Werbung

Nachricht vom 13.06.2021    

Kabel auf Baustelle beschädigt und Unfallflucht

Die Polizei Neuwied sucht zu zwei Sachbeschädigungen Zeugen. Im Schützengrund wurden mehrere Kabelleitungen durchtrennt und in der Sayner Straße ein PKW beschädigt.

Neuwied. In der Nacht vom 10. auf den 11. Juni wurden durch unbekannte Täter auf einer Baustelle in der Straße "Im Schützengrund" in Neuwied mehrere Kabelleitungen durchtrennt und Teile der Kupferkabel entwendet. Neben Leitungen der Baufirma wurden hierbei auch stadteigene Leitungen beschädigt. Obgleich der Wert des Stehlguts gering ist entstand auf Grund der anstehenden Instandsetzungsarbeiten ein Schaden im unteren vierstelligen Bereich.

Am 11. Juni zwischen 20 und 21 Uhr kam es zu einer Unfallflucht in der Sayner Straße in Neuwied. Hierbei wurde ein vor der Hausnummer 60 ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Sollten sie zweckdienliche Hinweise zu den vorgenannten Taten machen können, so wenden sie sich bitte an die Polizeiinspektion Neuwied.
(PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Honnef erhält Förderzusage für umweltverträgliche Logistik

Bad Honnef. So konnte die Stadt mit dem Förderantrag für ein „Effiziente und umweltverträgliche Logistik" überzeugen und ...

Spannende Astrid-Lindgren-Nacht der Stadtbücherei

Bad Honnef. Zum bundesweiten Vorlesetag hatte die Stadtbücherei mit ihrem Förderverein eingeladen. Für 20 Kinder stand eine ...

Polizei Linz klärt zwei Unfallfluchten und berichtet von weiteren Taten

Sachbeschädigung
Bad Hönningen. In der Nacht zum Sonntag (5. November) beschädigten unbekannte Täter die Scheibe eines Ladenlokals ...

"Verliebt in den Westerwald": Neues Angebot für Freizeit und Tourismus

Wissen. Über die Website www.verliebt-in-den-westerwald.de stehen bereits jetzt über 140 Freizeittipps der Region Westerwald ...

Coronaschutz: SWN-Zähler selbst ablesen

Neuwied. Aufgrund der steigenden Zahl der Coronainfektionen wollen die Stadtwerke Neuwied (SWN) die Kundenkontakte weitgehend ...

Verkehrsunfallflucht Engers: Fahrerin verletzt - Zeugen gesucht

Neuwied. Auf Höhe der Hausnummer 88 kam der vorgenannten Fahrzeugführerin, auf Teilen ihrer Fahrspur ein rotes Fahrzeug in ...

Weitere Artikel


Stadtjugendamt stärkt Kindeswohl in Corona-Zeiten

Neuwied. Kinderärzte und Wissenschaftler sind besorgt, da seelische Belastungen und psychosomatische Beschwerden durch die ...

Theatersommer Rommersdorf - Landesbühne Rheinland-Pfalz öffnet wieder

Neuwied. Gespielt wird einen ganzen Monat lang Open Air und grundsätzlich auch bei jedem Wetter. Als Theatersommer Rommersdorf ...

Vorbereitungstraining für Deutsche Sportabzeichen beginnt

Neuwied. Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und das erfolgreichste ...

Der Sommer bringt Freude in die Innenstadt Neuwied

Neuwied. Sowohl der stationäre Handel als auch dessen Kundschaft freuen sich über immer mehr bunte Hingucker in der Innenstadt. ...

EAM zieht positive Jahresbilanz

Region. Auch in der Corona-Krise ist die EAM im Jahr 2020 ihrer Rolle als Energiepartner der Region gerecht geworden. „Das ...

Betrunkener LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien auf A3

Urbach. Durch die Polizeibeamten der Autobahnpolizei wurde umgehend nach dem LKW gefahndet, dieser konnte schließlich im ...

Werbung