Werbung

Nachricht vom 06.05.2021    

Blaulatzsittiche sind im Zoo Neuwied eingezogen

Im Avimundo, dem Haus für Vögel aus Afrika und Südamerika, hat es in den letzten Jahren viele Neuzugänge und Zuchterfolge gegeben. Nun ist wieder eine neue Art eingezogen: Ein Pärchen Blaulatzsittiche.

Foto: Zoo Neuwied

Neuwied. „Über die Blaulatzsittiche freue ich mich sehr, denn sie haben für den Zoo Neuwied eine besondere Bedeutung", sagt Maximilian Birkendorf, der Kurator des Vogelbereiches. Die Art Phyrrura cruentata, wie der Blaulatzsittich mit wissenschaftlichem Artnamen heißt, wurde Anfang des 19. Jahrhunderts vom Naturforscher Prinz Maximilian zu Wied-Neuwied entdeckt und beschrieben. „Maximilian Alexander Prinz zu Wied-Neuwied hat sich im 19. Jahrhundert einen Namen als Naturforscher gemacht und über 50 Arten aus Süd- und Nordamerika erstmals beschrieben. Was läge näher, als diese Tiere hier, in seiner Heimatstadt, zu halten?"

Und bei der Haltung soll es nicht bleiben: „Die Rotbauchsittiche, die nah mit den Blaulatzsittichen verwandt sind, haben dieses Jahr sehr gut nachgezogen. Das möchten wir bei den Blaulatzsittichen natürlich wiederholen", hat sich Birkendorf vorgenommen. Da die farbenfrohen Sittiche in ihrer Heimat Südamerika durch Lebensraumzerstörung gefährdet sind, sind Bruterfolge in menschlicher Obhut wichtig für die Zukunft der Art. Ein Europäisches Erhaltungszuchtprogramm (EEP) koordiniert die Zucht in den Zoos.



Das Pärchen im Zoo Neuwied lebt sich seit vergangener Woche im Avimundo ein, und teilt die Voliere mit einer Zuchtgruppe Guirakuckucke. „Wenn sich die Papageien an den Bruterfolgen der Kuckucke ein Beispiel nehmen, dann steht einem Neuwieder Beitrag zum Erhalt dieser schönen Art nichts mehr im Wege", hofft Maximilian Birkendorf.


Mehr zum Thema:    Zoo Neuwied   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, den 18. Juni zwei neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich nur noch auf 78.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Freiheiten ab Freitag

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 17. Juni nur eine neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 81. Ab Freitag, den 18. Juni gibt es weitere Lockerungen.


Leserbrief zu: Freibad im Aubachtal öffnet wieder als Biergarten

LESERMEINUNG | Das Familien-Freibad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber schaltet nach dem erfolgreichen Versuch im vergangenen Jahr erneut um und wird ein weiteres Jahr zum Biergarten. Dazu erreicht uns ein Leserbrief.


Geschwindigkeitsmessungen in Straßenhaus und Buchholz

Die Messungen der Polizei Neuwied ergaben, dass in Buchholz wesentlich schneller als in Straßenhaus gefahren wurde. Dort wurden 170 zu schnelle Fahrer erwischt. Rekord ist eine Überschreitung von 63 km/h.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.




Aktuelle Artikel aus der Region


„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

Änderungen bei Corona-Testzentren in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Konkret bedeutet dies die Schließung der Testzentren in der Stadt Bad Hönnigen und in Leutesdorf nach dem ...

Jugend lebt im Big House ihre kreative Seit aus

Neuwied. In der ersten Sommerferienwoche, von Montag, 19., bis Freitag, 23. Juli, bietet das städtischen Kinder und Jugendbüro ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied sinkt auf 13,7. Aufgrund der heute gemeldeten Zahlen ...

Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Region. Die erste Hitzewelle des Sommers hat den Westerwald erfasst. So waren es am Donnerstagnachmittag in Hachenburg zum ...

Wäller Tour Brexbachschluchtweg in Grenzau: Rundwanderung im Kannenbäckerland

Grenzau. Mit tollen Ausblicken und spannenden Landschaftswechseln werden Wandernde auf dem Brexbachschluchtweg belohnt. Die ...

Weitere Artikel


Vermisste Lea Emmerich ist wieder da

Neuwied. Lea nutzte gerne Bus und Bahn und ist gerne im Bereich Neuwied und auch im Raum Koblenz unterwegs, hieß es in dem ...

Terminshopping in Bendorf ab Samstag möglich

Bendorf. Nachdem der vom RKI veröffentlichte Inzidenzwert für den Landkreis Mayen-Koblenz am heutigen Donnerstag, 6. Mai, ...

Leserbrief: Widerstand gegen Steuererhöhung in Neuwied

Neuwied. „Eine Steuererhöhung in Krisenzeiten ist nicht zu akzeptieren. Erst recht nicht, wenn man in Deutschland - dem Land ...

Betrüger rufen Bürger wegen Grundsteuer in Neuwied an

Neuwied. Der Anrufer teilte jeweils mit, dass zu einem bestimmten Termin ein Verwaltungsangestellter vorbeikomme, um Grundstück ...

SPD-Fraktionsvorsitz: Das sagt Bätzing-Lichtenthäler zu ihrer Nominierung

Region. Sie selbst habe die Nominierung nicht auf der Rechnung gehabt, sagt die heimische SPD-Landtagsabgeordnete und Landes-Gesundheitsministerin ...

Bewässerungsbeutel für Bäume in Windhagen

Windhagen. Mit den Bewässerungsbeuteln können Bäume über einen längeren Zeitraum gleichmäßig bewässert werden, so dass die ...

Werbung