Werbung

Nachricht vom 24.05.2021    

Feuerteufel wieder in Neuwied zugeschlagen - LKW-Auflieger brennt

Von Wolfgang Tischler

VIDEO | Am Pfingstmontag um 3:06 Uhr wurden die Polizeiinspektion Neuwied und die Feuerwehr über einen Fahrzeugbrand auf dem Winterquartierplatz des Zirkus Dschungel Show in Neuwied informiert. Das Materiallager, untergebracht in einem LKW-Auflieger, stand lichterloh in Flammen.

Fotos und Video: Uwe Schumann

Neuwied. Als die ersten alarmierten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr eintrafen, stand ein auf dem Gelände abgestellter LKW-Auflieger bereits im Vollbrand. Nach jetzigem Ermittlungsstand wurde durch den Brand diverses Zirkus-Equipment vernichtet. Der Auflieger wurde als Materiallager für Bühnenmaterial und sonstiges Zubehör genutzt. Es waren laut Angaben des Zirkusbetreibers keine entzündlichen Stoffe im Auflieger gelagert. Die Löscharbeiten zogen sich längere Zeit hin. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Fahrzeuge konnte verhindert werden.

Menschen und die Tiere des Zirkus wurden zum Glück nicht verletzt. Der Zirkus war im März 2020 coronabedingt in Neuwied gestrandet. Seitdem lebt die 20-köpfige Familie mit ihren Wohnwagen und Zelten im Bereich des alten Reitplatzes hinter der Deichwelle und kämpft ums Überleben. Viele Neuwieder und Bewohner unserer Region waren schon dort und haben den Zirkus unterstützt.



Der Schaden für den notleidenden Zirkus dürfte enorm sein, wenn er auch derzeit noch nicht in Euro beziffert werden kann. Eine neue Show war in Vorbereitung. Wir berichteten. Das Bühnenbild und die Wagen für die neue Dschungel-Show waren bereits fertig. Besitzer Karl Frank hat viel Geld für Bühnenbild und Werbung auf den großen Anhängern investiert.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache bereits aufgenommen. Augenscheinlich kommt aber Brandstiftung in Frage. Es war die zweite Nacht in Folge, in der die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr um ihren Schlaf gebracht wurden. Sobald wir weitere Einzelheiten in Erfahrung gebracht haben, werden wir ergänzend berichten.
(woti)


Video von der Einsatzstelle:



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Silberfarbener Ford fährt Außenspiegel ab und flieht

Bad Hönningen. Der Unfallverursacher fuhr so dicht an den am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbei, dass sich die beiden ...

Ludwig-Erhard-Schule lädt zum Anmelde- und Beratungsnachmittag

Neuwied. Darüber hinaus gibt es Beratung und Informationen zu allen Schulformen vom beruflichen Gymnasium bis zu den Berufsfachschulen. ...

Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Unfallfluchten, Beziehungsstreit und erfolglose Flucht

Neuwied. Im Berichtszeitraum wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechzehn Verkehrsunfälle aufgenommen. In ...

Wahl von Grundstück und Grundriss - erste Entscheidung über das Haus

Region. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten ...

Deutsche Rote Kreuz - Blutspenden im Februar

Region. Unter ärztlicher Aufsicht wird Ihnen 500 Milliliter Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat Ihr Körper den Blutverlust ...

Weitere Artikel


Europaparlament beschließt neues Erasmus-Programm

Brüssel/Boppard. Unter Berücksichtigung der Beiträge aller teilnehmenden Programmländer stehen insgesamt 28 Milliarden Euro ...

Jetzt für Deutschen Kita-Preis 2022 bewerben

Region. In den beiden Kategorien „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ sowie „Kita des Jahres“ erhalten die Erstplatzierten ...

Ehrenamtliche rechtliche Betreuungskraft werden

Region. In solchen Fällen findet das Betreuungsgesetz Anwendung, indem eine rechtliche Betreuungskraft gestellt wird. Diese ...

Fotowettbewerb: Dein schönstes Osternest gewinnt

Puderbach. Die Ortsgemeinde Puderbach hatte Kinder und Jugendliche eingeladen, ein Foto des eigenen kreativ gestalteten Osternestes ...

Nicole nörgelt… über hassfreie ESC-Dudeligkeit

Und ich habe eine Wette verloren. Ich hatte darauf gesetzt, dass Deutschland letzter wird. Und dann kommt Großbritannien ...

Buchtipp: „Menschsein - Die Anfänge unserer Kultur“

Dierdorf/Oppenheim. Antworten auf die spannenden Fragen „Wie wurden wir zu den Menschen, die wir heute sind? Wann und wo ...

Werbung