Werbung

Nachricht vom 20.05.2021    

Einsatz der Feuerwehr Rengsdorf für die Mauersegler

Einen „Einsatz“ der etwas anderen Art hatte die Freiwillige Feuerwehr Rengsdorf mit dem Verein Flora und Fauna e.V. am vergangenen Dienstag, 18. Mai.

Fotos: Ulrike Puderbach

Rengsdorf. Die standorttreuen Mauersegler, die in den letzten Jahren immer im Gästehaus des „Hotel Hirsch“ genistet hatten, haben durch den Abriss des Gebäudes ihren Nistplatz verloren. Dr. Christoph Fischer, der dies beobachtet hatte, und der Verein Flora und Fauna e.V. führten daraufhin ein Gespräch und suchten nach einer Lösung. Eine Möglichkeit war, Nisthilfen an dem stehengebliebenen Gebäude direkt daneben anzubringen. Bauunternehmer Thomas Schreck zögerte keine Sekunde und sagte nicht nur zu, dass die Nisthilfen dort angebracht werden konnten, sondern stellte sich gleichzeitig auch als Sponsor für die insgesamt sechs Nistkästen zur Verfügung.

Die Mauersegler, die keine eigenen Nester bauen, sind auf Plätze in Garagen, Scheunen und Bauernhöfen angewiesen. Gab es in der Vergangenheit noch reichlich davon in den ländlichen Gegenden, so lässt das immer mehr nach und die Schwalben und Mauersegler verlieren ihren Lebensraum.

Die nächste Frage, die sich nun stellte, war, wie die Nisthilfen am Dachvorsprung der ehemaligen Pizzeria befestigt werden sollten. Auch hier bedurfte es nur einer E-Mail an die Feuerwehr, die sofort bereit war, mit ihrer Drehleiter zu kommen und den Mauerseglern zu helfen. Trotz strömenden Regens wurden die Nistkästen fachgerecht befestigt und noch während die Feuerwehr ihre Drehleiter einzog, kam bereits der erste Mauersegler, um die Arbeit zu begutachten und das neue Zuhause für seine Familie zu inspizieren.



Diese Aktion zeigt einmal mehr, dass es nicht immer der großen Dinge bedarf, um etwas zu erreichen, sondern nur einer Idee und dem Zusammenhalt, der leider auch in den Dörfern immer mehr verloren geht. Hier ist in einer gemeinschaftlichen Aktion von Flora und Fauna e.V., der Freiwilligen Feuerwehr Rengsdorf und Bauunternehmer Thomas Schreck ein neuer Lebensraum für die Mauersegler und Schwalben entstanden und es wäre sehr schön, wenn weitere Aktionen dieser folgen könnten. Wer selbst einen Nistkasten aufhängen möchte oder weitere Informationen benötigt, kann sich jederzeit mit dem Verein Flora und Fauna e.V. in Verbindung setzen.
Ulrike Puderbach


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kehrtwende bei spektakulärer Vergewaltigung? Hat das „Opfer“ gelogen?

Damit hatte niemand gerechnet: Nach der mehrstündigen Aussage des angeblichen Opfers zur brutalen Vergewaltigung in der VG Dierdorf, waren wohl alle Prozessbeobachter einer Meinung: Die Zeugin hat keine Märchenstunde abgehalten, sie hat die Torturen, die ihr von dem Angeklagten zugefügt wurden, auch tatsächlich erleiden müssen.


Feuerwehren Dierdorf und Anhausen bei LKW-Unfall gefordert

Am Mittwoch, dem 15. September ereignete sich gegen 14.45 Uhr ein schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn A3 in Richtung Frankfurt in der Gemarkung Großmaischeid. Betroffen waren drei LKW und ein weiteres Fahrzeug wurde durch Trümmerteile beschädigt.


