Werbung

Nachricht vom 06.05.2021    

Leserbrief: Widerstand gegen Steuererhöhung in Neuwied

LESERMEINUNG | In der am 10. Dezember 2020 durchgeführten Stadtratssitzung in Neuwied wurde mit einer knappen Mehrheit von einer Stimme, der von der Papaya-Koalition beantragten Erhöhung der Grundsteuer B zugestimmt. Hierzu nachstehender Leserbrief.

Neuwied. „Eine Steuererhöhung in Krisenzeiten ist nicht zu akzeptieren. Erst recht nicht, wenn man in Deutschland - dem Land in dem wir „gut und gerne leben“ - schon die höchste Steuer- und Abgabenlast weltweit hat. Doch darauf will die Papaya-Koalition offensichtlich keine Rücksicht nehmen.

Der CDU-Chef im Neuwieder Stadtrat Martin Hahn will nun den städtischen Ärger und die Empörung von sich ablenken und beschwichtigen, indem er darauf hinweist, dass auch er für sein Grundstück 15 Euro im Monat mehr bezahlen muss und dass er den Betrag für „absolut erträglich“ hält.

Wie ich im § 6 der Hauptsatzung der Stadt Neuwied gelesen habe, lässt sich seine Überheblichkeit erklären, denn die Vorsitzenden der im Stadtrat gebildeten Fraktionen erhalten monatlich grundsätzlich 522,60 Euro zuzüglich der sogenannten Sitzungsgelder. Was interessiert ihn da, dass viele Familien, die in dieser Zeit sowieso schon jeden Cent zweimal umdrehen müssen und jetzt noch mehr für ihre Miete bezahlen müssen?



Diese Koalition aus CDU, Grünen und FWG wird - formulieren wir es mal freundlicher als es der Wahrheit entspricht - noch für viele weitere finanzielle Umstrukturierungen bei uns Bürgern sorgen.“
Christel Cistecky, Neuwied


Mehr zum Thema:    Lesermeinung   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Richtfest für das Kompetenzzentrum Supermarkt in Neuwied

Nur fünf Monate nach der Grundsteinlegung hat die Food Akademie das Richtfest für ihren neuen Lehrsupermarkt mit zahlreichen Ehrengästen gefeiert. Die Fertigstellung soll bis Sommer 2022 erfolgen. Die Food Akademie Neuwied ist die zentrale Bildungseinrichtung des deutschen Lebensmittelhandels.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Die Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurde am frühen Sonntagmorgen, den 13. Juni um 4:45 Uhr durch die Polizei zur Unterstützung bei der Suche einer mutmaßlich verletzten Person alarmiert.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) fand der Kanutag des Kanuverbandes Rheinland (KVR) im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke statt.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Die Schwimmvereine in Neuwied haben erfreuliche Nachrichten von der Deichwelle erhalten und können aufatmen. Ab dem 21. Juni ist das Vereinsschwimmen wieder möglich.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Startschuss für die Verkehrswende in Bad Honnef

Bad Honnef. In der Präambel eines Arbeitspapieres mit dem Titel „Verkehrsplanung der Zukunft für Bad Honnef“ ist das Vorhaben ...

CDU Unkel pflegte Weinberg am Stadteingang

Unkel. CDU-Mitglieder brachten mehr als 80 Säcke Mulch auf der Fläche aus. So soll das Wachstum des Unkrauts nachhaltig eingedämmt ...

Bundestagswahl: Ergänzung BWO hat Auswirkungen auf Stimmbezirke

Kreis Neuwied. Für den Fall, dass in einem Wahlbezirk weniger als 50 Stimmen abgegeben werden, sieht der neu eingeführte ...

Startschuss für Wahlkreisbüro von Lana Horstmann

Neuwied. Ihr Wahlkreisbüro hat sie derweil gemeinsam mit ihrem neuen Team eingerichtet und freut sich nun auf den Start: ...

Freie Wähler gehen mit Marianne Altgeld in Bundestagswahl

Koblenz. Auf Platz zwei kam Kathrin Laymann (37) aus Koblenz. Sowohl Altgeld (Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen), als auch Laymann ...

CDU-Ortsverband Waldbreitbach übergibt Gutscheine an Gewinner

Waldbreitbach. Für die zurückliegende Landtagswahl im März dieses Jahrs hatte der CDU-Ortsverband Waldbreitbach in einem ...

Weitere Artikel


Auslosung Horhausener FrühlingsGlück 2021 im Live-Stream

Horhausen. Vom 1. bis 30. April galt es beim Einkauf in den Mitgliedsbetrieben der Standortinitiative fleißig FrühlingsGlück-Lose ...

Tourismusland Rheinland-Pfalz braucht Öffnungsperspektive

Koblenz. Deshalb fordern wir, dass spätestens Pfingsten die Betriebe innen wie außen wieder öffnen dürfen“, so Arne Rössel, ...

Würde ein Westerwälder Würmer essen?

Region. Die Freigabe der gelben Mehlwürmer (Tenebrio molitor) ist eine Zäsur im Lebensmittelmarkt in der EU. Damit wird ein ...

Terminshopping in Bendorf ab Samstag möglich

Bendorf. Nachdem der vom RKI veröffentlichte Inzidenzwert für den Landkreis Mayen-Koblenz am heutigen Donnerstag, 6. Mai, ...

Vermisste Lea Emmerich ist wieder da

Neuwied. Lea nutzte gerne Bus und Bahn und ist gerne im Bereich Neuwied und auch im Raum Koblenz unterwegs, hieß es in dem ...

Blaulatzsittiche sind im Zoo Neuwied eingezogen

Neuwied. „Über die Blaulatzsittiche freue ich mich sehr, denn sie haben für den Zoo Neuwied eine besondere Bedeutung", sagt ...

Werbung