Werbung

Nachricht vom 21.06.2021    

CDU: Stadt Unkel gefährdet Infrastrukturmaßnahmen im Bürgerpark

Die im Bürgerpark geplanten Infrastrukturmaßnahmen sieht die CDU Unkel gefährdet. Der Verein Gemeinsam für Vielfalt hat bei der Stadt Unkel eine Zwischenfinanzierung beantragt, die bei der jüngsten Hauptausschusssitzung des Unkeler Stadtrates mehrheitlich abgelehnt worden ist.

Unkel. Um eine barrierefreie und sichere Nutzung des Bürgerparks Unkel im ehemaligen Freibadgelände sicher zu stellen, hat der Verein ein im Rahmen von LEADER einen Förderantrag für die Einrichtung einer barrierefreien Gemeinschaftstoilette, die Installation einer leistungsfähigen und stabilen Stromversorgung sowie die Schaffung eines sicheren und barrierefreien Haupteingangs gestellt.

Das Projekt umfasst ein Volumen von 195.100 Euro, der beantragte LEADER-Zuschuss beträgt 146.325 Euro; durch den Verein bereits sichergestellt ist der Eigenanteil in Höhe von 48.775 Euro.

Für den LEADER-Zuschuss ist eine Zwischenfinanzierung vorrausichtlich von Mai 2022 bis Dezember 2022 erforderlich. Diese Zwischenfinanzierung bis zur Abrechnung des LEADER-Projektes mit der ADD, die anschließend die Förderung auszahlt, ist nun von der Stadt abgelehnt worden.



„Der Verein Gemeinsam für Vielfalt ist nur Pächter des Geländes, das sich im Eigentum der Stadt Unkel befindet. Eine Zwischenfinanzierung durch die Banken scheidet damit aus“, stellt dazu CDU-Fraktionssprecher Alfons Mußhoff fest. „Da die Zwischenfinanzierung erst nach einem positiven LEADER-Bescheid greifen würde, erscheint uns das Risiko für die Stadt gering. Umso ärgerlicher ist die mangelnde Unterstützung der Stadt für den Verein Gemeinsam für Vielfalt.“
(PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 40 Fälle über das Wochenende - Quarantänezeiten verkürzt

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 20. September 40 neue Corona-Infektionen im Kreis über das Wochenende. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Die Quarantänezeiten wurden durch eine Landesverordnung verkürzt.


WTG-Schülerinnen für Deutschen Engagementpreis nominiert

Es geht um das Rennen beim Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2021. Dieser wird für ehrenamtliches und gemeinnütziges Engagement in Deutschland vergeben. In diesem Jahr sind bundesweit 403 Gruppierungen oder Einzelpersonen für bürgerschaftliches Engagement nominiert.


Unfälle, Diebstahl und große Gruppe von Streithähnen

Die Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17. bis 19. September berichtet von Diebstahl, einer großen Gruppe von Streithähnen und Unfällen.


Tierschutz Siebengebirge: Rückblick und Vorstandswahl

Am Freitag, dem 10. September kamen 40 Mitglieder ins ‚Hotel am Markt‘ in Bad Honnef-Aegidienberg, um an der Mitgliederversammlung des "Tierschutz Siebengebirge" teilzunehmen.


Besuchsregelung im Rathaus und Nebenstellen der Stadt Bad Honnef

Wichtige Information für den Besuch der Stadtverwaltung, Stadtinformation und Stadtbücherei. Die Einlass-Regelungen für den Besuch des Rathauses und aller Nebenstellen wurden wegen der Änderungen der Coronaschutzmaßnahmen neu festgelegt.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Dierdorfer Bürger beseitigten Müll beim „World Clean Up Day“

Dierdorf. Dabei wurden Straßenränder in Innenstadt und Gewerbegebiet sowie ein Waldstück zwischen Dierdorf und Brückrachdorf ...

CDU Unkel ehrte langjährige Mitglieder

Unkel. Auch der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und der Gemeindeverbandsvorsitzende Dr. Heinz Schmitz gratulierten den ...

Besuchsregelung im Rathaus und Nebenstellen der Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Ein Besuch im Rathaus, der Stadtverwaltung ist weiterhin erst nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Außerdem ...

Familientag der CDU Oberbieber im Freibad

Oberbieber. Der Familientag sollte allerdings auch dazu dienen, einmal gemeinsam innezuhalten. Denn auch in den Reihen des ...

Neue Busverbindung für Bendorf-Stromberg ab Dezember 2021

Bendorf. Für die Stromberger Bürger, besonders für die Jugendlichen und Älteren, ist dieses eine gute Nachricht, bietet die ...

Die Bundestagswahl kann kommen - Kreis Neuwied ist bereit

Kreis Neuwied. „Die zuständigen Kollegen haben ihre Arbeit wieder sehr zuverlässig erfüllt“, lobt der Landrat die Mitarbeiter ...

Weitere Artikel


35 neue Elektro-Corsa für das „Team Conze“ in Roth

Roth. „Join Team Conze“ heißt so viel wie: „Tritt dem Team Conze bei“. Die insgesamt 35 seit Ende April mit der Aktion „Team ...

Westerwälder Holztage digital: Auch die Stellenbörse ist jetzt online

Region Westerwald. „Mit diesem zeitgemäßen digitalen Angebot möchten wir allen heimischen Unternehmen eine Plattform zur ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert bei 11,5

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt aktuell bei 11,5. Bislang sind noch in allen Verbandsgemeinden und in ...

Stadtbürgermeister Gerhard Hausen zur aktuellen Coronasituation

Unkel. Beherbergungsbetriebe, Gastronomie und Einzelhandel sind geöffnet, BHAG-Sportpark und Sporthalle können wieder genutzt ...

Zwei Unfälle und Sachbeschädigung

Auffahrunfall in der Berggärten Straße
Neuwied. Ein Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person ereignete sich am 20. Juni ...

Sieben Siege für den TC Steimel

Steimel. Den Auftakt machten im Donnerstagsspiel die Herren 60A der SG Steimel/Straßenhaus, die beim TC Rhein-Wied Neuwied ...

Werbung