Werbung

Nachricht vom 09.06.2021    

Bundestagswahl: Ergänzung BWO hat Auswirkungen auf Stimmbezirke

Die Änderung der Bundeswahlordnung (BWO) und der hiermit neueingeführte § 68 Abs. 2 BWO wurde auf Grundlage der Empfehlung der Landeswahlleitung frühzeitig mit den im Landkreis Neuwied betroffenen Kommunen besprochen.

Symbolfoto

Kreis Neuwied. Für den Fall, dass in einem Wahlbezirk weniger als 50 Stimmen abgegeben werden, sieht der neu eingeführte § 68 Abs. BWO zur Sicherung der Geheimhaltung vor, dass sämtliche Unterlagen (verschlossene Wahlurne, Wählerverzeichnis, Abschlussbeurkundung, Wahlscheine) an einen anderen, aufnehmenden Wahlbezirk übergeben werden müssen. Neben zusätzlichen Protokollierungsarbeiten und dem Transport des Wahlvorstands samt Wahlunterlagen muss der aufnehmende Wahlvorstand in diesen Fällen solange mit dem Wahlgeschäft warten, bis der abgebende Wahlvorstand die Unterlagen in den anderen Wahlraum gebracht hat. Nach Ansicht der Landeswahlleitung muss dann davon ausgegangen wird, dass sich die Ergebnisfeststellung am Wahlabend deutlich verzögert. Daher hat das Land die Zusammenlegung einzelner Wahlbezirke mit weniger als 300 Stimmberechtigten empfohlen.

Diese Empfehlung haben wir im Kreis Neuwied eng mit den betroffenen Gemeinden erörtert und dabei auch auf die Wahrscheinlichkeit erörtert, dass es am Wahlabend zu einer spontanen Zusammenlegung kommen muss – weil eben weniger als 50 Stimmen abgegeben worden sind.

Landrat Achim Hallerbach betont dabei in seiner Eigenschaft als Wahlleiter ausdrücklich das harmonische Miteinander bei der Entscheidungsfindung: „Letztlich müssen wir als Kreisverwaltung die Entscheidung zwar treffen, aber es ist alles eng abgestimmt worden und nichts über die Köpfe der Kommunen hinweg geschehen. Wir haben keine Vorgaben gemacht und auch keinen Druck ausgeübt, sondern es den Kommunen freigestellt, ob sie ihre Wahlbezirke zusammenlegen oder eben gegebenenfalls am Wahlabend die zeitlichen Verzögerungen in Kauf nehmen“, stellt er klar.



Insgesamt kann für den Landkreis Neuwied festgehalten werden, dass es nur vereinzelt Stimmbezirke mit weniger als 300 Wahlberechtigten gibt. Wir sind somit weniger stark betroffen als andere Landkreise.

Im Ergebnis werden im Landkreis Neuwied gemeindeübergreifend die Ortsgemeinde Niederhofen mit der Ortsgemeinde Harschbach, die Ortsgemeinde Niederwambach mit der Ortsgemeinde Ratzert sowie die Ortsgemeinde Datzeroth mit der Ortsgemeinde Niederbreitbach zu jeweils einem Stimmbezirk zusammengelegt.

Darüber hinaus kam es vereinzelt zu Neueinteilungen der Stimmbezirke innerhalb von Gemeinden kommen, so dass beispielsweise in der Ortsgemeinde Großmaischeid der Stimmbezirk Großmaischeid-Kausen entfällt, wie auch in der Ortsgemeinde Oberdreis diesmal nur ein Stimmbezirk anstatt zwei Stimmbezirken gebildet wird.
(PM)


Mehr zum Thema:    Bundestagswahl 2021   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Richtfest für das Kompetenzzentrum Supermarkt in Neuwied

Nur fünf Monate nach der Grundsteinlegung hat die Food Akademie das Richtfest für ihren neuen Lehrsupermarkt mit zahlreichen Ehrengästen gefeiert. Die Fertigstellung soll bis Sommer 2022 erfolgen. Die Food Akademie Neuwied ist die zentrale Bildungseinrichtung des deutschen Lebensmittelhandels.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Die Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurde am frühen Sonntagmorgen, den 13. Juni um 4:45 Uhr durch die Polizei zur Unterstützung bei der Suche einer mutmaßlich verletzten Person alarmiert.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) fand der Kanutag des Kanuverbandes Rheinland (KVR) im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke statt.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Die Schwimmvereine in Neuwied haben erfreuliche Nachrichten von der Deichwelle erhalten und können aufatmen. Ab dem 21. Juni ist das Vereinsschwimmen wieder möglich.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Startschuss für die Verkehrswende in Bad Honnef

Bad Honnef. In der Präambel eines Arbeitspapieres mit dem Titel „Verkehrsplanung der Zukunft für Bad Honnef“ ist das Vorhaben ...

CDU Unkel pflegte Weinberg am Stadteingang

Unkel. CDU-Mitglieder brachten mehr als 80 Säcke Mulch auf der Fläche aus. So soll das Wachstum des Unkrauts nachhaltig eingedämmt ...

Startschuss für Wahlkreisbüro von Lana Horstmann

Neuwied. Ihr Wahlkreisbüro hat sie derweil gemeinsam mit ihrem neuen Team eingerichtet und freut sich nun auf den Start: ...

Freie Wähler gehen mit Marianne Altgeld in Bundestagswahl

Koblenz. Auf Platz zwei kam Kathrin Laymann (37) aus Koblenz. Sowohl Altgeld (Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen), als auch Laymann ...

CDU-Ortsverband Waldbreitbach übergibt Gutscheine an Gewinner

Waldbreitbach. Für die zurückliegende Landtagswahl im März dieses Jahrs hatte der CDU-Ortsverband Waldbreitbach in einem ...

Rückenwind für Diedenhofen: Platz 7 der SPD-Landesliste zur Bundestagswahl

Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen wurde auf dem Corona-konformen Outdoor-Parteitag auf dem aussichtsreichen Listenplatz ...

Weitere Artikel


DRK Krankenhaus Neuwied: Impfaktion für Belegschaft abgeschlossen

Neuwied. In wenigen Tagen ist die Aktion abgeschlossen, Fachärztin Rebecca Eul verteilt zurzeit die letzten Spritzen an ihre ...

IHK: Vor Ort Beratung zur dualen Ausbildung

Koblenz. Diese und weitere Fragen werden bei den diesjährigen „AzubiSpots“ beantwortet in:
• Idar-Oberstein: am Mittwoch, ...

Corona-Lockerungen bei Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz beschlossen

Region. Das Kabinett hat sich neben dem Perspektivplan auch ausführlich damit beschäftigt, wie Familien und Kinder entlastet ...

Mit dem Bundestag in die Vereinigten Staaten

Altenkirchen/Neuwied. Erwin Rüddel weist auf die am 10. September 2021 endende Bewerbungsphase für das 39. PPP-Programmjahr ...

Erfolgreiche Premiere für den „Maibaum des Ehrenamts"

Bad Honnef. In dem Zusammenhang wurde in diesem Jahr erstmalig die Maibaumaktion ins Leben gerufen. Die Verantwortlichen ...

Wandern mit Werner Schönhofen

Neuwied. Spaziergang an der Wied – Irlich, Brücke – Wiedufer bis Nodhausen Anstieg Heldenberg – Wingert Frauenberg – Wiedhöhenstraße ...

Werbung