Werbung

Nachricht vom 13.06.2021    

Stadtsoldaten schützen „Linzer Strünzer-Pänz“

Im Rahmen eines Spendenaufrufs der Großen Linzer Karnevalsgesellschaft stiftet das Stadtsoldatencorps Rut-Wiess 1934 e.V. aus Linz neongelbe Sicherheitswesten für alle Kinder der neuen Kita „Strünzer Pänz“.

Von links: Bert Gaebler, Michael Degen, Stefanie Salz, Markus Paffhausen, Leni Hahn. Foto: Privat

Linz. In 2021 konnte bekanntermaßen kein Karneval stattfinden und somit mussten die Kinder auf das gemeinsame Feiern in den Schulen und Kitas sowie auf das Sammeln von Kamelle an Rosenmontag verzichten. Aus diesem Grund einigten sich auf Initiative der Großen Linzer Karnevalsgesellschaft die Linzer Fastelovendsvereine auf eine Aktion, bei der, statt Geld in Kamelle zu investieren, eine gemeinnützige Zuwendung an Linzer Institutionen getätigt werden soll.

Da die Linzer Stadtsoldaten zum größten Teil früher selbst echte Linzer „Strünzer-Pänz“ waren, lag eine sinnvolle Sachspende für die neue Kita „Strünzer-Pänz“ nahe, neongelbe Sicherheitswesten mit großem Aufdruck „Linzer Strünzer-Pänz op Jück“.

Am 11. Juni war es soweit. Große Freude herrschte an diesem Tag in der Kita „Strünzer Pänz“. Kommandant Markus Paffhausen, Adjutant Michael Degen sowie Bert Gaebler, der die Gestaltung der Westen übernommen hatte, waren gekommen, um den Jüngsten und ihren Betreuern das besondere Geschenk zu machen. Sie übergaben über 100 Sicherheitswesten in verschiedenen Größen an das Leitungsteam der Kita, Leni Hahn und Stefanie Salz.



Mit den Sicherheitswesten können die Kinder auf Ausflügen besser geschützt werden oder auch den Weg zur Grundschule üben. Die Sets verbleiben in der Kita und sollen für die nachfolgenden Vorschulkinder genutzt werden. Die Sichtbarkeit ist ein wichtiger Bestandteil der Verkehrssicherheitsarbeit, damit auch die Kleinsten von uns im Straßenverkehr gesehen werden.

Die Kinder und das Erzieherteam dankten den „staatsen Käls“ vom Corps für die Spende und verabschiedeten sich mit einem drei Mal vun Hätze „Linz Alaaf“. Bei Interesse an einer Mitgliedschaft im Stadtsoldatencorps erhält man weitere Informationen im Internet unter www.stadtsoldaten-linz.de.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


AKTUALISIERT: 60-Jähriger aus Hausen/Wied aufgefunden

Der seit Freitag, 30. Juli um 6.15 Uhr, vermisste 60-jährige Klaus-Johannes S. aus dem Sankt Josefshaus in Hausen/Wied wurde von der Polizei aufgefunden.


Corona im Kreis Neuwied - 85 Personen in Quarantäne

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, den 30. Juli sieben neue Corona-Infektion. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 85.


Corona: Neue Einreiseverordnung ab 1. August beschlossen

Das Bundeskabinett hat heute (30. Juli) die vom Bundesministerium für Gesundheit vorgelegte Verordnung zum Schutz vor einreisebedingten Infektionsgefahren in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 beschlossen.


Alpaka Wanderungen: Mit einem vierbeinigen Freund durch den Westerwald wandern

Wer einer Wanderung einmal das gewisse Etwas verpassen möchte oder einfach mal was Neues erleben will, sollte vielleicht eine Alpakawanderung in Betracht ziehen. Auf teilweise mehrstündigen Touren kann man gemeinsam mit einem vierbeinigen Begleiter die Natur auf ganz besondere Weise genießen.


Corona-Schutzimpfung - Impfbus kommt in Kreis Neuwied

Ab dem 2. August nehmen in Rheinland-Pfalz insgesamt sechs Impfbusteams ihre Arbeit für den weiteren Ausbau der Impfkampagne auf. Im Vordergrund steht ein noch niedrigschwelligeres und flexibleres Impfangebot nach dem Motto: Hingehen, Personalausweis zeigen, Schutz-Impfung erhalten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Neue Einreiseverordnung ab 1. August beschlossen

Region. Alle Einreisenden ab 12 Jahren müssen ab Sonntag, 1. August, ein negatives Corona-Testergebnis vorlegen können. Wer ...

AKTUALISIERT: 60-Jähriger aus Hausen/Wied aufgefunden

Hausen. Der seit dem heutigen Freitag, 30.07.2021, Vermisste 60-Jährige
konnte von Kräften der Polizei wohlbehalten aufgegriffen ...

Corona im Kreis Neuwied - 85 Personen in Quarantäne

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 30,6 und dürfte morgen wieder sinken. Die sieben Neuinfektionen verteilen ...

Alpaka Wanderungen: Mit einem vierbeinigen Freund durch den Westerwald wandern

Kisselmühle Alpakatrekking
Inmitten des schönen Rheingaus gelegen und nicht allzu weit vom Westerwald entfernt, findet ...

„Harley“ durfte sichergestellt werden

Region. Zur effektiven Durchsetzung der Verbotsverfügung des Bundesministeriums des Innern, durch die der „Hells Angels Motorradclub ...

Abfallwirtschaft Landkreis Neuwied AöR wählt neuen Personalrat

Kreis Neuwied. Die rund 125 Mitarbeiter haben dabei Oliver Petricek zu ihrem ersten Personalratsvorsitzenden gewählt. Landrat ...

Weitere Artikel


Krankenhaus-Verein Selters/Dierdorf spendet 60.000 Euro

Dierdorf/Selters. Der KHDS-Geschäftsführer Guido Wernert dankte den Vorstands-Mitgliedern für die wertvolle Unterstützung ...

Großer Waldbrand bei Kleinmaischeid durch Brandstiftung?

Kleinmaischeid. Nach erster Inaugenscheinnahme stand eine Fläche von etwa einem halben Hektar in Brand. An einem nahen Waldweg ...

Zweite virtuelle Vertreterversammlung der Westerwald Bank

Hachenburg. Bis heute sind trotz rückläufiger Infektionsraten Großveranstaltungen mit 400 bis 500 Teilnehmern nicht möglich. ...

Schöne Samtpfoten begleiten durchs Jahr 2022

Neuwied. Zum sechsten Mal präsentieren die Tierschützer darin ausschließlich Vierbeiner, die eine mehr oder weniger lange ...

Bewegungstage 18. bis 20. Juni mit dem Tennisclub Dierdorf

Dierdorf. Zu diesem Termin werden 20 Stück Bewegungstafeln vom Start, der Tennisplatz-Anlage des Tennisclubs Dierdorf am ...

Wochenendbericht der Polizei Linz

Haustürgeschäfte
Linz. Im Verlauf der 23. Kalenderwoche kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu mehreren Meldungen über ...

Werbung