Werbung

Nachricht vom 16.06.2021    

Unfallflucht: Verursacher hat keinen Führerschein und war alkoholisiert

Die Polizei Altenkirchen musste sich am Dienstagmittag mit einer Unfallflucht beschäftigen. Zeugen brachten die Beamten auf die Spur des Verursachers. Der hatte keine Fahrerlaubnis mehr und war darüber hinaus alkoholisiert.

Symbolfoto

Steimel. Am Dienstag, 15. Juni, gegen 14.30 Uhr, ereignete sich auf einem Parkplatz in der Lindenallee in Steimel ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen beschädigte ein 77-jähriger PKW-Fahrer beim Rangieren einen Kleintransporter. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Aufgrund von Zeugenangaben konnte der verantwortliche Fahrzeugführer ermittelt und angetroffen werden. Es stellte sich heraus, dass dieser nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert war. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

Hochwasser und Sturzfluten-Vorsorgekonzept vorgestellt

Großmaischeid. Eins wurde direkt von Anfang an von dem vortragenden Diplom-Ingenieur Eckhard Hölzemann klargemacht: Einen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Einladung zur Weihnachtswerkstatt im Bürgertreff Dernbach

Dernbach. In den kommenden Wochen ist der Bürgertreff Dernbach regelmäßig dienstags und donnerstags geöffnet. Kinder und ...

Herzgesund essen - mediterrane Küche mit Genuss

Neuwied. Dann lädt die Familienbildungsstätte Sie am Donnerstag, 11. November, von 18 bis 21 Uhr, zum Kochabend in Theorie ...

Weitere Artikel


Acht Fleischer-Meisterschüler stellten sich anspruchsvollen Prüfungsaufgaben

Region. Und da das Auge bekanntermaßen mitisst, standen hier nicht nur die Produkte im Rampenlicht, sondern auch die Absolventen ...

DAK-Gesundheit ehrt Menschen für besonderes Engagement in Corona-Zeiten

Neuwied. Unter dem Motto „Zusammenstehen in Zeiten der Pandemie“ setzte der Landesverband der Frauenselbsthilfegruppe Krebs ...

AWO bot Freizeit Eintracht-Hütte Oberbieber an

Neuwied. Worunter fast alle Outdoor-Aktivitäten im Mai litten, darunter litt auch die AWO-Ferienfreizeit: dem nass-kalten ...

Fahrer unter Drogeneinfluss flieht, Unfallflucht und Radfahrerin stürzt

Fahrradfahrerin gestürzt
Bad Hönningen. Am Dienstagnachmittag stürzte eine 21-jährige Fahrradfahrerin aus Bad Hönningen ...

Zoo Neuwied: Familienzuwachs bei den Totenkopfäffchen

Neuwied. „Die Gruppe besteht aus sechs Weibchen und einem Männchen, sowie dem Nachwuchs vom vergangenen Jahr. Die diesjährigen ...

Vorstand verschönert Ortsdurchfahrt Harschbach

Harschbach. Der Vorstand des VV Harschbach hat in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde die Mauer an der Hauptstraße aufgewertet. ...

Werbung