Werbung

Nachricht vom 17.05.2021    

Polizei Linz: Verlaufen, Verstöße und Diebstahl

Die Polizei Linz berichtet in einer Pressemitteilung von ihrer Arbeit am Wochenende. Hilfe brauchten zwei Jugendliche, die sich im Wald verlaufen hatten. Daneben wird ein ehemaliges Dienstfahrrad der Polizei gesucht. Immer wieder spielen Betäubungsmittel eine Rolle bei der Polizeiarbeit.

Im Wald verlaufen
Vettelschoß.
Am Samstagabend, 15. Mai, gegen 21:15 Uhr, meldeten sich zwei Jugendliche aus Unkel und Linz bei der Linzer Polizei. Sie gaben an, vom Rewe-Markt in Notscheid aus eine Wanderung gemacht zu haben, sie hätten sich verlaufen und wüssten nicht mehr wo sie seien. Über die Rettungsleitstelle in Montabaur konnten die Handys der Betroffenen geortet werden, so dass nach einer gezielten Suche der Polizei die beiden in der Nähe des Losbachs in Vettelschoß wohlbehalten angetroffen werden konnten. Die Jungen wurden von der Polizei den Eltern übergeben.

Betäubungsmittel aufgefunden

St. Katharinen und Linz. Bei Personenkontrollen der Linzer Polizei wurden bei zwei Heranwachsenden Drogen aufgefunden. Zunächst kontrollierten die Beamten am Samstagabend einen PKW in der Hochstraße in St. Katharinen. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs fanden die Beamten Cannabisprodukte in der Mittelkonsole des Fahrzeugs. Der 19-jährige Fahrzeugführer aus St. Katharinen gab zu, dass die Produkte ihm gehören würden. Weitere Angaben zur Herkunft machte er nicht. Das BTM wurde sichergestellt.



Am Sonntagabend erwischten Beamte der Linzer Polizei einen 20-jährigen Mann aus Linz, der am Bahnhofsvorplatz einen Joint rauchte. Sie stellten den Joint sicher.

Corona-Verstöße

Bad Hönningen. Am Samstagabend wurden der Linzer Polizeiinspektion eine größere Anzahl von Jugendlichen in der Kolpingstraße in Bad Hönningen gemeldet, die eine Party feiern würden. Vor Ort konnten insgesamt zwölf Personen von der Polizei angetroffen werden, die Fußball spielten und Alkohol konsumierten. Gegen die Personen wurden Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet, welche von der Kreisverwaltung Neuwied geahndet werden.

Fahrraddiebstahl

Bad Hönningen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein am Bad Hönninger Bahnhof abgestelltes Fahrrad entwendet. Das Fahrrad ist schon älter und von geringerem materiellen Wert. Für die 60-jährige Geschädigte hat es aber eine große ideelle Bedeutung, es handelt sich um ein ehemaliges Dienstfahrrad der Polizei.
(PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, den 18. Juni zwei neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich nur noch auf 78.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Freiheiten ab Freitag

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 17. Juni nur eine neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 81. Ab Freitag, den 18. Juni gibt es weitere Lockerungen.


Leserbrief zu: Freibad im Aubachtal öffnet wieder als Biergarten

LESERMEINUNG | Das Familien-Freibad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber schaltet nach dem erfolgreichen Versuch im vergangenen Jahr erneut um und wird ein weiteres Jahr zum Biergarten. Dazu erreicht uns ein Leserbrief.


Geschwindigkeitsmessungen in Straßenhaus und Buchholz

Die Messungen der Polizei Neuwied ergaben, dass in Buchholz wesentlich schneller als in Straßenhaus gefahren wurde. Dort wurden 170 zu schnelle Fahrer erwischt. Rekord ist eine Überschreitung von 63 km/h.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.




Aktuelle Artikel aus der Region


„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

Änderungen bei Corona-Testzentren in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Konkret bedeutet dies die Schließung der Testzentren in der Stadt Bad Hönnigen und in Leutesdorf nach dem ...

Jugend lebt im Big House ihre kreative Seit aus

Neuwied. In der ersten Sommerferienwoche, von Montag, 19., bis Freitag, 23. Juli, bietet das städtischen Kinder und Jugendbüro ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied sinkt auf 13,7. Aufgrund der heute gemeldeten Zahlen ...

Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Region. Die erste Hitzewelle des Sommers hat den Westerwald erfasst. So waren es am Donnerstagnachmittag in Hachenburg zum ...

Wäller Tour Brexbachschluchtweg in Grenzau: Rundwanderung im Kannenbäckerland

Grenzau. Mit tollen Ausblicken und spannenden Landschaftswechseln werden Wandernde auf dem Brexbachschluchtweg belohnt. Die ...

Weitere Artikel


Ein besonderes Dankeschön zum Internationalen Tag der Pflege

Neuwied. Nachdem es bereits im ersten Quartal des Jahres für die enorme Kraftanstrengung in 2020 für alle Mitarbeiter eine ...

Öffentlichkeitsfahndung: Überfall auf Tankstelle in Anhausen

Anhausen. Kurz nach Ladenschluss betrat der Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte den Angestellten mit einer ...

Corona: Ab kommenden Mittwoch treten Lockerung in Kraft

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 87,5. Dieser Wert ist allein maßgebend für Einschränkungen oder Lockerungen ...

Erster Neuzugang: VC Neuwied verpflichtet Lauren Bevan-Matias

Neuwied. Lauren Bevan-Matias zögerte nicht mit der Zusage: „Es war schon lange mein Traum, als Profi in der 1. Bundesliga ...

Gefährlicher Arzneiwirkstoff: Warnung vor Potenzmittel Maxidus

Koblenz. Tadalafil ist im Arzneimittel Cialis zugelassen, hat aber selbst bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Nebenwirkungen ...

Der Dreikirchenweg lädt zum Erkunden ein

Westerburg. Ein kurzer, aber besonderer Rundweg gehört obendrein zu den Angeboten: der Dreikirchenweg. Er führt auf 3,4 Kilometer ...

Werbung