Werbung

Nachricht vom 07.06.2021    

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Die 3050 Vereine im Sportbund Rheinland (SBR) stehen in den Startlöchern und sehnen die baldige Rückkehr in einen normalen Sportbetrieb herbei. Doch längst sind nicht alle Übungsleiter und Trainer geimpft.

Monika Sauer, Präsidentin des Sportbunds Rheinland. Foto: privat

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich tätigen Übungsleitern und Trainern schnellstmöglich einen Impftermin einzuräumen.

Ermuntert zu diesem Aufruf wurde der SBR durch eine Initiative des Turnvereins (TV) Cochem. Dieser stellt seinen Übungsleitern eine Bescheinigung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zur Vorlage bei ihrem Hausarzt aus. „Die Rückmeldungen sind sehr positiv. Wir sehen eine große Bereitschaft bei den Ärzten, unserem Anliegen zu entsprechen“, sagte jüngst TV-Geschäftsführer Jürgen Sabel in einer Videokonferenz der Sportvereine des Sportkreises Cochem-Zell mit ihrem Sportkreisvorsitzenden Edwin Scheid.

Monika Sauer sieht jetzt den richtigen Zeitpunkt für die Ausweitung der Initiative: „Die Impf-Priorisierung ist mit dem heutigen Tag aufgehoben. Ich kann unsere Vereine nur ermuntern, diesem Beispiel zu folgen“, sagt die SBR-Präsidentin. Um den Aufwand für die Vereine so gering wie möglich zu halten, stellt der SBR auf seiner Homepage eine Musterbescheinigung zum Download bereit. Eingefügt werden müssen nur Name und Anschrift des Vereins, Name des Übungsleiters/der Übungsleiterin sowie die Unterschrift eines Vorstandsmitgliedes.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Großes Verständnis zeigt der organisierte Sport für die Situation der Ärzte nach Aufhebung der Impf-Priorisierung. So heißt es dem Schreiben: „Wir wissen, dass Sie als Arzt/Ärztin bei der Entscheidung, wer geimpft wird, eine verantwortungsvolle Auswahl treffen. Wir bitten Sie dabei aber auch zu berücksichtigen, dass unsere Übungsleiter einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Bewältigung der Pandemie leisten.“ (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


150 Jahre Leseverein e.V. Neuwied: Ein Fest für die Bücher

Neuwied. Bereits seit einem und einem halben Jahrhundert ist der Leseverein e.V. Neuwied eine feste Institution in der Stadt. ...

Sterner Bürgerverein aus Linz am Rhein freut sich über gut besuchtes Sommerfest

Linz am Rhein. Der Vorstand und viele fleißige Helfer hatten sich sehr viel Mühe mit der Vorbereitung gemacht, erfreulicherweise ...

VfL Waldbreitbach: Samuel Plenert Fabing wird Rheinlandmeister und schafft DM-Qualifikation

Waldbreitbach/Konz. Auch die anderen Ergebnisse dieses Tages entsprachen seinen Erwartungen: 12,45 Sekunden über 100 Meter, ...

Große Verzweiflung in der Katzenabteilung des Tierschutz Siebengebirge

Bad Honnef. 343 Samtpfoten in fünf Monaten. Kranke, schwache, alte und im Sterben liegende Katzen werden im Einsatzgebiet ...

Sportbund Rheinland und Fachverbände feierten gemeinsames Sommerfest zum Jubiläum

Koblenz. "Unter dem Motto 'Sport - Spiel - Spaß: 75 Jahre organisierter Sport im Rheinland' feiern wir gemeinsam mit dem ...

Lions Club Neuwied Andernach fördert Lesegenuss mit vielen Projekten

Neuwied. Der komplette Reinerlös - in den Vorjahren kamen jährlich mehrere tausend Euro zusammen - fließt an Hilfsprojekte ...

Weitere Artikel


Bussard attackiert Wanderer im Wald bei Hardert

Hardert. Die Attacken erfolgen fast lautlos, indem sie von hinten angeflogen kommen und ihr Opfer (den mutmaßlichen Eindringling) ...

Freie Wähler gehen mit Marianne Altgeld in Bundestagswahl

Koblenz. Auf Platz zwei kam Kathrin Laymann (37) aus Koblenz. Sowohl Altgeld (Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen), als auch Laymann ...

Unter Drogeneinfluss zur Vorladung erschienen

Montabaur. Am Montag, den 7. Juni 2021 erschien ein 19-jährige Herr aus der Verbandsgemeinde Dierdorf gemäß Vorladung fußläufig ...

Corona im Kreis Neuwied: Todesfall zu beklagen

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied beträgt 20,8. Leider gibt es wieder einen neuen Todesfall ...

Sägewerker beantworten Fragen zum derzeitigen Holzmarkt

Region. Über die grundsätzliche Unterscheidung von Rundholz und Schnittholz und die verarbeitungstechnische Ausrichtung der ...

Neuwied arbeitet an neuem Verkehrsentwicklungsplan

Neuwied. Um die Neuwieder bei der Lösungssuche einzubeziehen, steht vom 9. Juni bis zum 7. Juli eine Online-Beteiligung auf ...

Werbung