Werbung

Nachricht vom 05.06.2021    

Weinbergschaukel und Nürer Kopf: Kleine Rundtour mit fantastischer Aussicht

Von Katharina Kugelmeier

Eine mit vier Kilometern recht kurze Wanderung ist die Runde "Nürer Kopf“ in Leutesdorf, welche mit rund hundert Höhenmetern trotz kurzer Distanz durchaus fordernd ist. Belohnt wird man mit fantastischen Aussichten über Weinberge und Rhein – besonders spektakulär von der Weinbergschaukel aus zu genießen.

Die Weinbergschaukel in Leutesdorf ist ein absolutes Highlight und lädt zum Verweilen und Genießen ein. Foto: Weingut Emmerich

Leutesdorf. Wer auf einer kurzen Wegstrecke dennoch viel erleben möchte, für den ist die Runde „Nürer Kopf“ bei Leutesdorf genau die richtige Tour. Nicht nur die „Schönste Weinsicht Mittelrhein“, sondern auch die über die regionalen Grenzen hinaus bekannte Weinbergschaukel sind Teil der knapp vier Kilometer langen Wanderung durch die Leutesdorfer Steillagen. Ein Teil des Weges führt über einen Teilabschnitt des RheinSteigs – dem „Kunst- und Kulturweg Leutesdorf“. Hier kann man verschiedene Kunstwerke am Wegesrand entdecken, bevor man am Ende der Rundwanderung noch eine Einkehrmöglichkeit im Naturfreundehaus „Edmundhütte“ findet.

Foto: Svenja Arndt

Los geht die Wanderung am Wanderparkplatz an der Grillhütte/Schützenhalle in Leutesdorf. Entlang des Neuen Weges beginnt der Aufstieg, bevor man nach circa 450 Metern links in den Nürer Weg abbiegt. Nach einem weiteren Kilometer erreicht man die Stele der „Schönsten Weinsicht Mittelrhein 2020“. Hier sollte man innehalten und diese auch wirklich genießen und auf sich wirken lassen, denn der Blick ist wirklich fantastisch. Neben der Stele findet man nicht nur einen topografischen Höhepunkt der Strecke, auch die riesige Weinbergschaukel ist hier platziert.

Absolutes Highlight der Tour ist die noch recht neue Weinbergschaukel am Nürerkopf. Eine bankbreite Schaukel mit Rückenlehne bietet Wandernden eine perfekte Rastmöglichkeit. Zurückgelehnt sanft vor und zurück schwingend kann man hier die wunderschöne Aussicht auf die umliegenden Weinberge, den Rhein und über Leutesdorf genießen. Ein Platz, an dem man nicht nur die Beine, sondern auch die Seele baumeln lassen kann. Schaukel und Aussicht laden zum Verweilen und auch zu Schnappschüssen ein, um den Moment und das Erlebte festzuhalten.

Foto: Svenja Arndt

Von der Weinbergschaukel geht es entlang des Weges weiter Richtung Norden. Erneut führt der Weg leicht bergauf, bis man einen Teilabschnitt des RheinSteigs erreicht. Auf dem „Kunst- und Kulturweg Leutesdorf“ finden sich verschiedene Kunstwerke entlang der Strecke. Diese sind eine Dauerleihgabe von heimischen Künstlerinnen und Künstlern zur Verfügung gestellt. Um die Kunstwerke alle zu sehen, folgt man der Strecke rund 700 Meter weiter gen Norden. Nach etwas über eineinhalb Kilometern erreicht man den Wendepunkt des Rundwegs. Zurück in südlicher Richtung kann man zwischen den Weinreben hindurch immer wieder Blicke auf den Rhein im Tal erhaschen. Über den Klinkerweg erreicht man wieder die Straße „Neuer Weg“, über welche man zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung kommt.



Die Runde Nürer Kopf mit der Weinbergschaukel ist eine wirklich tolle kurze Strecke, die für die ganze Familie geeignet ist. Etwas Kondition sollte man allerdings mitbringen, denn durch die Weinberge hat man einiges an Höhenmetern zurückzulegen. Hundert Höhenmeter auf der relativ kurzen Strecke sind nicht zu unterschätzen. Wer sich ausreichend Zeit nimmt, kann das aber dennoch recht problemlos meistern. Denn die Anstrengung lohnt sich, da nicht nur beeindruckende Ausblicke, sondern auch die Weinbergschaukel und der Kunst- und Kulturweg wirklich sehenswert sind. Wer zeitlich flexibel ist und die Möglichkeit hat, sollte die Hauptphasen am Wochenende vermeiden, damit man ausreichend Gelegenheit und Ruhe hat, die Weinbergschaukel zu genießen.