Region, Artikel vom 16.09.2021

Linkenbach: Bürgermeister über Vandalen sauer

Linkenbach: Bürgermeister über Vandalen sauer

Die Gemeinde Linkenbach musste feststellen, dass Vandalen Schindluder mit den Hundekotbeuteln am Weiher treiben. Es werden einfach Beutel aus den Spendern gerissen und am Weiher verteilt.


Region, Artikel vom 16.09.2021

Gemischtwarenladen der Polizeiinspektion Linz

Gemischtwarenladen der Polizeiinspektion Linz

Bei einer Verkehrskontrolle in Notscheid stellte die Polizei Gurtverstöße und Fahren ohne Fahrerlaubnis fest. In Rheinbrohl wurde ein 13-jähriges Mädchen aus Leutesdorf beim Ladendiebstahl ertappt und danach den Eltern übergeben. Der Verursacher von Hausfriedensbruch auf einem Hochsitz im Ockenfels-Ohlenberger Revier wird gesucht.


Region, Artikel vom 15.09.2021

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 15. September 18 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 424. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sieg für Lina Braun beim 9. HBT Cup in Dierdorf

Dierdorf/Puderbach. Sehr erfolgreich hat das KSC-Karate-Team beim HBT Cup abgeschnitten. Aufgrund der Vielzahl der Medaillen ...

Schülerinnen und Schüler im Austausch mit DDR-Spitzensportler

Neuwied. Ziel des Projekttages ist es, junge Menschen für den Unterschied zwischen Meinung und Argument zu sensibilisieren ...

Der Druidensteig: Etappe 5 von Betzdorf zur Grube Bindweide

Betzdorf. Der Druidensteig, die längste Georoute Deutschlands, führt auf insgesamt 83 Kilometern in sechs Etappen von Freusburg ...

Gemischtwarenladen der Polizeiinspektion Linz

St. Katharinen. Am Mittwochmorgen führten Beamte der Polizeiinspektion in Linz eine stationäre Verkehrskontrolle in der Hochstraße ...

Kinder- und Jugendaktion der Ortsgemeinde Puderbach

Puderbach. Mitzubringen sind warme Kleidung, die auch schmutzig werden kann, feste Schuhe und Arbeitshandschuhe sowie, wer ...

Energierechtstipp der Verbraucherzentrale: Preiserhöhung trotz Preisgarantie?

Westerwaldkreis. Viele Strom- oder Gasanbieter locken neue Kunden mit Zauberworten wie „Neukundenbonus", „Sofortbonus" oder ...

Weitere Artikel


Ellen Demuth: „Ich freue mich auf die Arbeit in der neuen Legislaturperiode“

Mainz. Damit verbunden waren zu Beginn verschiedene Wahlen: Das neue Plenum wählte Hendrik Hering erneut zum Landtagspräsidenten, ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert RKI bei 55,8

Neuwied. Im Impfzentrum wurden gestern 678 Erstimpfungen durchgeführt. Durch mobile Teams wurden 60 Zweitimpfungen durchgeführt.

Generell ...

Umgestürzter Baum verursachte Stromausfall in VG Asbach

Asbach. Wie die Syna GmbH mitteilt, war ein Baum in eine Freileitung gefallen. Durch Netzumschaltungen konnte das Team der ...

Erlebnismuseum Römer-Welt öffnet am 21. Mai wieder

Rheinbrohl. Ab Freitag 21. Mai sind zu den Öffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr große und kleine Gäste in der interaktiven Ausstellung ...

Welttag der Biene: zehn insektenfreundliche Pflanzen

Berlin/Region. Wollen Sie den umtriebigen Immen zum Weltbienentag – und auch sonst – etwas Gutes tun? Dann versuchen Sie ...

Bauchtanz bis Reggio-Pädagogik: Angebote der VHS Neuwied

Neuwied. Im „Online-Bauchtanz-Anfängerkurs“ (21-1-10501) vermittelt Natascha Gros in drei Terminen ab dem 9. Juni immer mittwochs ...

Werbung