Werbung

Nachricht vom 22.05.2021    

Dreharbeiten für Film löste Polizeieinsatz aus

Aufnahmen zu einem Film über das Thema Nationalsozialismus löste am Freitag einen Polizeieinsatz aus. Es wurde ein illegales Treffen rechtsgerichteter Personen vermutet.

Symbolfoto

Roßbach. Am Freitag, den 21. Mai um 17:50 Uhr, ging ein Anruf bei der Polizei Straßenhaus ein, weil es im Bereich der Grillhütte in Roßbach zu einem vermeintlichen Treffen von rechtsgerichteten Personen komme, die verfassungswidrige Uniformen tragen würden und verbotene Flaggen gehisst hätten.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um Dreharbeiten eines Kurzfilms zu Thema "Nationalsozialismus" handelte. Die Dreharbeiten durften fortgesetzt werden, nachdem die bereits in der Ferne sichtbare Flagge abgehangen wurde und die Dreharbeiten nach außen sichtbar als solche erkennbar gemacht wurden. So konnte weiteren Missverständnissen vorgebeugt werden.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Michel Beautier kommt als Scout zum VC Neuwied

Neuwied. Nun darf man sich die Aufgabe des Scouts nicht wie die eines Volleyball-Spezialagenten vorstellen; das Ganze ist ...

Drei Unfallfluchten und eine Sachbeschädigung

Linz. Am 21. Mai, gegen 10:50 Uhr, erreichte die Polizeiinspektion Linz Rhein die Mitteilung über eine Verkehrsunfallflucht ...

Monrepos: Ich bin ja wie die! - Der Steinzeitmensch in mir

Kreis Neuwied. „Wir sind sehr froh, dass wir in diesem Jahr 2021 gleich zwei Ferienmaßnahmen- in den Sommer- und Herbstferien- ...

SGD Nord bittet um achtsames Verhalten in Naturschutzgebieten

Koblenz. Seit Beginn der Corona-Pandemie und den damit verbundenen eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten nehmen die Besucheranzahlen ...

Gemeinsam Vettelschoß ein bisschen sauberer machen

Vettelschoß. Das lange Wochenende rund um Christi Himmelfahrt sollte aktiv genutzt werden, die Wegesränder in Vettelschoß, ...

Unfall: Kein Führerschein, geklaute Nummernschilder und Drogenkonsum

Neustadt. Am Freitag ereignete sich gegen 10:10 Uhr zwischen der Anschlussstelle Bad Honnef/Linz und dem Autobahnparkplatz ...

Werbung