Werbung

Nachricht vom 21.05.2021    

Verkehrsvergehen und Drogenfund

Die Polizei Straßenhaus berichtet von diversen Vergehen im Straßenverkehr am Donnerstag, den 21. Mai. Im Fall einer Unfallflucht in Wienau sucht sie Zeugen.

Verkehrsunfallflucht
Dierdorf.
Am Donnerstagnachmittag kam es um 16:20 Uhr im Begegnungsverkehr in der Raubacher Straße in Wienau zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines orangefarbenen Omnibusses / Linienbus befuhr die Raubacher Straße in Fahrtrichtung Puderbach. Trotz Wartepflicht fuhr der Bus an einer Engstelle vorbei, obwohl ein entgegenkommender PKW-Fahrer diese bereits passierte. Um eine Kollision zu vermeiden, musste der PKW-Fahrer nach rechts ausweichen. Hierbei prallte er gegen den angrenzenden Bordstein und beschädigte dabei eine Felge und einen Reifen seines PKW. Der Busfahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden

Betäubungsmittelfund nach fußläufiger Verfolgung
Buchholz.
Am frühen Donnerstagabend wollten Polizeibeamte in Buchholz einen Jugendlichen kontrollieren, der bei Erblicken des Streifenwagens die Flucht ergriff. Während der fußläufigen Verfolgung konnten die Beamten erkennen, wie der Beschuldigte in eine Hofeinfahrt lief und dort etwas unter einer Klimaanlage deponierte. Im Rahmen der Nachschau konnte eine geringe Menge an Betäubungsmitteln fest- und sichergestellt werden. Gegen den 17-jährigen Jugendlichen wird nun strafrechtlich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.



Durchfahrtskontrolle für LKW über 7,5 Tonnen in Oberhonnefeld
Oberhonnefeld.
Nach Bürgerbeschwerden überwachten Polizeibeamte am Donnerstag im Zeitraum von 13:30 bis 17:30 Uhr das Durchfahrtsverbot am Weyerbuscher Weg in Oberhonnefeld für LKW ab 7,5t. In diesem Zeitraum ahndeten die Beamten einen Verstoß gegen das Durchfahrtsverbot.

Zudem wurden drei Verstöße gegen die aktuelle Coronaverordnung (Verstöße im Zusammenhang mit der Pflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung) und zwei Gurtverstöße festgestellt. Es sind weitere Kontrollmaßnahmen zu anderen Tageszeiten geplant.

Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz
Hümmerich.
Am Donnerstagnachmittag kontrollierten Polizeibeamte in der Bismarckstraße in Hümmerich einen 45-jährigen PKW-Fahrer. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der PKW nicht zugelassen ist und die angebrachten Kennzeichen auf ein anderes Fahrzeug zugelassen sind. Gegen den Beschuldigten wird nun strafrechtlich wegen Urkundenfälschung und dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


29 Mitglieder vom RV Kurtscheid absolvieren ihr Reitabzeichen

Das Reitschulteam von Gut Birkenhof und die Pferdewirtschaftsmeister Denise Ewenz und Kai Schaffner hatten in den Herbstferien alle Hände voll zu tun: Viele junge Mitglieder des Reitervereins Kurtscheid (RVK) hatten sich für den Lehrgang „Reitabzeichen“ (RA) angemeldet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Energietipp: Fenstertausch - Wenn dann richtig

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

18-Jährige bei Unfall verletzt

Dattenberg. Kurz vor dem Krankenhaus Linz kam die Fahrzeugführerin aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ...

Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Neuwied. Der Spaziergänger bückte sich gerade, als das Tier plötzlich aus einem Gebüsch sprang und den Spaziergänger unvermittelt ...

Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Dernbach. Die Geschädigte parkte ihren PKW Opel Astra auf dem Mitfahrerparkplatz in Dernbach bei Dierdorf. ...

Letzte Hilfe Kurs findet online statt

Unkel. Die erfahrene und zertifizierte Kursleiterin vermittelt Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe zur Sterbebegleitung ...

Weitere Artikel


Aufatmen in der Innenstadt: IHK unterstützt lokalen Einzelhandel

Neuwied. Mit Plakaten in Schaufenstern und auf Verkaufsflächen signalisierten die Beteiligten die Wiedereröffnung und teilten ...

Wieder brennt nachts ein Fahrzeug in Neuwied

Neuwied. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte etwa 45 Sekunden nach Meldungseingang wurde festgestellt, dass ein in einem ...

Drei Männer verprügeln 17-Jährigen

17-Jährigen verprügelt
Dierdorf. Am Freitag, den 21. Mai um gegen 19:15 Uhr, begaben sich drei männliche Täter vom Parkplatz ...

„Neuwied blüht auf“ bringt Leben in die Innenstadt

Neuwied. Eine Formulierung, die gleich aus mehreren Gründen zu dem passt, was Kunden und Besucher demnächst erwartet. Aufblühen ...

Unfälle, illegales Rennen und Gewinnversprechen

Zwei Zweiradfahrer haben Unfall
Neuwied. Am Donnerstag ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Zweirädern. ...

Endlich wieder Musik im Schloss Engers

Neuwied. Am 3. Juni, am Fronleichnamstag, gibt es romantische Musik um 17 und um 19 Uhr. Alexander Hülshoff, der künstlerische ...

Werbung