Werbung

Nachricht vom 11.06.2021    

Westerwaldwetter: Wochenende kommt kühler daher

Von Wolfgang Tischler

Bei leichtem Hochdruckeinfluss bestimmt warme und zunehmend trockene Luft das Wettergeschehen im Westerwald. Am Samstag floss mit einer Kaltfront etwas kühlere Luft ein, die auch am Sonntag die Temperaturen bestimmt. Ab Montag steigen die Temperaturen wieder an.

Die Natur mit ihrem frischen Grün lädt zum Wandern ein. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Der Juni hat uns im Westerwald bislang für den trüben und nassen Mai und das insgesamt zu kalte Frühjahr entschädigt. Von schlimmen Unwettern wurden wir im Westerwald auch verschont. Nicht nur wir Menschen fühlen uns bei sonnigem und warmem Wetter wohl. Neben Wasser braucht die Natur ebenso Sonne und Wärme. Die Pflanzen wachsen zwar, aber das Obst und das Gemüse entwickeln ohne Sonne keinen ausreichenden Geschmack. Hinzu kommt, dass die Bienen bei kaltem Wetter nicht fliegen und so die Befruchtung ausbleibt.

Schafskälte
Zwischen dem 4. und 20. Juni gibt es im Westerwald oft einen Kälteeinbruch. Durch aus dem Nordwesten einströmende kühle und feuchte Luft sinkt die Temperatur um fünf bis zehn Grad. Die Schafskälte tritt nicht in jedem Jahr auf. Den Namen trägt diese Wetterlage nach den Schafen, die traditionell bis dahin bereits geschoren wurden und denen es dann natürlich kalt wird. Durch den Klimawandel sank die Wahrscheinlichkeit der Schafskälte auf 33 Prozent ab.

Nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes scheint auch in diesem Jahr eine richtige Schafskälte auszubleiben. Zwar dreht der Wind auf Nordwest und lässt die Temperaturen am Wochenende ein wenig sinken, sie bleiben am Tag immer noch im Bereich zwischen 19 Grad in Bad Marienberg, 21 Grad in Wissen und 23 Grad am Rhein.



Der Samstag ist im Westerwald zunächst stark bewölkt, aber trocken. Die Wolken lockern im Laufe des Tages immer mehr auf. Der Wind kann in höheren Lagen böig daherkommen. Die Nacht zum Sonntag kann recht kühl werden. Die Temperaturen fallen zum Teil bis auf 8 Grad.

Der Sonntag wird im Westerwald meist sonnig und lädt bei angenehmen Temperaturen zu Wanderungen ein. Ab Montag gehen die Temperaturen wieder steil nach oben und werden im Rheintal die 30 Grad Marke überschreiten. Auch im höheren Westerwald ist Badewetter angesagt.
(woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr zum Thema:    Wetter   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Richtfest für das Kompetenzzentrum Supermarkt in Neuwied

Nur fünf Monate nach der Grundsteinlegung hat die Food Akademie das Richtfest für ihren neuen Lehrsupermarkt mit zahlreichen Ehrengästen gefeiert. Die Fertigstellung soll bis Sommer 2022 erfolgen. Die Food Akademie Neuwied ist die zentrale Bildungseinrichtung des deutschen Lebensmittelhandels.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Die Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurde am frühen Sonntagmorgen, den 13. Juni um 4:45 Uhr durch die Polizei zur Unterstützung bei der Suche einer mutmaßlich verletzten Person alarmiert.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) fand der Kanutag des Kanuverbandes Rheinland (KVR) im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke statt.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Die Schwimmvereine in Neuwied haben erfreuliche Nachrichten von der Deichwelle erhalten und können aufatmen. Ab dem 21. Juni ist das Vereinsschwimmen wieder möglich.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadtsoldaten schützen „Linzer Strünzer-Pänz“

Linz. In 2021 konnte bekanntermaßen kein Karneval stattfinden und somit mussten die Kinder auf das gemeinsame Feiern in den ...

Schöne Samtpfoten begleiten durchs Jahr 2022

Neuwied. Zum sechsten Mal präsentieren die Tierschützer darin ausschließlich Vierbeiner, die eine mehr oder weniger lange ...

Wochenendbericht der Polizei Linz

Haustürgeschäfte
Linz. Im Verlauf der 23. Kalenderwoche kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu mehreren Meldungen über ...

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Waldbreitbach. Aufgrund der Erkenntnisse vor Ort musste davon ausgegangen werden, dass sich eine Person verletzt hatte und ...

Nicole nörgelt … über indische Impfnachweise und Scanner-Angst

Ja, ich gebe es ja zu, ich hab mich mal wieder in die Niederungen der Verschwörungstheoretiker begeben und ein paar reizende ...

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Linden. Von da an ging im Sinne des Wortes die Post ab, Fernsehauftritte auf allen Kanälen, jeder zerrte am Hemdenzipfel ...

Weitere Artikel


Kinder lernen die Neuwieder Innenstadt kennen

Neuwied. Die Rundgänge führen die Kinder zurück in die Gründerzeit Neuwieds, wobei sie viel Wissenswertes über das Schloss ...

Unfall unter Einfluss von Alkohol mit anschließender Flucht

Bendorf. Bei der im Anschluss durchgeführten Unfallaufnahme können am Tatort Hinweise auf den flüchtigen PKW gesichert werden. ...

DRK-Klinik Asbach - 13. Welt-Kontinenz-Woche

Asbach. In der Welt-Kontinenz-Woche vom 20. bis zum 26. Juni finden zu dem Thema Weltweit Veranstaltungen statt.

Man ...

Dreiste Diebin und drei Unfallfluchten beschäftigen Polizei

Diebstahl aus Taxi
Linz. Eine dreiste Diebin erlebte ein Taxifahrer und die Polizei am späten Donnerstagabend in Linz. Die ...

Rauchentwicklung an LKW - Leitstelle alarmierte mehrere Feuerwehren

Rodenbach. An einem LKW-Anhänger stellte der Fahrer eine Rauchentwicklung fest und informierte die Leitstelle. Bereits beim ...

Corona im Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet zwölf Todesfälle nach

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied beträgt 20,2.

Die Kreisverwaltung meldet heute gleich ...

Werbung