Werbung

Nachricht vom 18.06.2021    

Senioren bleiben im Gespräch mit der Stadtverwaltung

Der Kreistag tut es, der Stadtrat tut es, und nun tut es auch der Seniorenbeirat: Zahlreiche politische Gremien tagen derzeit vorübergehend virtuell. Die erste komplett digitale Sitzung des Seniorenbeirates verlief einwandfrei.

Foto: privat

Neuwied. Der Seniorenbeirat hatte im Vorhinein zwei Schulungstermine angeboten, damit alle Interessierten sich über das Konferenzsystem aufklären lassen konnten. 24 Mitglieder des Seniorenbeirates nahmen an der Sitzung teil, ebenso wie Bürgermeister Peter Jung und die städtische Seniorenbeauftragte Sandra Mette. „Der Seniorenbeirat bildet eine Brücke zwischen den Generationen. Ihnen allen gilt mein Dank für großes ehrenamtliches Engagement. Ich freue mich auf die kompetente Beratung durch den Seniorenbeirat und auf eine gute, konstruktive Zusammenarbeit“, sagte Bürgermeister Peter Jung bei seinem ersten offiziellen Treffen mit allen Beiratsmitgliedern.

Der Dialog mit dem neuen Bürgermeister sei bereits intensiv, berichtete Seniorenbeirats-Vorsitzender Werner Hammes. Aktuell spreche man insbesondere über die Themen: Dorftreffs, Ortsbeiräte, höhere Mietpreise nach Erhöhung der Grundsteuer B sowie sozialer Wohnungsbau. Werner Hammes unterstrich, wie wichtig es sei, den Seniorenbeirat frühzeitig in Entscheidungsprozesse einzubinden. „Wir vom Seniorenbeirat können vielfältige Lebenserfahrung einbringen. So haben wir uns auf den verschiedenen Arbeitsfeldern bemüht, aktiv zu sein, uns einzubringen und zu Verbesserungen beziehungsweise Lösungen beizutragen“, betont Werner Hammes.



Derzeit engagiert sich der Seniorenbeirat für die Umsetzung verschiedener Maßnahmen, die den rund 20.000 Senioren der Stadt Neuwied zugutekommen sollen. Die bisherige Bilanz des beratenden Gremiums ist gut: Der Beirat brachte sich ein bei der Umgestaltung des Deichvorgeländes, pflanzte einen Baum für den Umweltschutz und packte an bei der Reinigungsaktion im Raiffeisenring. „Ich freue mich, dass wir gemeinsam so viel bewegen konnten und weiterhin bewegen werden für die älteren Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt“, resümiert Seniorenbeauftragte Sandra Mette.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Kreis Neuwied erhält 1,3 Millionen Euro für Trinkwasserversorgung

Neuwied. Wie bei Reparaturarbeiten festgestellt wurde, weisen die Wassertransportleitungen zwischen dem Hochbehälter Hombach ...

29. Corona-Bekämpfungsverordnung ab 4. Dezember in Kraft

Kontaktbeschränkungen
Private Zusammenkünfte von nicht- immunisierten Personen (siehe „nicht-immunisierte Person“) im öffentlichen ...

Misslungener Wahlkampfauftakt von Spohr mit Wolfgang Bosbach

Dierdorf. Die Präsenzveranstaltung in Marienhausen war aufgrund der stark gestiegenen Coronainfektionen in eine digitale ...

Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Johannes Federhen: Ehrung für 68 Jahre Mitglied der CDU

Unkel. Er übergab Johannes Federhen die von der damaligen Bundesvorsitzenden Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Landesvorsitzenden ...

Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Neuwied. Gewalt ist nicht gleich Gewalt ist. Es gibt nicht den Gewalttäter oder die Gewalttäterin. Das wird jedem, der mit ...

Weitere Artikel


Bau-Boom hält an: 1.662 neue Wohnungen im Kreis Neuwied gebaut

Neuwied. Die IG BAU beruft sich hierbei auf aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts. Danach flossen für den Neubau im ...

Johannes Block KSC gewinnt den Karate Eurocup

Puderbach. Johannes Block legte gleich in der ersten Runde mit einem 5:0 Sieg über Tschechien los. In Runde zwei wartete ...

Kai Kazmirek will Tokio absichern

Neuwied. Kazmirek hat die Norm genauso wie Weltmeister Niklas Kaul bereits im Jahr 2019 überboten, und nach jetzigem Stand ...

Führung: Auf Raiffeisens Spuren in Heddesdorf

Neuwied. Eine ausgebildete Raiffeisen-Botschafterin erwartet die Teilnehmer am Sonntag, 27. Juni, um 14 Uhr am Raiffeisen-Denkmal ...

Einkaufsstadt Hachenburg unterstützt den Wäller Markt

Hachenburg. Der Ratsbeschluss war auf Antrag der CDU erfolgt. Hachenburg ist damit die erste Kommune auf Stadt- und Ortsgemeindeebene, ...

Wechsel im Ortsvorstand der IG Metall Neuwied

Neuwied. Markus Eulenbach, Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Neuwied, bedankte sich bei Helmut Hecking, ehemaliger ...

Werbung