Werbung

Nachricht vom 10.06.2021    

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz bei 14,2

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 10. Juni elf neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 106.

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied beträgt 14,2. Da der vergangene Donnerstag ein Feiertag war mit entsprechend wenig festgestellten Neuinfektionen, werden wir wohl morgen eine etwas höhere Inzidenz haben.

Mit Blick auf das Wochenende weist die Kreisverwaltung noch einmal darauf hin, dass Gottesdienst nach der 22. Corona-Verordnung wieder mit mehr Gläubigen gefeiert werden dürfen. Es gelten die allgemeinen Abstandsregelungen, aber keine festen Höchstgrenzen mehr. Aus aktuellem Anlass betont die Kreisverwaltung aber noch einmal, dass dabei weiterhin die verschärfte Maskenpflicht – also auch am Platz –gilt.

FAQs zum Thema „Genesene“
Wer bereits eine Corona-Infektion durchgestanden hat, für den gelten teilweise andere Regeln. Aber wer gilt als Genesen und wie lange? Wie komme ich an meine Bescheinigung? Das Gesundheitsamt der Neuwieder Kreisverwaltung gibt Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen:

Wofür gibt es „Genesenenbescheinigungen“?
Der Bundesgesetzgeber hat entschieden, dass vollständig geimpfte Personen und Menschen, die eine COVID-19 Erkrankung durchgemacht haben, zumindest die gleichen Erleichterungen im Alltag, zum Beispiel beim Besuch der Gastronomie erhalten, wie negativ getestete Personen. Weiterhin gelten für diese Personengruppen Ausnahmen in Bezug auf einige Quarantänepflichten. Dafür wurde am 8. Mai die Verordnung zur Regelung von Erleichterungen und Ausnahmen von Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 (COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung - SchAusnahmV) im Bundesanzeiger veröffentlich.

Wer gilt als Genesen?
Um als von COVID-19 genesen zu gelten müssen zwei Bedingungen gegeben sein: Durch eine PCR-Untersuchung muss der COVID-19 Erreger nachgewiesen worden sein. Nach dem Erstnachweis des Erregers müssen 28 Tage vergangen sein.

Wie erhalte ich die Genesenenbescheinigung?
Das Gesundheitsamt verschickt die Bescheinigungen automatisch. Sie müssen nichts unternehmen. Bitte sehen Sie von telefonischen oder Nachfragen per Mail ab. Diese beschleunigen nicht die Bearbeitung. Die Mitarbeiter im Gesundheitsamt haben bereits über 6.400 Bescheinigungen verschickt. Der Wortlaut dieser Bescheinigungen ist nach Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz erstellt. Aktuell infizierte oder erkrankte Personen erhalten die Bescheinigung automatisch, und zwar so, dass sie vorliegt, wenn die Gültigkeit beginnt.



Wie lange gilt die Genesenenbescheinigung?
Grundsätzlich für sechs Monate nach dem ersten PCR-positiven Befund,

Sollte ich die Genesenbescheinigung auch nach dem Gültigkeitsdatum aufheben?
Dies ist unbedingt zu empfehlen. Sollten Sie sich für eine Impfung gegen SARS-CoV2 (COVID-19) entscheiden, so benötigen Sie nach heutigem Wissensstand nur eine Impfung für die (Grund-)Immunisierung. Diese Impfung sollte frühestens sechs Monate nach Ihrer nachgewiesenen Infektion erfolgen. Mit der Genesenenbescheinigung und dem Impfnachweis gelten Sie 14 Tage nach der Impfung als vollständig geimpft.

Ich habe einen Antikörpernachweis durch eine Blutuntersuchung nachgewiesen. Bekomme ich auch eine Genesenenbescheinigung?
Leider nein. Durch eine Antikörperbestimmung kann nicht der Zeitpunkt der Erstinfektion festgestellt werden. Insofern kann nicht gesagt werden, wie lange die Immunität voraussichtlich bestehen bleibt. Das Robert Koch Institut führt hierzu aus: „Bisher ist nicht bekannt, wie hoch die Antikörperkonzentration sein muss, um nach durchgemachter SARS-CoV-2-Infektion von einem sicheren Schutz ausgehen zu können (https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html).

