Werbung

Nachricht vom 15.05.2021    

Jet-Ski-Unfall: Zwei Männer und ein Kind ins Krankenhaus geflogen

Am Samstag, 15. Mai, gegen 11:45 Uhr kenterte ein Jet-Ski auf dem Rhein bei Kilometer 637 (Ortslage Unkel). Feuerwehr und Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Es liegen Verstöße gegen drei Verordnungen vor.

Foto: Wasserschutzpolizei

Unkel. Das drei Meter lange Fahrzeug war besetzt mit zwei Männern im Alter von 30 und 34 Jahren und einem sechsjährigen Kind; Vater ist der 30-jährige Mitinsasse. Es gelang einer männlichen Person wieder auf das Fahrzeug zu gelangen und das Kind aus dem Wasser zu ziehen; die andere Person wurde durch Kräfte der Feuerwehr Remagen gerettet.

Ein herbeigerufener Rettungshubschrauber flog alle Personen aufgrund von Unterkühlung in die Uni-Klinik Bonn. Die Unfallursache ist noch unklar; die diesbezüglichen Ermittlungen dauern noch an.

Der Jet-Ski ist zugelassen für die Besetzung mit drei Personen. Laut Zeugenaussagen trugen alle Personen zur Unfallzeit keine geeignete Kleidung. Die Wassertemperatur betrug rund14 Grad bei 15 Grad Lufttemperatur.



Der Jetski wurde sichergestellt. Vorgenommene Funktionstests ergaben keine augenscheinlichen Mängel, so dass die Ermittlungen zum Hergang noch andauern. Es liegen Verstöße vor gegen die Verordnung über die gewerbsmäßige Vermietung von Sportbooten sowie deren Benutzung auf den Binnenschifffahrtsstraßen,
Verordnung über die Kennzeichnung von auf Binnenschifffahrtsstraßen verkehrenden Kleinfahrzeugen und
Verordnung über das Fahren mit Wassermotorrädern auf den Binnenschifffahrtsstraßen


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Richtfest für das Kompetenzzentrum Supermarkt in Neuwied

Nur fünf Monate nach der Grundsteinlegung hat die Food Akademie das Richtfest für ihren neuen Lehrsupermarkt mit zahlreichen Ehrengästen gefeiert. Die Fertigstellung soll bis Sommer 2022 erfolgen. Die Food Akademie Neuwied ist die zentrale Bildungseinrichtung des deutschen Lebensmittelhandels.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Die Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurde am frühen Sonntagmorgen, den 13. Juni um 4:45 Uhr durch die Polizei zur Unterstützung bei der Suche einer mutmaßlich verletzten Person alarmiert.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) fand der Kanutag des Kanuverbandes Rheinland (KVR) im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke statt.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Wochenendbericht der Polizei Linz

Wochenendbericht der Polizei Linz

Die Pressemeldung der Polizei Linz vom Wochenende ist sehr umfangreich. Insbesondere wird vor dubiosen Haustürgeschäften von Handwerkern gewarnt. Hier kommt es zu schlechten Leistungen mit überhöhten Preisen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadtsoldaten schützen „Linzer Strünzer-Pänz“

Linz. In 2021 konnte bekanntermaßen kein Karneval stattfinden und somit mussten die Kinder auf das gemeinsame Feiern in den ...

Schöne Samtpfoten begleiten durchs Jahr 2022

Neuwied. Zum sechsten Mal präsentieren die Tierschützer darin ausschließlich Vierbeiner, die eine mehr oder weniger lange ...

Wochenendbericht der Polizei Linz

Haustürgeschäfte
Linz. Im Verlauf der 23. Kalenderwoche kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu mehreren Meldungen über ...

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Waldbreitbach. Aufgrund der Erkenntnisse vor Ort musste davon ausgegangen werden, dass sich eine Person verletzt hatte und ...

Nicole nörgelt … über indische Impfnachweise und Scanner-Angst

Ja, ich gebe es ja zu, ich hab mich mal wieder in die Niederungen der Verschwörungstheoretiker begeben und ein paar reizende ...

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Linden. Von da an ging im Sinne des Wortes die Post ab, Fernsehauftritte auf allen Kanälen, jeder zerrte am Hemdenzipfel ...

Weitere Artikel


Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Linus Harbisch unterstützt Bodelschwingh-Grundschule als Freiwilliger

Bendorf. Seit dem 15. April unterstützt Linus Harbisch für die Dauer eines Jahres die Bodelschwingh-Grundschule in Mülhofen. ...

Pfingstmontag 2021: Zentraler Gottesdienst in Feldkirchen

Neuwied. Vorbereitet wird er von Vertreterinnen und Vertretern der Mitgliedsgemeinden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher ...

Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eitelborn. Nur einen Kilometer südlich des kleinen Ortes Eitelborn im Westerwald liegt die Ruine der Sporkenburg. Oberhalb ...

BUND-Tipp im Mai: Lauschen Sie der Kreuzkröte

Berlin/Koblenz. Wenn unsereins an Kröten denkt, hat er entweder Geld oder warzige Tiere vor Augen, die nur eine Krötenmutter ...

Hochzeitsgesellschaft verstößt gegen Corona-Regeln

Unkel. Am Freitag, den 14. Mai erhielt die Polizeiinspektion Linz Kenntnis über eine Hochzeitsveranstaltung in der Ortslage ...

Werbung