Werbung

Nachricht vom 17.05.2021    

Ein besonderes Dankeschön zum Internationalen Tag der Pflege

Die Marienhaus-Gruppe ließ ihren Pflegekräften eine gezielte Form der Anerkennung zukommen. Die Freude im Marienhaus Klinikum Bendorf - Neuwied - Waldbreitbach war groß über die Geste.

Pflegedirektor Oliver Schömann (1. von rechts) überreichte den Pflegekräften Schokolade und Glückslose. Foto: privat

Neuwied. Nachdem es bereits im ersten Quartal des Jahres für die enorme Kraftanstrengung in 2020 für alle Mitarbeiter eine einmalige Sonderzahlung gab, war nun die Überraschung groß: Die Marienhaus-Gruppe hat sich zum Internationalen Tag der Pflege etwas ganz Besonderes einfallen lassen und die Pflegekräfte in ihren Krankenhäusern, Seniorenzentren und Hospizen trägerweit mit einem Geschenk überrascht.

Neben Schokolade und einem persönlichen Dankesschreiben der Geschäftsführung erhielt jeder Mitarbeiter ein Glücklos mit der Chance auf tolle Gewinne. So winkt als Hauptpreis beispielsweise ein Reisegutschein im Wert von 2.000 Euro. Die Verteilung der Geschenke an unsere etwas mehr als 900 Pflegekräfte im Haus übernahm Pflegedirektor Oliver Schömann mit seinem Team.



„Damit haben unsere Mitarbeiter nicht gerechnet, entsprechend groß war die Freude“, sagt Schömann. „Unsere Pflegekräfte stehen an vorderster Front, wenn es um die Versorgung der Patient in unserer Einrichtung geht. Es ist schön zu sehen, dass ihre Arbeit so viel Wertschätzung erfährt.“



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz berichtet von ihrer Arbeit am Mittwoch

Einbruch in Wohnhaus
Rheinbreitbach. Am Mittwochnachmittag, in der Zeit zwischen 15:15 und 19:25 Uhr, verschafften sich ...

Viel zu früh im Jahr - Die ersten Katzenwelpen wurden geboren

Bad Honnef. Pflegestelle Jessica Stoll nahm die werdende Mutter sofort auf. Seit über 18 Jahren kann der Tierschutz Siebengebirge ...

Gewerbsmäßiger Betrug mit gefälschten Papieren

Linz. Hierzu brachte er ein Namensschild an dem Briefkasten eines offenbar willkürlich ausgewählten Anwesens in Linz an. ...

Mechatroniker für Kältetechnik freigesprochen

Neuwied. Ist doch Hauptanliegen die gewünschte Kälte bei vielen Geräten herzustellen durch entsprechende Programmierung und ...

Corona im Kreis Neuwied: 422 neue Fälle - so viele wie noch nie

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 422 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


Öffentlichkeitsfahndung: Überfall auf Tankstelle in Anhausen

Anhausen. Kurz nach Ladenschluss betrat der Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte den Angestellten mit einer ...

Corona: Ab kommenden Mittwoch treten Lockerung in Kraft

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 87,5. Dieser Wert ist allein maßgebend für Einschränkungen oder Lockerungen ...

EVM öffnet Kundenzentren im Kreis Neuwied wieder

Kreis Neuwied. Dank konstant niedriger Sieben-Tages-Inzidenz können die Geschäfte in Linz und Dierdorf öffnen. Dazu gehören ...

Polizei Linz: Verlaufen, Verstöße und Diebstahl

Im Wald verlaufen
Vettelschoß. Am Samstagabend, 15. Mai, gegen 21:15 Uhr, meldeten sich zwei Jugendliche aus Unkel und Linz ...

Erster Neuzugang: VC Neuwied verpflichtet Lauren Bevan-Matias

Neuwied. Lauren Bevan-Matias zögerte nicht mit der Zusage: „Es war schon lange mein Traum, als Profi in der 1. Bundesliga ...

Gefährlicher Arzneiwirkstoff: Warnung vor Potenzmittel Maxidus

Koblenz. Tadalafil ist im Arzneimittel Cialis zugelassen, hat aber selbst bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Nebenwirkungen ...

Werbung