Werbung

Nachricht vom 05.05.2021    

Deichuferpromenade: Chance für mobile Gastronomie

Die neu gestaltete Deichuferpromade erfreut sich wachsender Beliebtheit. Um die Attraktivität noch zu steigern, möchte die Stadtverwaltung dort Spaziergängern, Radfahrern und Flaneuren neben dem Biergarten ein weiteres gastronomisches Angebot machen.

Archivfoto: Eckhard Schwabe

Neuwied. Dazu sucht die Stadt Betreiber temporärer Verkaufsstände, die Kaffeespezialitäten, Eis und/oder Snacks verkaufen möchten.

„Die neu geschaffenen Sitzbänke und die große Freitreppe am Rhein laden zur Entspannung und Erholung ein, auch der Fahrradweg entlang des Deichs wird gern genutzt“, sagt Petra Neuendorf, die Leiterin des Amts für Stadtmarketing. „Ein kleines mobiles Coffeebike oder ein dreirädriges Rollermobil, eine sogenannte Ape, dienen zur weiteren Belebung des Areals.“

Wer also den Erholungssuchenden an der Neuwieder Deichuferpromenade ein mobiles gastronomisches Angebot machen möchte, kann sich ab sofort um eine Genehmigung bewerben. Zu beachten gibt es nur wenige Rahmenbedingungen: So muss der Stand jederzeit ohne großen Aufwand bewegt werden können, anfallenden Müll gilt es privat zu entsorgen. Um ein einheitliches und transparentes Bewerbungsverfahren zu garantieren, hat die Stadt Neuwied eigens Bewerbungsformulare und Vergaberichtlinien entwickelt. Das Interessensbekundungsverfahren läuft bis zum 25. Mai.



Interessenten finden das entsprechende Formular auf der städtischen Homepage unter https://www.neuwied.de/5386.html. Weitere Informationen gibt es unter „Allgemeine Hinweise“ auf dem Bewerbungsbogen. Rückfragen beantwortet Fabienne Mies vom Amt für Stadtmarketing, Telefon 02631 802 279, E-Mail fmies@stadt-neuwied.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Richtfest für das Kompetenzzentrum Supermarkt in Neuwied

Nur fünf Monate nach der Grundsteinlegung hat die Food Akademie das Richtfest für ihren neuen Lehrsupermarkt mit zahlreichen Ehrengästen gefeiert. Die Fertigstellung soll bis Sommer 2022 erfolgen. Die Food Akademie Neuwied ist die zentrale Bildungseinrichtung des deutschen Lebensmittelhandels.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Die Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurde am frühen Sonntagmorgen, den 13. Juni um 4:45 Uhr durch die Polizei zur Unterstützung bei der Suche einer mutmaßlich verletzten Person alarmiert.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Kanutag des Kanuverbandes fand in Neuwied statt

Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums des Neuwieder Wassersportvereins (NWV) fand der Kanutag des Kanuverbandes Rheinland (KVR) im Neuwieder Bootshaus an der Rheinbrücke statt.


Vereine, Artikel vom 13.06.2021

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Vereinsschwimmen in Neuwied kann starten

Die Schwimmvereine in Neuwied haben erfreuliche Nachrichten von der Deichwelle erhalten und können aufatmen. Ab dem 21. Juni ist das Vereinsschwimmen wieder möglich.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadtsoldaten schützen „Linzer Strünzer-Pänz“

Linz. In 2021 konnte bekanntermaßen kein Karneval stattfinden und somit mussten die Kinder auf das gemeinsame Feiern in den ...

Schöne Samtpfoten begleiten durchs Jahr 2022

Neuwied. Zum sechsten Mal präsentieren die Tierschützer darin ausschließlich Vierbeiner, die eine mehr oder weniger lange ...

Wochenendbericht der Polizei Linz

Haustürgeschäfte
Linz. Im Verlauf der 23. Kalenderwoche kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu mehreren Meldungen über ...

Feuerwehr unterstützte Polizei bei Suche

Waldbreitbach. Aufgrund der Erkenntnisse vor Ort musste davon ausgegangen werden, dass sich eine Person verletzt hatte und ...

Nicole nörgelt … über indische Impfnachweise und Scanner-Angst

Ja, ich gebe es ja zu, ich hab mich mal wieder in die Niederungen der Verschwörungstheoretiker begeben und ein paar reizende ...

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Linden. Von da an ging im Sinne des Wortes die Post ab, Fernsehauftritte auf allen Kanälen, jeder zerrte am Hemdenzipfel ...

Weitere Artikel


Erste Umstellung auf H-Gas erfolgt

Kreis Neuwied. Seit mehreren Jahren laufen die Vorbereitungen für die notwendige Erdgasumstellung im Netzgebiet der Energienetze ...

Familienbildungsstätten Neuwied und Linz bieten „Frühlingstaschen" an

Neuwied/Linz. Die Katholischen Familienbildungsstätten in Neuwied und Linz mit ihren Mehrgenerationenhäusern und Häusern ...

Corona: Schulen und Kitas aus heutiger Sicht ab Montag wieder offen

Neuwied. Dank der sehr erfreulichen Zahlen von Dienstag sinkt der für die Bundesnotbremse maßgebende RKI-Inzidenzwert nun ...

„Häusliche Gewalt gegen Frauen“ - MGH und Utamara informieren

Neuwied. Es gibt Tatsachen, vor denen wir die Augen nicht verschließen dürfen. Dazu zählt das Thema häusliche Gewalt: Körperliche, ...

Jugendliche vom Heinrich-Haus erhalten Auszeichnung

Neuwied. Einen großen Erfolg in Sachen Umweltschutz kann die Berufsschule (BBS) des Heinrich-Hauses Neuwied für sich verbuchen. ...

Eine-Welt-Laden Neuwied will mehr soziale Gerechtigkeit

Neuwied. Dazu wird in der Innenstadt Neuwied an verschiedenen Tagen an unterschiedlichen Orten ein Fahrrad aufgestellt, an ...

Werbung