Werbung

Nachricht vom 21.06.2021    

Betreuungsdienst organisiert wieder Gruppenangebote

Nach schier endlos langen Monaten der Einschränkungen, durften die Bewohner der Senioren-Residenz Sankt Antonius im Außenbereich bei Traumwetter das erste gemeinsame Angebot des Betreuungsdienstes genießen. Zu Beginn wurde gegrüßt, gelacht und gewunken, man hatte sich ja lange nicht gesehen.

Foto: privat

Linz. Und dann wurde die erste gemeinsame Veranstaltung zu einem Höhepunkt. Betreuungsmitarbeiter des Hauses hatten den Innenhof vorbereitet, alle Plätze bei sommerlichen Temperaturen in den Schatten gebracht und reichlich Wasser zur Verfügung gestellt.

Angeboten wurde nun eine musikalische Gymnastik. Bei bekannten Volks- und Wanderliedern wurde nach vorgemachter Choreografie gesungen, geschunkelt, Arme und Beine durch bewegt. Los ging es mit dem Titel „Tulpen aus Amsterdam“. Die Tulpen wurden im Rhythmus bewegt und die Bewohner sangen textsicher mit. In den Trinkpausen wurden Anekdötchen durch den Betreuungsdienst geboten. Es wurde herzhaft gelacht.



Zum Schluss der Veranstaltung wurden Rheinische Lieder gesungen, dabei wurden im Rhythmus Klangstöcke und Rasseln eingesetzt. Die Stimmung war nun auf dem Höhepunkt.

Das Ziel, viele glückliche lachende Gesichter, war erreicht. Beim Transfer zurück in die Wohnbereiche wurden viele Komplimente ausgesprochen, die Bewohner wirkten sehr zufrieden und entspannt. Weitere Veranstaltungen folgen, zum Beispiel die Sturzprophylaxe, das Gedächtnistraining und ein Sommerfest ist auch geplant.


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sankt Katharinen: Streit zwischen zwei PKW-Fahrern endet in Bedrohung

Sankt Katharinen. Im Zuge dessen ging ein 56-jähriger Beteiligter aus Neustadt/Wied an seinen Pkw, holte einen Gegenstand ...

Das Leben nach dem Schlaganfall - Andreas Hess im Gespräch

Selters. Nach dem Notruf brachten die Rettungskräfte Andreas Hess in die Schlaganfalleinheit (Stroke Unit) des Evangelischen ...

Spielplatz in Windhagen-Stockhausen modernisiert

Windhagen-Stockhausen. Die Ortsgemeinde Windhagen wünscht den Kindern viel Vergnügen mit den Spielgeräten und einen angenehmen ...

Sankt Katharinen: Kollision aufgrund Vorfahrtsmissachtung

Sankt Katharinen. Durch die Kollision wurden beide PKW erheblich beschädigt, die Polizeiinspektion Linz schätzt den Schaden ...

Spende der CDU-Fraktion Waldbreitbach an die "VOR-TOUR der Hoffnung"

Waldbreitbach. "Wir sind froh, dass die VOR-TOUR der Hoffnung in diesem Jahr wieder in Waldbreitbach einen Halt gemacht hat. ...

Aussetzung RE8: MdB Erwin Rüddel will Bahnbevollmächtigten in die Pflicht nehmen

Region. Landrat Achim Hallerbach und die Bürgermeister der rechtsrheinischen Mittelrhein-Kommunen hatten sich bereits irritiert ...

Weitere Artikel


Wanderung zu den Baumriesen im Klosterwald Marienstatt

Limbach. Angesichts des heißen Wetters bot es sich an, diesen Vorschlag zu ignorieren und eine überwiegend durch Wald verlaufende ...

Unfall nach misslungenem Überholvorgang

Buchholz. Ein 37-jähriger Fahrer eines PKW Hyundai überholte in Fahrtrichtung Vierwinden trotz unklarer Verkehrslage einen ...

Akkordeon total - Freitagskonzert in Marktkirche Neuwied

Neuwied. Der bekannte Virtuose und Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe präsentiert die ganze Palette des ...

K 113: Ausbau zwischen Thalhausen und der Thalhauser Mühle

Thalhausen. Der Fahrbahnbelag der K 113 weist eine Vielzahl an Schäden in Form von Längs- und Querrissen sowie Verdrückungen ...

Bären Neuwied starten im Oktober in die Saison

Neuwied. Weitere Vereine hätten gerne ebenfalls teilgenommen, müssen allerdings aufgrund der Eis-Situation verzichten. „Um ...

Zusammen 80 Jahre im Dienst der Bürger

Kreis Neuwied. Denn mit Ursula Zimmermann und Dagmar Karwatowski gab es gleich zwei Kolleginnen, denen er sich bedanken konnte ...

Werbung