hygienekonzepte seiner Arbeit zugrunde.



Der Bauspielplatz hat täglich, außer am Wochenende, von 9 bis 15.30 Uhr geöffnet. Es handelt sich um ein kostenloses und offenes Angebot, bei dem das KiJub die Aufsichtspflicht nur beschränkt übernimmt. Das Team achtet auf den sachgerechten Umgang mit den zur Verfügung gestellten Materialien, übernimmt aber über den Verbleib der Kinder auf dem Gelände keine Gewähr.

Verpflegung und Geschirr müssen die Kinder selbst mitbringen. Sie sollten festes Schuhwerk (auch an heißen Tagen) und wetterfeste Kleidung tragen, die ruhig schmutzig werden darf. Zudem bittet, das KiJub die Kinder, nach Möglichkeit eigene Handschuhe mitzubringen.

Wer einen Bauplatz reservieren möchte, meldet sich beim KiJub, Telefon 02631 802 170, E-Mail kijub@neuwied.de.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schneller Käsekuchen mit Streuseln und Obst

Dierdorf. Die Früchte können nach Gusto oder gemäß Saison gewählt werden. Das Foto zeigt den Kuchen mit Äpfeln und Heidelbeeren, ...

Sommerliches Babyglück im Neuwieder Zoo: Tierischer Nachwuchs zieht Besucher an

Neuwied. Sommerferien bedeutet auch meist Hochsaison im größten Zoo von Rheinland-Pfalz in Neuwied. Dieses Jahr bilden sich ...

Versuchter Trickdiebstahl in Unkel - Täter geben sich als taubstumm aus

Unkel. Die beiden unbekannten Täter näherten sich den Fahrzeugen der zwei Frauen am Vorteils-Center in Unkel und öffneten ...

Jugendlicher Rollerfahrer in Neuwied mit überhöhter Geschwindigkeit gestoppt

Neuwied. Gegen 11.25 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung den Roller, der mit 60 km/h durch Neuwied fuhr. Die Beamten ...

Große Freude bei der Freiwilligen Feuerwehr Waldbreitbach über großzügige Spende

Waldbreitbach. Wilhelm Bock übergab den symbolischen Scheck in Anwesenheit der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr. ...

Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten in Neuwied

Neuwied. Die Theodor-Heuss-Straße in Neuwied war in der besagten Nacht Schauplatz eines versuchten Einbruchs. Vor der Gaststätte ...

Weitere Artikel


Diebstahl, Betrug und Sachbeschädigung

Taschendiebstahl
Unkel. und Rheinbreitbach. Im Laufe des Dienstagnachmittags kam es zu zwei Taschendiebstählen in Lidl-Märkten ...

Letzte Ruhe unter Bäumen im Fried-Wald Neuwied-Monrepos

Neuwied. „Die Bestattungskultur hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert“, sagt Oberbürgermeister Jan Einig. „Immer ...

Kein neuer Coronafall im Kreis Neuwied

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt aktuell bei 14,8. Von der Kreisverwaltung ist zu hören: „Wir bitten jedoch, ...

Kind angefahren

Bad Hönningen. Am Dienstagmittag touchierte eine PKW-Fahrerin ein 10-jähriges Kind auf einem Parkplatz in Bad Hönningen mit ...

Kazmirek kann als Ratingen-Sieger für Tokio planen

Neuwied. In rund sechs Wochen kann sich der 30-Jährige von der LG Rhein-Wied selbst ein Bild von der japanischen Hauptstadt ...

Partyband California: „Dat janze Johr is Karneval!“

Hanroth. Im Februar dieses Jahrs kam die Idee auf eine Karnevals-CD zu produzieren. Das Projekt führte dann zu einer Doppel-CD ...

Werbung