Werbung

Nachricht vom 14.05.2021    

Westerwaldwetter: Wochenende wird feucht und kühl

Bei tiefem Luftdruck über Mittel- und Osteuropa gestaltet sich das Wetter bei kühler und wolkenreicher Meeresluft im Westerwald am Wochenende unbeständig. Es fällt immer wieder Regen, den unsere Natur natürlich gut gebrauchen kann.

Am Wochenende werden die Wolken über dem Westerwald überwiegen. Foto: Wolfgang Tischler

Region. In der Nacht zum Samstag klingen die Schauer ab. Es ist teils stärker bewölkt. Die Nachttemperaturen kühlen auf bis zu 5 Grad ab. Am Samstag ist es oft stark bewölkt und die Sonne kommt kaum zum Vorschein. Tagsüber nimmt die Schauerneigung zu und vereinzelt sind Gewitter möglich. Die Tageshöchsttemperaturen liegen am Rhein bei 15 Grad, in Bad Marienberg bei maximal 12 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest und frischt tagsüber teils böig auf.

Die gefürchteten Eisheiligen haben an diesem Samstag nach dem Kalender mit der kalten Sophie ihren letzten Tag. Nach den Bauernregeln können die Landwirte jubeln. Dort heißt es: „Die kalt‘ Sophie, die bringt zum Schluss ganz gern noch einen Regenguss. Vor Nachtfrost bist du sicher nicht, bevor Sophie vorüber ist. Gehen die Eisheiligen ohne Frost vorbei, schreien die Bauern und Winzer Juchhei.“

In der Nacht zum Sonntag gibt es bei wechselnder Bewölkung weitere Schauer. Tiefstwerte sind im hohen Westerwald örtlich nur um die vier Grad. Die Sonne wird uns auch an diesem Tag nicht verwöhnen, denn der Deutsche Wetterdienst prophezeit wechselnde Bewölkung und häufige Schauer, die ab dem Mittag auch gewittrig ausfallen können. Bei Schauern und Gewittern kann der Wind stark böig werden. Insgesamt bleibt der Tag genauso kühl wie der Samstag.



Die Schauer und die vereinzelt starken Böen setzen sich in der Nacht zum Montag fort und begleiten uns dann den ganzen Tag. Der Wind aus Südwest wird stärker und erreicht in exponierten Lagen Sturmstärke. Die Temperaturen werden in der kommenden Woche nur leicht nach oben gehen und das Schauerwetter begleitet uns mindestens bis Mittwoch.
(woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr zum Thema:    Wetter   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Richtfest für das Kompetenzzentrum Supermarkt in Neuwied

Nur fünf Monate nach der Grundsteinlegung hat die Food Akademie das Richtfest für ihren neuen Lehrsupermarkt mit zahlreichen Ehrengästen gefeiert. Die Fertigstellung soll bis Sommer 2022 erfolgen. Die Food Akademie Neuwied ist die zentrale Bildungseinrichtung des deutschen Lebensmittelhandels.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Die Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurde am frühen Sonntagmorgen, den 13. Juni um 4:45 Uhr durch die Polizei zur Unterstützung bei der Suche einer mutmaßlich verletzten Person alarmiert.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) fand der Kanutag des Kanuverbandes Rheinland (KVR) im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke statt.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Die Schwimmvereine in Neuwied haben erfreuliche Nachrichten von der Deichwelle erhalten und können aufatmen. Ab dem 21. Juni ist das Vereinsschwimmen wieder möglich.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadtsoldaten schützen „Linzer Strünzer-Pänz“

Linz. In 2021 konnte bekanntermaßen kein Karneval stattfinden und somit mussten die Kinder auf das gemeinsame Feiern in den ...

Schöne Samtpfoten begleiten durchs Jahr 2022

Neuwied. Zum sechsten Mal präsentieren die Tierschützer darin ausschließlich Vierbeiner, die eine mehr oder weniger lange ...

Wochenendbericht der Polizei Linz

Haustürgeschäfte
Linz. Im Verlauf der 23. Kalenderwoche kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu mehreren Meldungen über ...

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Waldbreitbach. Aufgrund der Erkenntnisse vor Ort musste davon ausgegangen werden, dass sich eine Person verletzt hatte und ...

Nicole nörgelt … über indische Impfnachweise und Scanner-Angst

Ja, ich gebe es ja zu, ich hab mich mal wieder in die Niederungen der Verschwörungstheoretiker begeben und ein paar reizende ...

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Linden. Von da an ging im Sinne des Wortes die Post ab, Fernsehauftritte auf allen Kanälen, jeder zerrte am Hemdenzipfel ...

Weitere Artikel


Dachdecker-Innung: Materialpreise explodieren und Lieferengpässe

Neuwied. Und wenn noch Material verfügbar ist, wird es zu so horrenden Preisen angeboten, dass kein Bauherr mehr bereit ist, ...

Abgestürzter Paraglider durch Feuerwehr gerettet

Roßbach. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Paraglider nach dem Startvorgang abgestürzt und sich in einem Baum im unter ...

Maike Henning geht mit dem VC Neuwied in die 1. Bundesliga

Neuwied. Maike war es, die als Außenangreiferin Spiele entschied und dank ihrer Vielseitigkeit auch neue Aufgaben bewältigte, ...

Neue Löschzugführung nimmt ihren Dienst auf

Neuwied. Neuer Löschzugführer ist Tobias Nagel, welcher bereits seit 21 Jahren der Feuerwehr Neuwied als Mitglied angehört. ...

Corona im Kreis Neuwied: Öffnungen nächste Woche möglich

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 83,1. Dieser Wert ist allein maßgebend für Einschränkungen oder Lockerungen ...

Heddesdorfer Hip-Hop Gruppe war sehr erfolgreich

Neuwied. Wie bereits beim ersten Online Cup waren auch dieses Mal die Teilnehmer via Zoom miteinander verbunden. Das Turnier ...

Werbung