Werbung

Nachricht vom 24.05.2021    

Ehrenamtliche rechtliche Betreuungskraft werden

Jeder Mensch ist einzigartig und hat das Recht auf einen eigenen Standpunkt, ein selbstbestimmtes Leben, und darauf, seine Interessen selbst zu vertreten. Doch was passiert, wenn jemand seine Dinge aufgrund einer psychischen, geistigen und/oder seelischen und körperlichen Erkrankung nicht mehr alleine regeln kann?

Region. In solchen Fällen findet das Betreuungsgesetz Anwendung, indem eine rechtliche Betreuungskraft gestellt wird. Diese Vorgehensweise dient dem Wohl des Erwachsenen, soll ihm die vom Grundgesetz garantierten Rechte sichern und so wenig wie möglich in seine individuelle Selbstbestimmung eingreifen. Der modulare Kurs in Zusammenarbeit von Sozialdienst katholische Frauen und Männer (SKFM) und Mehrgenerationenhaus Neuwied (MGH) bereitet Interessierte auf die neue Aufgabe als Betreuungskraft vor.

Er richtet sich an Menschen, die an der Übernahme einer ehrenamtlichen rechtlichen Betreuung, egal ob als Familienangehöriger oder aus sozialem Engagement heraus, interessiert sind oder bereits eine Betreuung übernommen haben, beziehungsweise durch Vollmacht als Bevollmächtigte/r eingesetzt wurden.

„Ehrenamtliche rechtliche Betreuer übernehmen eine äußerst verantwortungsvolle und gesellschaftlich wichtige Aufgabe indem sie die rechtliche Vertretung für einen Menschen annehmen“, so Elisabeth Klein, Teamleiterin des SKFM Neuwied. „Um diesen Anforderungen rechtlich und formal gewachsen zu sein, bieten wir eine Einführung zu den Grundlagen des Betreuungsrechts, des Betreuungsverfahrens sowie zu den Aufgaben eines rechtlichen Betreuers in den wichtigsten Aufgabenkreisen: Vermögenssorge, Gesundheitssorge und Aufenthaltsbestimmung, Behördenangelegenheiten“, ergänzt Klein noch.



Der Kurs besteht aus insgesamt fünf Modulen und beginnt (vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie) am Montag, 7. Juni, 17:30 bis 19:30 Uhr in Präsenz. Veranstaltungsort ist das Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 56564 Neuwied. Ein Teilnahmezertifikat wird am 5. Juli, dem letzten Kursabend ausgehändigt.

Anmeldungen sind möglich über beide Institutionen möglich:
SKFM: 02631 200 50 oder klein@skfm-neuwied.de
MGH: 02631 390 730 oder mgh@fbs-neuwied.de


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Familie Regenwurm" zieht in die KiTa in Hardert ein

Hardert. Im Rahmen des LEADER Bürgerprojektes waren der Druck des Buches sowie das Material für die Wurmkisten gefördert ...

Ein Gewinn für die Artenvielfalt: Verlosung von zehn "BienenBeetBoxen"

Kreis Neuwied. Die Organisatoren Alena Linke, Gabi Schäfer und Armin Bärz freuten sich, dass die Aktion auch bei ihrer zweiten ...

Bad Honnef: Passanten finden schwer verletzten Radfahrer - Zeugen gesucht

Bad Honnef. Der 53-Jährige wurde daraufhin mit Kopfverletzungen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen ...

Schwerer Verkehrsunfall auf Höhe Dattenberg: Linienbus stürzt in Böschung

Dattenberg. Während des Überholvorgangs kam dem Fahrer des Mercedes-Vito ein in entgegengesetzter Fahrtrichtung fahrender ...

Westerwälder Rezepte: Bunter Linsensalat mit pochiertem Ei

Dierdorf. Zutaten pro Person:
40 Gramm schwarze Linsen
40 Gramm rote Linsen
Körnige Gemüsebrühe aus dem Glas
½ rote Zwiebel
120 ...

Betrugsmasche per SMS: Warnung vor fälschlichen Zahlungsaufforderungen

Region. Die Betrüger verwenden bei den fälschlichen Zahlungsaufforderungen folgenden Text:

„Ihre offene Forderung mit ...

Weitere Artikel


Sayner Hütte wieder geöffnet

Bendorf. Ebenso lädt die Sonderausstellung „Bunte Güsse – die Sammlung ohne Eisen“ dazu ein bunte Zuckerabgüsse von Statuen, ...

Verstöße gegen Coronaauflagen, Betäubungsmittel- und Waffengesetz

Linz. So verhielt sich eine Gruppe junger Männer im Alter zwischen 19 und 21 Jahren in der Ortslage Rheinbreitbach übermäßig ...

Spezialisten in der Wiese: Heller und Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling

Region. Wir berichteten über die Wahl der Blume des Jahres 2021, die aufgrund immer intensiverer Landwirtschaft selten geworden ...

Jetzt für Deutschen Kita-Preis 2022 bewerben

Region. In den beiden Kategorien „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ sowie „Kita des Jahres“ erhalten die Erstplatzierten ...

Europaparlament beschließt neues Erasmus-Programm

Brüssel/Boppard. Unter Berücksichtigung der Beiträge aller teilnehmenden Programmländer stehen insgesamt 28 Milliarden Euro ...

Feuerteufel wieder in Neuwied zugeschlagen - LKW-Auflieger brennt

Neuwied. Als die ersten alarmierten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr eintrafen, stand ein auf dem Gelände abgestellter ...

Werbung