Werbung

Nachricht vom 10.06.2021    

Ausbau der K 58 in Buchholz-Mendt

Ab Montag, dem 14.Juni 2021 beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße 58 in der Ortslage von Mendt und auf der freien Strecke zwischen Mendt und dem Industriepark Nord.

Buchholz. Aufgrund des schlechten Fahrbahnzustandes und das Fehlen ausreichend breiter Gehweganlagen ist der Ausbau erforderlich.

Die Baumaßnahme wird als Gemeinschaftsmaßnahme des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz im Auftrag des Landkreises Neuwied, der Gemeinde Buchholz, der Verbandsgemeindewerke Asbach, der Bad Honnef AG und der Wasserversorgungs-Genossenschaft Wahl-Buchholz ausgeführt.

Hierbei baut der Landesbetrieb die K 58 beginnend hinter der Einfahrt zur Gärtnerei Kramer bis zum Ortsausgang Richtung Industriepark auf einer Länge von rund 620 Meter im Vollausbau aus. Vom Ortsausgang bis zum Industriepark Nord erfolgt der Ausbau auf einer Länge von etwa 450 Meter im Hocheinbau mit einer Verbreiterung der Fahrbahn auf 5,50 Meter. In der Ortseinfahrt aus Fahrtrichtung Industriepark Nord wird zur Geschwindigkeitsdämpfung ein Fahrbahnteiler angelegt. Des Weiteren wird im Zuge des Ausbaus das Brückenbauwerk über den Hanfbach saniert.

Die Gemeinde wird von der Einmündung Spielplatz bis zum Brückenbauwerk einen einseitigen und vom Brückenbauwerk bis zum Ortsausgang Richtung Industriepark Nord einen beidseitigen Gehweg anlegen. Des Weiteren ist die Erneuerung der vorhandenen Straßenbeleuchtung vorgesehen.

Die Verbandsgemeindewerke Asbach verlegen einen neuen Mischwasserkanal. Der vorhandene Mischwasserkanal wird im Inlineverfahren auf Kosten des Kreises saniert und als Regenwasserkanal weiterverwendet.

Die Bad Honnef AG erneuert die vorhandene Gasleitung in der Ortsdurchfahrt Mendt von der Irmerother Straße bis zum Ortsausgang Richtung Industriepark.



Die Wasserversorgungs-Genossenschaft Wahl-Buchholz erneuert die vorhandene Wasserleitung in der Ortsdurchfahrt Mendt von der Irmerother Straße bis zum Ortsausgang Richtung Industriepark.

Der gesamte Ausbau wird unter Vollsperrung in drei Bauabschnitten durchgeführt. Die Umleitung wird ausgeschildert und erfolgt über die B8, Vierwinden und Griesenbach. Die Gärtnerei Kramer in Mendt ist während der Baumaßnahme durchgängig aus Richtung Griesenbach zu erreichen.

Den Ausbau übernimmt nach Abschluss der durchgeführten öffentlichen Ausschreibung und erfolgter Prüfung der Angebote die Firma Gebr. Schmidt aus Kirchen-Freusburg. Für die Arbeiten ist eine Bauzeit von 15 Monaten vorgesehen.

Die Kosten für die Gesamtbaumaßnahme betragen rund 2.663.000 Euro. Es entfallen rund 428.000 Euro auf die Verbandsgemeindewerke Asbach, 36.000 Euro auf die Bad Honnef AG, 112.000 Euro auf die Wasserversorgungs-Genossenschaft Wahl-Buchholz und rund 10.000 Euro auf das Land Rheinland-Pfalz.

Die Kosten für den Straßen- und Gehwegausbauausbau, die Kanalsanierung und die Brückensanierung auf der K 58 belaufen sich auf rund 2.077.000 Euro, hiervon übernimmt der Kreis Neuwied 1.750.000 Euro und die Gemeinde Buchholz 327.000 Euro. Der Kreis Neuwied erhält dabei vom Land Rheinland-Pfalz eine Förderung in Höhe von 72 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Ortsgemeinde Buchholz erhält vom Land eine Förderung in Höhe von 60 Prozent der förderfähigen Kosten.
(PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Richtfest für das Kompetenzzentrum Supermarkt in Neuwied

Nur fünf Monate nach der Grundsteinlegung hat die Food Akademie das Richtfest für ihren neuen Lehrsupermarkt mit zahlreichen Ehrengästen gefeiert. Die Fertigstellung soll bis Sommer 2022 erfolgen. Die Food Akademie Neuwied ist die zentrale Bildungseinrichtung des deutschen Lebensmittelhandels.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Die Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurde am frühen Sonntagmorgen, den 13. Juni um 4:45 Uhr durch die Polizei zur Unterstützung bei der Suche einer mutmaßlich verletzten Person alarmiert.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) fand der Kanutag des Kanuverbandes Rheinland (KVR) im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke statt.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Die Schwimmvereine in Neuwied haben erfreuliche Nachrichten von der Deichwelle erhalten und können aufatmen. Ab dem 21. Juni ist das Vereinsschwimmen wieder möglich.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadtsoldaten schützen „Linzer Strünzer-Pänz“

Linz. In 2021 konnte bekanntermaßen kein Karneval stattfinden und somit mussten die Kinder auf das gemeinsame Feiern in den ...

Schöne Samtpfoten begleiten durchs Jahr 2022

Neuwied. Zum sechsten Mal präsentieren die Tierschützer darin ausschließlich Vierbeiner, die eine mehr oder weniger lange ...

Wochenendbericht der Polizei Linz

Haustürgeschäfte
Linz. Im Verlauf der 23. Kalenderwoche kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu mehreren Meldungen über ...

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Waldbreitbach. Aufgrund der Erkenntnisse vor Ort musste davon ausgegangen werden, dass sich eine Person verletzt hatte und ...

Nicole nörgelt … über indische Impfnachweise und Scanner-Angst

Ja, ich gebe es ja zu, ich hab mich mal wieder in die Niederungen der Verschwörungstheoretiker begeben und ein paar reizende ...

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Linden. Von da an ging im Sinne des Wortes die Post ab, Fernsehauftritte auf allen Kanälen, jeder zerrte am Hemdenzipfel ...

Weitere Artikel


Wolfsnachweise: Weitere Nutztierrisse im Westerwald

Region. Von zwei Rissen in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld berichtet das Landes-Umweltministerium in einer ...

Corona im Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet zwölf Todesfälle nach

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied beträgt 20,2.

Die Kreisverwaltung meldet heute gleich ...

Rauchentwicklung an LKW - Leitstelle alarmierte mehrere Feuerwehren

Rodenbach. An einem LKW-Anhänger stellte der Fahrer eine Rauchentwicklung fest und informierte die Leitstelle. Bereits beim ...

Ehrengarde Neuwied feiert ältestes Mitglied

Neuwied. Gerne stand sie aber auch mit Rat und Tat zur Seite, als die Kostüme der Prinzenpaare der Garde in eigener Handarbeit ...

Belebtes Museum in der Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. In der Schmiedewerkstatt des weitläufigen Außengeländes wird gezeigt, wie zu Zeiten der Römer Bronze und Messing ...

Auftaktsieg der SG beim Auswärtsspiel gegen TC Neuwied

Straßenhaus. Mannschaftsführer Dieter Schreiber startete mit 6:0 furios in den 1. Satz. Danach drehte Gegner Roland Arend ...

Werbung