Werbung

Nachricht vom 20.06.2021    

Nicole nörgelt – über ansteckendes Fußballfieber

Von Nicole

GLOSSE | Es ist zurück! Endlich nach so langer Zeit haben wir es wieder! Haben Sie dieses Gemeinschaftsgefühl auch so vermisst? Endlich sind wir wieder alle Bundestrainer, Stadionsprecher und nebenbei natürlich Virologen. Wurde aber auch Zeit, dass wir mal eine Ablenkung davon kriegen, die Doktorarbeiten sämtlicher Politiker zu durchschnüffeln, das wurde wirklich langsam langweilig.

Fußball kann doch gar nicht ansteckend sein. Nicole kuckt jedenfalls mit. (Symbolbild)

Oder mit was haben Sie sich so die Corona-Flaute versüßt? Gehören Sie zu denen, die sich in die Natur geflüchtet und gleich mehrere Paar Wanderschuhe durchmarschiert haben? Oder haben Sie vom Feiern geträumt, dicht an dicht mit dem Bier in der Hand an der Theke oder schwofend auf der brechend vollen Tanzfläche?

Und jetzt – sinkender Inzidenzen zum Dank! – geht das wieder, bald ist Corona nur noch eine einstellige Nummer am Rand der Geschichte. Und dann kommt Fußball. Jubelnde, schreiende Menschen, die sich im Siegestaumel oder mit Tränen der Niederlage in den Armen liegen, wie sich das gehört, wenn „die Mannschaft“ aufläuft. Mutanten haben zum Stadion einfach keinen Zutritt. Basta. Das einzige, was hier ansteckend ist, ist das Fußballfieber, und wir wissen alle: Wer einmal davon gepackt wurde, ist eh nicht mehr zu retten.

Zugegeben, es hat noch kein Fußballer einen Treffer gelandet, weil eine ganze Nation zuhause aufgepeitscht den Fernseher anschreit. Und ja, es gibt Sicherheitsvorschriften, Abstandregelungen, Zugangsbegrenzungen. Wissen wir alles. Aber weiß Corona es auch? Kann die Delta-Variante jetzt schon lesen?



Sie werden jetzt wahrscheinlich denken: Was will die Spaßbremse schon wieder mit ihrem Gemecker? Soll halt Zuhause bleiben, die Klappe halten und die anderen leben lassen!
Recht haben Sie! Ich wollte es nur nochmal gesagt haben, damit es nachher nicht wieder heißt, die Regierung, die Pharmakonzerne oder die geheimen Weltenlenker sind schuld. Vielleicht haben wir es ja auch wirklich alles hinter uns und können bald ein großes Freudenfeuer mit all den überflüssig georderten Masken machen, die Jens Spahn wahrscheinlich irgendwo im Keller des Gesundheitsministerium gehortet hat.

Bis dahin lasst uns Fußball kucken. Jeder so, wie er will.

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund,
Ihre Nicole


Mehr dazu:   Nicole nörgelt  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Alleinunfall auf Landesstraße L 256 bei Dattenberg: Keine Verletzten

Dattenberg. Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 16 Uhr am Freitagnachmittag zu dem Vorfall. Der Fahrer des beteiligten ...

Fahrzeug kollidiert mit geparkten Autos in Bad Hönningen: Drei Fahrzeuge beschädigt

Bad Hönningen. Die Polizei berichtete, dass es in der Straße "Am Höms" in Bad Hönningen zu einem Verkehrsunfall am Freitagabend ...

St. Katharinen: Gestohlener Roller nach neun Jahren wieder aufgetaucht

St. Katharinen. Die Polizei wurde am Freitagnachmittag über den Fund eines stark verschmutzten und offensichtlich im Schlamm ...

Neuwieder Pfingstkirmes mit vielen Attraktionen erwartet Besucheransturm

Neuwied. Bereits am Eröffnungsfreitag probierten Kirmesfreunde die Großfahrgeschäfte aus. Dafür stand genügend rasante Technik ...

Funken Rot-Weiss Neuwied haben zweimal Grund zum Feiern

Neuwied. Da das neue Vereinsheim in der Allensteiner Straße 22 (Industriegebiet) gerade fertig geworden ist, laden die Funken ...

Weitere Artikel


Personalrat der Stadtverwaltung neu gewählt

Neuwied. Hergott zur Seite stehen im Vorstand in bewährter Weise Stefanie Stavenhagen, Peter Weller, Thomas Kurz und erstmalig ...

Kinder lernten in Feldkirchen die bunte Zirkuswelt kennen

Neuwied. Das dreitägige „Zirkuswelt“-Angebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub) auf dem Gelände der Grundschule ...

Neuwied verteidigt europäische Werte in der Flüchtlingspolitik

Neuwied. Pulse of Europe Neuwied hatte für vergangenen Samstag, 19. Juni wieder auf den Luisenplatz in Neuwied eingeladen ...

Fachkundige Führung durch historische Viertel der City

Neuwied. Bei der Besichtigung sind dabei, das Fürstliche Schloss, das Herrnhuter-Viertel, verschiedene Kirchen und das Schärjer-Denkmal. ...

Waldbaden am Hummelsberg

Linz. Einfache Bewegungsübungen bringen Herz und Kreislauf in Schwung, Atemübungen unterstützen eine tiefe Atmung und regen ...

Sommersaison beginnt im Freizeitbad Grafenwerth Bad Honnef

Bad Honnef. Keine Maskenpflicht und keine Testpflicht werden das Badevergnügen trüben. Die Liegewiesen werden freigegeben. ...

Werbung