Werbung

Nachricht vom 17.06.2021    

Nordic Jazz auf dem Schlosshof Engers

Am 25. Juni startet die Villa Musica ihren „Kulturgarten Schloss Engers“: zwei Monate Open-Air-Programm aus Jazz und Klassik, Kinderkonzerten und Hofkonzerten vor dem Barockschloss am Rhein. „Nordic Jazz“ heißt das erste Wochenende vom 25. bis 27. Juni.

Kadri Voorand Foto: Anu Hammer

Neuwied. Jazzer und Singer-Song-Writer von den Färöer Inseln bis nach Estland verwandeln das Kultursommer-Motto „Nordlichter“ in leuchtende Abende am Rhein. Kulturstaatssekretär Prof. Dr. Jürgen Hardeck hatte die Idee zu dem Wochenende: „Jazz aus Skandinavien und dem Baltikum hat viel zu bieten: großartige Sängerinnen und Sänger, fantastische Instrumentalisten, eigene Farben in Stil und Performance. Zwei Doppelkonzerte am Freitag und Samstag bieten reinen Jazz-Genuss. Am Sonntag setzt der Singer-Song-Writer Teitur von den Färöer-Inseln eigene Akzente: genau der richtige Auftakt für den Kulturgarten Schloss Engers.“

Den Anfang machen am Freitag, 25. Juni um 18 Uhr zwei dänische Jazz-Legenden. Jakob Bro und Palle Mikkelborg spannen in ihrem Duo „Returnings“ auf Gitarre und Flügelhorn einen weiten Bogen vom Jazz der Siebziger bis zur Gegenwart. Um 20 Uhr beweist die estnische Sängerin Kadri Voorand, wie sie zur „Jungen Kulturpersönlichkeit“ ihrer Heimat avancieren konnte: mit Charisma und kernigem Jazz-Gesang.

Am Samstagabend, 26. Juni, folgen zwei Jazzsängerinnen aus Skandinavien, wieder im Doppelpack um 18 und 20 Uhr. Tujia Komi aus Finnland beherrscht alle Stile vom Soul über den Blues-Rock bis zum legendären finnischen Tango. Claudia Campagnol verbindet das Erbe ihrer ungarischen Heimat mit Tönen aus Schweden, womit sie in die Vorauswahl zum „Eurovision Song Contest“ einzog.



Am Sonntag, 27. Juni, um 17 Uhr beschließt die Stimme der Färöer-Inseln das Programm: Teitur hat sich mit seinen Balladen im Stil von Sting in die Herzen einer großen Fangemeinde gesungen.

Tagestickets kosten 12 Euro, das Dreitagesticket 30 Euro. „Die Eintrittspreise haben wir bewusst niedrig gehalten“, sagt Prof. Alexander Hülshoff, der Künstlerische Direktor der Villa Musica. „Unser Publikum soll auch das Ambiente genießen: Schloss Engers ist ein wunderschöner Platz zum Verweilen und bietet auf der Rheinterrasse und beim Ausschank im Hof Lebensgenuss pur. Das werden wir noch an vielen Abenden dieses Sommers beweisen.“

Tickets und Infos im Villa Musica Ticketcenter (Telefon 06131 / 9251800) und auf der Villa Musica-Homepage www.villamusica.de.


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Der vorerst letzte Vorverkaufsstart der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Neuwied. Dort steht zum Beispiel das bewegende Schauspiel Sophie Scholl – „Die letzten Tage“, die Knallerkomödie „Die Extrawurst“, ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Neuwied. Ob die Begleitveranstaltung am 13. Januar 2022 – Vortrag „ein Spaziergang durch die Kunstgeschichte anhand des Themas ...

Wänn dat dä Hummesch Peter on säin Frau wösst

Neuwied. Et es suwait odä fillaischt bässä „Good Ding braucht Wäil“ su schtätet angeschloon em Schaufänstä fom näuje Kaffi ...

Weitere Artikel


Der Skulpturenweg Reckenthal: Kunstwerke im Gelbachtal bei Montabaur

Montabaur. Wandern und Kunst, zwei Bereiche, die nur selten eine gemeinsame Schnittmenge haben. Perfekt gelungen ist diese ...

Corona im Kreis Neuwied: Neue Freiheiten ab Freitag

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied sinkt auf 18,5. Damit ist der Kreis Neuwied weiterhin ...

PKW-Brand auf der Autobahn und Folgeeinsatz in Bonefeld

Oberraden. Nach Aussage des Fahrers kam es zu einer Flammenbildung im Motorraum. Glücklicherweise konnten die Flammen eigenständig ...

AWO bot Freizeit Eintracht-Hütte Oberbieber an

Neuwied. Worunter fast alle Outdoor-Aktivitäten im Mai litten, darunter litt auch die AWO-Ferienfreizeit: dem nass-kalten ...

DAK-Gesundheit ehrt Menschen für besonderes Engagement in Corona-Zeiten

Neuwied. Unter dem Motto „Zusammenstehen in Zeiten der Pandemie“ setzte der Landesverband der Frauenselbsthilfegruppe Krebs ...

Acht Fleischer-Meisterschüler stellten sich anspruchsvollen Prüfungsaufgaben

Region. Und da das Auge bekanntermaßen mitisst, standen hier nicht nur die Produkte im Rampenlicht, sondern auch die Absolventen ...

Werbung