Mein Selbsttest und / oder ein POC-Test von einer anerkannten Teststelle war positiv. Eine PCR-Untersuchung wurde nicht durchgeführt. Erhalte ich eine Genesenenbescheinigung?
Leider nein. Zwar ist hier der mutmaßliche erste Tag der Infektiosität bekannt, aber diese Tests bieten nicht die gleiche Zuverlässigkeit wie der „Goldstandard“ des PCR-Testes. Daher werden diese Tests laut Verordnung nicht akzeptiert.
(PM/red)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Die Kreisverwaltung musste am Donnerstag, dem 23. September zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit feststellen, dass die Scheiben der Eingangstür der Kreisverwaltung beschmiert worden sind. Diesmal wurde über den Maskenhinweis „Mörder“ geschrieben.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 23. September 13 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 318.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Regeln für Kinder beim Sport

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 22. September 19 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Für den Sport gibt es neue Regelungen für Kinder und Jugendliche.


Mehrere Firmenfahrzeuge aufgebrochen - hoher Schaden

Im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus gab es in der Nacht zum heutigen Dienstag (22. September) vier Einbrüche in Firmentransporter. In einem weiteren Fall blieb es beim Versuch. Der Schaden ist enorm.


Region, Artikel vom 22.09.2021

Gefährliche Fahrmanöver von zwei BMW-Fahrern

Gefährliche Fahrmanöver von zwei BMW-Fahrern

In zwei Fällen ermittelt die Polizeiinspektion Linz gegen Fahrzeugführer, die Dienstag, dem 21. September jeweils gefährliches Fahrverhalten zeigten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Druidensteig: Etappe 6 von Steinebach nach Hachenburg

Steinebach. Wer die heutige Etappe des Druidensteigs geschafft hat, kann wahrlich stolz auf sich sein. Über 83 Kilometer ...

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Neustadt. Regina Klein, Projektpartnerin aus Brasilien, berichtete nun in Neustadt (Wied) von ihrer Arbeit und den neuen ...

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 13 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI beträgt ...

Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Kreis Neuwied. Die Schriftzüge befanden sich jeweils genau an den Stellen, an denen (von innen angebrachte) Aufforderungen ...

Informationsveranstaltung der Waldorfschule Neuwied für Eltern

Neuwied. Nach der Einstimmung gibt es zwei Gesprächsrunden: Eine für die Eltern, die sich für die Einschulung ihrer Kinder ...

Tageswohnungseinbruch in Asbach

Asbach. Der oder die Täter entwendete Werkzeug und einen Laptop. Im Rahmen der Nachbarschaftsbefragung erhielt die Polizei ...

Weitere Artikel


Ute Fränzel ist neue Polizei-Bezirksbeamtin für Innenstadt Neuwied

Neuwied. Die Bezirksbeamten halten den vertrauensvollen Kontakt zum Bürger, auch im direkten Gespräch, und bearbeiten alle ...

Nachbarschaftsstreit, Betrüger und Sachbeschädigung

Körperverletzung
Linz. Am Mittwochabend kam es zu einem Streit zwischen zwei Nachbarn in der Neustraße in Linz. Ursache ...

A 48 – Abschließende Arbeiten im Bereich der Rheinbrücke Bendorf

Bendorf. In diesem Zeitraum wird der Verkehr einstreifig links an der Baustelle vorbei geführt. Darüber hinaus kommt die ...

„Weil das Helle Freude macht, und das Herz im Leibe lacht…“

Hachenburg. „Weil das Helle Freude macht, und das Herz im Leibe lacht“, so prangt es auf den auf den originellen Etiketten ...

Neueste Lasertechnologie für schonende Eingriffe bei Nieren- und Harnsteinen

Dierdorf/Selters. Um Betroffenen mittels individueller Diagnostik und Therapie spezielle Hilfe zu bieten, wurde in der Urologie ...

Naturerlebnis: Honig-Bienen im Zoo Neuwied

Neuwied. Der erfahrene Imker bildet seit über zwölf Jahren Anfänger in der Bienenhaltung aus, darunter erfreulich viele junge ...

Werbung