Werbung

Nachricht vom 17.05.2021    

Kurzfristig zusätzliche Impftermine in Oberhonnefeld

Landrat Achim Hallerbach: „Endlich können wir die Reserveliste weiter abarbeiten. Bitte behalten Sie Ihre Postfächer im Blick und nehmen Sie den Termin wahr.“

Symbolfoto

Kreis Neuwied. Am Impfzentrum (IZ) in Oberhonnefeld finden am kommenden Samstag 22. Mai kurzfristig angesetzte Zusatztermine statt. „Damit können wir zahlreiche Menschen, die priorisiert sind, bislang vom Land aber – aus welchen Gründen auch immer – noch keinen Termin erhalten haben, endlich schützen“, freut sich Landrat Achim Hallerbach. Ausdrücklich dankt er seinen Mitarbeitern am IZ für die große Bereitschaft, diese kurzfristig entstandene Möglichkeit sofort ausnutzen und die Umsetzung zu organisieren.

Entsprechende Einladungen für diese Termine gehen sowohl postalisch als auch elektronisch heraus, können aber vergleichsweise kurzfristig eintreffen. Die Kreisverwaltung bittet daher alle Bürger, die infrage kommen könnten, ihre Briefkästen und E-Mail-Postfächer (auch den Spam-Ordner!) im Blick zu behalten. Zusätzliche Anrufe bei Gesundheitsamt oder Kreisverwaltung sind dagegen nicht zielführend, da keine Auskünfte erteilt werden können.



Impfkoordinator Matthias Blum bittet darüber hinaus alle Menschen, die für einen Termin beim IZ registriert, aber bereits an anderer Stelle geimpft worden sind, diese über die Landeshotline wieder zu stornieren. „Es ist völlig verständlich, dass die Menschen mehrgleisig fahren und sich an verschiedenen Stellen anmelden. Da jetzt die Hausärzte mehr und mehr impfen, kommt es so aber immer häufiger vor, dass Termine doppelt vergeben werden. Die Folge ist ein erheblicher Mehraufwand für uns, diese Termine nachzubesetzen. Daher die dringende Bitte: Sagen Sie sie wieder ab, damit wir einen anderen Menschen impfen können“, appelliert Blum.
(PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, den 18. Juni zwei neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich nur noch auf 78.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Freiheiten ab Freitag

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 17. Juni nur eine neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 81. Ab Freitag, den 18. Juni gibt es weitere Lockerungen.


Leserbrief zu: Freibad im Aubachtal öffnet wieder als Biergarten

LESERMEINUNG | Das Familien-Freibad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber schaltet nach dem erfolgreichen Versuch im vergangenen Jahr erneut um und wird ein weiteres Jahr zum Biergarten. Dazu erreicht uns ein Leserbrief.


Geschwindigkeitsmessungen in Straßenhaus und Buchholz

Die Messungen der Polizei Neuwied ergaben, dass in Buchholz wesentlich schneller als in Straßenhaus gefahren wurde. Dort wurden 170 zu schnelle Fahrer erwischt. Rekord ist eine Überschreitung von 63 km/h.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.




Aktuelle Artikel aus der Region


„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

Änderungen bei Corona-Testzentren in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Konkret bedeutet dies die Schließung der Testzentren in der Stadt Bad Hönnigen und in Leutesdorf nach dem ...

Jugend lebt im Big House ihre kreative Seit aus

Neuwied. In der ersten Sommerferienwoche, von Montag, 19., bis Freitag, 23. Juli, bietet das städtischen Kinder und Jugendbüro ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied sinkt auf 13,7. Aufgrund der heute gemeldeten Zahlen ...

Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Region. Die erste Hitzewelle des Sommers hat den Westerwald erfasst. So waren es am Donnerstagnachmittag in Hachenburg zum ...

Wäller Tour Brexbachschluchtweg in Grenzau: Rundwanderung im Kannenbäckerland

Grenzau. Mit tollen Ausblicken und spannenden Landschaftswechseln werden Wandernde auf dem Brexbachschluchtweg belohnt. Die ...

Weitere Artikel


Unfall auf B 256 - Polizei sucht Zeugen

Neuwied. Bei dem Unfall kollidierten zwei Fahrzeuge, wobei eines der beteiligten Fahrzeuge ein LKW von einem Zirkus war. ...

Schulen und Corona: Rückkehr zum Präsenzunterricht frühestens ab 21. Mai

Region. Schüler, Eltern und Lehrkräfte müssen sich noch etwas gedulden. Bis zwei Wochen nach Pfingsten findet der Unterricht ...

CDU greift Anliegen der Bürger am Heddesdorfer Berg auf

Neuwied. Mit dabei war die Vorstandskollegin Bettina Wolf-Bez, die an dem von den Anwohnern und Besuchern des Wohngebietes ...

EVM öffnet Kundenzentren im Kreis Neuwied wieder

Kreis Neuwied. Dank konstant niedriger Sieben-Tages-Inzidenz können die Geschäfte in Linz und Dierdorf öffnen. Dazu gehören ...

Corona: Ab kommenden Mittwoch treten Lockerung in Kraft

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 87,5. Dieser Wert ist allein maßgebend für Einschränkungen oder Lockerungen ...

Öffentlichkeitsfahndung: Überfall auf Tankstelle in Anhausen

Anhausen. Kurz nach Ladenschluss betrat der Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte den Angestellten mit einer ...

Werbung