Werbung

Nachricht vom 15.06.2021    

Corona im Kreis Neuwied: 32 Todesfälle nachgemeldet

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Dienstag, den 15. Juni zwei neue Corona-Infektionen für das Wochenende. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 97.

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied beträgt 18,1. Allerdings muss die Kreisverwaltung heute 32 weitere Todesfälle nachmelden. Die Begründung, warum diese Fälle jetzt so gehäuft auftreten, hatten wir berichtet.

Bei allen Verstorbenen handelt es sich um Personen mit Geburtsjahrgängen zwischen 1921 und 1947, von denen die überwiegende Anzahl in Seniorenheimen betreut war.

Die Todesfall-Statistik hat sich im Einzelnen heute wie folgt verändert:
Stadt Neuwied: +11
VG Asbach: +1
VG Bad Hönnningen: +1
VG Dierdorf: +1
VG Linz: +9
CG Puderbach: +2
VG Rengsdorf-Waldbreitbach: +6
VG Unkel: +9

„Die Corona-Pandemie ist ohne Beispiel. Es konnte nicht alles nach einem festen Schema laufen. Die aktuellen Nachmeldungen zeigen noch einmal, dass es leider eine hohe Dunkelziffer gibt – nicht nur bei unentdeckten Infektionen, sondern auch bei den Todesfällen. Das beweist erneut, wie gefährlich dieses Virus ist und dass die Milchmädchenrechnungen, die manche Corona-Verharmloser anstellen, einfach nicht stimmen“, kommentiert Landrat Achim Hallerbach, der bei aller Freude über sinkende Zahlen immer wieder zur Vorsicht mahnt und an die Selbstverantwortung der Bürger appelliert.
(PM/red)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


VdK-Ortsverband begrüßte Astrid Wagner als 450. Mitglied

Bad Hönningen. Bei einem Besuch überreichten der Vorsitzende und die stellvertretende Vorsitzende Martina Nothnagel dem neuen ...

3.000 Blumenzwiebeln in Harschbach gepflanzt

Harschbach. "Bei zukünftigen Veranstaltungen sind wir mit dem Zelt Wetter- und Standortunabhängig. Kleine Feste und Aktionen ...

Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Alt, krank und voller Hoffnung auf einen liebevollen Lebensabend

Neuwied. Benny ist achtzehn, für eine Katze ein stolzes Alter, vor allem, weil sie gesundheitlich topfit ist. Ihr Leben hat ...

Insel Grafenwerth: Wege am alten Brunnenhäuschen für mehrere Tage gesperrt

Bad Honnef. Die Arbeiten des zweiten und dritten Bauabschnittes auf der Insel Grafenwerth nähern sich ihrem Ende. Während ...

Mercedes-Fahrer bremst PKW auf Autobahn bis Stillstand aus

Neustadt. Im Wiedtal bremste ein Mercedes-Fahrer einen anderen PKW auf dem linken Fahrstreifen bis zum Stillstand aus, stieg ...

Weitere Artikel


Beleidigungen und Gewalt gegen Polizisten - Drei verletzte Beamte

Bad Hönningen. Am Montagmittag (14. Juni) meldeten Zeugen der Polizei in Linz eine randalierende männliche Person in einer ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

Demuth kritisiert: Weiterhin wenig Bewegung bei Landesstraßensanierung

Linz. Die Landtagsabgeordnete berichtet: „Ich habe nachgefragt, wann die ebenfalls sehr schadhaften Kreuzungsbereiche der ...

Simone Busch startet durch – Erster Saisonsieg für die Rennfahrerin

Hardert. An die Goodyear-Teststrecke in Colmar-Berg in Luxemburg hat Simone Busch beste Erinnerungen. „Die sehr anspruchsvolle ...

Start ins Berufsleben: SWN/SBN und Deichwelle suchen Azubis

Neuwied. Die Ausbildung beginnt im Sommer 2022. Vorläufiger Bewerbungsschluss ist der 20. August dieses Jahres. Die Stadt ...

Verkehrsunfallfluchten beschäftigen Polizei Straßenhaus

Asbach. Am Montagnachmittag kam es im Begegnungsverkehr auf der Landesstraße 255 zwischen Asbach und Etscheid zu einem Verkehrsunfall. ...

Werbung