Tour-Informationen:

Art: Rundweg
Schwierigkeit: mittel
Strecke: 3,9 km
Dauer: 1-1,5 Stunde
Steigung: circa 100 Höhenmeter
Familiengeeignet: Ja
Beschildert: Ja
Beschaffenheit: familienfreundlich
Besonderheit: Weinbergschaukel
Startpunkt: Parkplatz Schützenhalle Leutesdorf (Im Bitzental 1, 56599 Leutesdorf)
Zielpunkt: wie Startpunkt

Download GPX-Datei


In unserer Facebook-Wandergruppe "Wandern im Westerwald" gibt es übrigens auch ständig schöne neue Ecken der Region zu entdecken.

Haben Sie auch einen Wander- oder Ausflugstipp? Dann schreiben Sie uns gerne an westerwaldtipps@die-kuriere.info. Vielen Dank!


Mehr bei "Verliebt in den Westerwald": Weinbergschaukel und Nürer Kopf: Kleine Rundtour mit fantastischer Aussicht


Mehr dazu:   Wandern & Spazieren im Westerwald   Freizeit  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Josef-Ecker-Stift hieß Groß und Klein willkommen: Tag der offenen Tür

Neuwied. Nach den geführten Hausrundgängen für die zahlreichen Besucher konnte sich an den vielen Informationsständern im ...

Corona im Kreis Neuwied: 78 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf einen Wert von 235,4 (Vortag: 239,2). Damit liegt sie etwas über ...

SPD-Stadtratsfraktion unterstützt Betreuung für Geflüchtete der AWO Neuwied

Neuwied. Zu den Vertretern gehörten die Vorstandsvorsitzende der Neuwieder AWO, Anja Jung, sowie deren Koordinatorin der ...

Sankt Katharinen: Mehrere Scheiben durch Steinwürfe beschädigt

Sankt Katharinen. Der entstandene Schaden liegt circa bei einem mittleren vierstelligen Eurobetrag. Die Polizei sucht derzeit ...

Aktuelle Unwetterwarnung der Stufe 3 für die Region

Region. Ab dem Nachmittag zieht ein Gewittertief von Westen her über die nördliche Mitte hinweg und sorgt für eine großräumige ...

Schwerer sexueller Missbrauch in Linz: Bonner muss siebeneinhalb Jahre in Haft

Koblenz / Linz am Rhein. Triggerwarnung: Der folgende Text beinhaltet Themen um den sexuellen Missbrauch und Nötigung von ...

Weitere Artikel


Polizei: Spektakulärer Unfall, Tunerszene und Ruhestörungen

Neuwied. Am frühen Samstagmorgen, 1:06 Uhr, kam es in der Hermannstraße in Neuwied zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW Mercedes-Benz ...

Junker Morsetaste kommt aus Bad Honnef - Funkamateure erinnern

Bad Honnef. Die Junker Morsetaste M.T. (auch „Junker-Taste“ genannt) ist heute eine der am längsten fast unverändert hergestellten ...

Casimirs Kinderliteraturpreis 2021 Mut zur Hoffnung ausgeschrieben

Unkel. Alle Kinder im Alter zwischen sechs bis zwölf Jahren aus Rheinland-Pfalz, Bonn Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis, ...

Rommersdorf Festspiele starten am 18. Juni

Neuwied. So werden alle Auftritte als Freiluftveranstaltung mit einer variablen Bestuhlung im Englischen Garten durchgeführt. ...

NABU-Insektensommer: Käfer, Wildbienen, Fliegen und Falter zählen

Mainz/Holler. Der NABU-Insektensommer ist in seine vierte Ausgabe gestartet. Mitmachen ist ganz einfach: Nehmen Sie sich ...

Auftaktveranstaltung für nächste Förderperiode LEADER

Region. Im LEADER Programm können Bürger ländlicher Regionen Ideen, Konzepte und Projekte entwickeln, um die Lebensqualität ...

Werbung