Werbung

Nachricht vom 16.05.2021    

Buchtipp: Lockdown Luck Down“ von Matthias Engelhardt

Von Helmi Tischler-Venter

Alternativer Titel: „Rocking the Corona-Apocalypse. Ein humoristischer Pandemie-Roman.“ Der Autor ist Theater- und Medienwissenschaftler, gestaltet eigene Literaturprogramme, entwickelt Stadtrallyes und betreut in Nürnberg das Fantasy Filmfest und schreibt für das Filmmagazin Deadline.

Buchtitel. Grafik: Zlatko Strovjanovski (Metatron Studio)

Dierdorf/Nürnberg. Seine Leidenschaft für harte Rockmusik lebt er als Moderator bei Rockin‘ Radio aus sowie - normalerweise - in den ersten Reihen von Konzerten und Festivals. Genau wie sein Alter Ego und Protagonist „Metal Mike“, der die „Rocking Radio Midnight Show mit dem Besten in Sachen Rock“ live moderiert und der im Januar 2020 wie so viele Europäer dachte: „Eine ganze Stadt unter Quarantäne zu stellen - das geht auch nur in einem Staat wie China.“

Die Geschichte spielt innerhalb von vier Wochen im März und April 2020 während der ersten strengen Ausgangsbeschränkung. Kapitelzitate und der Corona-Newsticker am Fuß jeder Seite entsprechen tatsächlichen Begebenheiten. Die Begleiterscheinungen der Pandemie: Jagd nach Toilettenpapier, Begrenzung der Personenzahl im Laden, Querdenker, Corona-Leugner, Balkonkonzerte, Zutritt verweigernde schrankformatige Security-Männer, überlastetes Pflegepersonal und Arbeit im Homeoffice beziehungsweise Kurzarbeit spielen auch für den sympathisch chaotischen Mike eine nervige Rolle.

Die Hauptrolle in der Kriminalhandlung spielt eindeutig Heavy Metal-Fan Mike, der auf dem Heimweg vom Sender in der Hecke des Volksparks ein tätowiertes Mitglied eines Motorradclubs ohne Kopf findet. Und am folgenden Tag noch einen. Dadurch sucht Kriminalhauptkommissar Salomanski misstrauisch nach Mikes Verbindung zur Rocker- und Drogenszene. Bei der dritten Leiche bringt seine Zivilcourage Mike in eine vertrackte Situation.

Dann springt die Corona-Apokalypse durch den Tod seines Freundes Mike persönlich an und die Bekanntschaft mit einem skurrilen Weltuntergangsprediger mit Aluminiumtrichter auf dem Kopf, Gasmaske im Gesicht und panischer Angst vor denen da oben, die alles von ganz langer Hand geplant haben, erweist sich als folgenschwer.



Unter seinem metallischen Schutzpanzer verbirgt der eisenharte Mike ein zartschmelzendes Herz, das wild für Krankenschwester Bonnie schlägt. Aber mit journalistischem Übereifer zerhäckselt er die romantische Beziehung. Das passt zu seiner grundsätzlichen Ablehnung des üblichen kitschigen Erzählmusters in Büchern: „eine spektakuläre Schießerei, die Guten triumphierten über die Bösen, und völlig aus dem Nichts mischten plötzlich Außerirdische mit. Zu guter Letzt bekam der Held der Geschichte auch noch seine Herzensdame.“

Da der Autor sowohl über Selbstironie und Schlagfertigkeit als auch über profunde Kennnisse der Musik-, Film- und Literaturszene verfügt, ist die Lektüre sowohl unterhaltsam wie lehrreich. Im Anhang finden sich als Bonus-Material „Metal Mike’s Corona-Playlist“, „Michael Ritters Programmkino“, „Michael Ritters Lektüreliste“ und eine Chronologie der Corona-Krise 2020.

Matthias Engelhardt ist es in seinem Debütroman tatsächlich gelungen, zu dem überstrapazierten Thema Corona ein Buch zu verfassen, das lustig und spannend zugleich ist. Mit Witz und Spaß facettenreich an die Sache heranzugehen, ist offenbar eine nachahmenswerte Option: Lektüre empfohlen!

Das Buch ist erschienen im Verlag „tredition“, ISBN 978-3-347-25870-9 (Paperback), ISBN 978-3-347-25871-6 (Hardcover) und ISBN 978-3-347-25872-3 (E-Book). (htv)


Mehr zum Thema:    Buchtipps   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


29 Mitglieder vom RV Kurtscheid absolvieren ihr Reitabzeichen

Das Reitschulteam von Gut Birkenhof und die Pferdewirtschaftsmeister Denise Ewenz und Kai Schaffner hatten in den Herbstferien alle Hände voll zu tun: Viele junge Mitglieder des Reitervereins Kurtscheid (RVK) hatten sich für den Lehrgang „Reitabzeichen“ (RA) angemeldet.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Pippi Langstrumpf im Jusch

Neuwied. Dabei wird der Einlass nach der gültigen Corona Verordnung auf 2G+ begrenzt, wodurch der Zuschauerraum mit 99 Plätzen ...

Spannende Lesung mit Sandra Lüpkes in Linz

Linz. Sandra Lüpkes kennt Juist sehr gut, weil sie selbst als Tochter des Inselpastors dort aufgewachsen ist. Bekanntheit ...

Stadt-Bibliothek Neuwied hat Öffnungsregelungen gelockert

Neuwied. Jetzt dürfen sich Nutzer ab sofort eine Stunde lang in der Bibliothek aufhalten statt wie bisher lediglich 15 Minuten. ...

Martin Stadtfeld in Schloss Engers

Neuwied. Daran erinnern Stadtfeld und junge Streicherinnen und Streicher der Villa Musica. Für seinen Bach ist der Pianist ...

Präsentation des Reliefs einer Silberdose für Carmen Sylva

Neuwied. Gabriel Hermeling (1833-1904) führte – später gemeinsam mit seinem Schwiegersohn Joseph Kleefisch (1861-1931) – ...

2. Rheinbreitbacher Dorf- und Büchereirallye 2021

Rheinbreitbach. Die Quizbögen können von der Homepage der Bücherei heruntergeladen (www.buecherei-rheinbreitbach.de) oder ...

Weitere Artikel


Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach organisiert Corona-Bekämpfung

Rengsdorf. Durch frühzeitiges Erkennen der Lage und entsprechenden Vorbereitungen waren zu jedem Zeitpunkt ausreichende Schutzmaterialien ...

Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

Achja. Gesunder Menschenverstand.
Wer in letzter Zeit aufmerksam die Corona-Meldungen aus der Region verfolgt hat, konnte ...

LG Rhein-Wied präsentierte abwechslungsreiches Deichmeeting

Neuwied. An der Spitze des hochkarätig besetzten Teilnehmerfeldes standen Kandidaten mit Olympia-Top-Platzierungen. Lokalmatador ...

Pierre Fischer war ein Jahr persönlicher Referent von Christian Baldauf

Waldbreitbach. Über ein Jahr war der Waldbreitbacher Pierre Fischer persönlicher Referent des CDU-Fraktionsvorsitzenden im ...

Demuth neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende in der CDU-Landtagsfraktion

Linz. Damit ist Ellen Demuth eine von vier Vertreterinnen des Fraktionsvorsitzenden Christian Baldauf. Demuth vertritt die ...

Polizei sucht noch Zeugen zur Brandserie in Neuwied

Neuwied. Am Freitag um 12:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Burghofstraße im Stadtteil Heimbach-Weis. Der 72-jährige ...

Werbung