Werbung

Nachricht vom 05.05.2021    

Eine-Welt-Laden Neuwied will mehr soziale Gerechtigkeit

Mit einer besonderen Aktion möchte der Neuwieder Eine-Welt-Laden anlässlich des Weltladentags, dem bundesweiten politischen Aktionstag der Weltläden, Menschen aktivieren in ihrem eigenen Wirkungsfeld einen Beitrag zu leisten zu mehr Nachhaltigkeit, mehr Solidarität und mehr Dialog.

Birgit Wertgen (links) und Uschi Linnig. Foto: privat

Neuwied. Dazu wird in der Innenstadt Neuwied an verschiedenen Tagen an unterschiedlichen Orten ein Fahrrad aufgestellt, an dem Impulskarten zum Mitnehmen hängen. Unter dem Motto "Gönn Dir Wandel" möchte der rein ehrenamtlich betriebene Eine-Welt-Laden versuchen, mehr Menschen in unserer Gesellschaft dafür zu gewinnen, den dringend benötigten sozial-ökologischen Wandel mitzutragen und selbst aktiv zu werden.

Mal aus seiner Haut schlüpfen und die Welt aus der Perspektive einer anderen Person betrachten. Dafür bieten die Impulskarten eine Möglichkeit zum Beispiel mit der Aufforderung, die Welt mal aus der Perspektive eines Menschen zu betrachten, der nicht in einem reichen Industrieland, sondern in einem Land mit großer Armut und wenig Perspektiven aufgewachsen ist. Oder mit der Frage, ob Menschenrechte am Arbeitsplatz wirklich selbstverständlich sind? Das Unrecht nicht hinzunehmen, nicht wegzusehen, sondern versuchen, im Rahmen der Möglichkeiten und sei es nur durch kleine Schritte den sozial-ökologischen Wandel mitzugestalten, dazu soll diese Aktion animieren, die Birgit Wertgen und Uschi Linnig vom Ladenteam mit unterstützen.



Der Eine-Welt-Laden selbst versucht mit seinem Ehrenamtsteam seit über 40 Jahren einen Beitrag zu leisten zu mehr sozialer Gerechtigkeit, in dem er nachhaltige, ökologische und soziale Produktionsmethoden durch den Verkauf fair gehandelter Produkte fördert. Mehr Informationen gibt es im Eine-Welt-Laden in der Marktstraße 62, der von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet hat und unter www.ewl-neuwied.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Region. Die Klägerin stellt Süßigkeiten wie Bonbons und Schokoladen-Spezialitäten her. Das Landesamt für Mess- und Eichwesen ...

Polizei Straßenhaus: Unfälle durch Alkohol und verlorenes Fahrzeugteil

Verkehrsunfall durch Alkohol
Oberhonnefeld-Gierend. Am Abend des 26. November kam es gegen 22:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall ...

Engerser Pfadfinder spenden Erlös vom Duckesjefest

Neuwied. Unter Einhaltung von Hygienevorschriften, Abstand und 3G Einlasskontrollen konnte so tatsächlich an altbekannter ...

Intensivstation am Krankenhaus Dierdorf erweitert

Dierdorf. Zunächst gab es einen Moment des Innehaltens: Pfarrer Wolfgang Eickhoff fand während einer ökumenischen Andacht ...

DRK Krankenhaus Neuwied unterstützt Impfkampagne des Landes

Neuwied. Zurzeit kümmert sich Fachärztin Rebecca Eul, die auch bereits die erste Impfaktion für das Klinikpersonal betreut ...

Weitere Artikel


Jugendliche vom Heinrich-Haus erhalten Auszeichnung

Neuwied. Einen großen Erfolg in Sachen Umweltschutz kann die Berufsschule (BBS) des Heinrich-Hauses Neuwied für sich verbuchen. ...

„Häusliche Gewalt gegen Frauen“ - MGH und Utamara informieren

Neuwied. Es gibt Tatsachen, vor denen wir die Augen nicht verschließen dürfen. Dazu zählt das Thema häusliche Gewalt: Körperliche, ...

Deichuferpromenade: Chance für mobile Gastronomie

Neuwied. Dazu sucht die Stadt Betreiber temporärer Verkaufsstände, die Kaffeespezialitäten, Eis und/oder Snacks verkaufen ...

Online fit bleiben - neue Kurse an der KVHS Neuwied

Neuwied. Am 11. Mai geht es los mit dem neuen Zumba Kurs 50plus immer dienstags um 18:15 Uhr. Aktive Best-Agers erleben hier ...

Unachtsamkeit beim Auffahren auf B 256 - Unfall

Neuwied. Beim Auffahren von der B 42 auf die B 256 übersah der 55-jährige Fahrer eines Ford Focus einen auf der B 256 fahrenden ...

Leserbrief: "Grundsteuererhöhung ist nicht alternativlos"

Neuwied. „In den Erklärungen der Fraktionen von CDU, FWG und Bündnis90/Die Grünen, zu der doch massiven Kritik aus der Bevölkerung ...

Werbung