Werbung

Nachricht vom 03.05.2021    

Neuer Termin der Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler beschlossen

Nachdem Anfang April die Entscheidung getroffen werden musste, die Gartenschau in das Jahr 2023 zu verschieben, steht nun ein neuer Durchführungszeitraum fest. Ein blühendes Fest an 182 Tagen.

Ahrvin, das Maskottchen der Landesgartenschau. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Unter dem Motto „Auf das Leben“, werden sich die Eingangstore der Landesgartenschau für Besucherinnen und Besucher nunmehr vom 14. April bis zum 12. Oktober 2023 öffnen. An insgesamt 182 Tagen werden die Gäste auf über 20 Hektar eine abwechslungsreiche Blumenpracht in exklusiven Parkanlagen sowie eine Vielzahl an Veranstaltungen rund um die Themen Natur, Kultur & Genuss erleben können. Ob Jung, ob Alt – das Gartenschaugelände bietet generationenübergreifende Attraktionen und Darbietungen.

Die Kassen werden täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Zutritt zum Areal der Landesgartenschau ist regelmäßig in der Zeit von 9 bis 19 Uhr möglich, wobei ein Verweilen im Gelände bis zum Einbruch der Dunkelheit möglich bleibt. Abweichende Zeiten gelten bei Sonderveranstaltungen. Zudem wird der Zutritt zu einzelnen Parkteilen in den Sommermonaten bis 21 Uhr ermöglicht, ein Aufenthalt wird dann bis 22 Uhr möglich sein.



Nach einer aufregenden und spannenden Zeit wird die Gartenschau am 12. Oktober 2023 mit einer imposanten und voluminösen Abschlussfeier wieder ihre Tore schließen. Besucherinnen und Besucher können sich im Anschluss über den nahtlosen Übergang zur Klangwelle in Bad Neuenahr freuen, welche mit einer einzigartigen Musik- und Lichtershow zu verzaubern weiß.
Für Fragen, Anregungen sowie den Erwerb von Tickets, steht das Team der Landesgartenschaugesellschaft unter (0 26 41) 8 93 88-0 sowie hallo@landesgartenschau-bnaw.de zur Verfügung.


Mehr zum Thema:    Landesgartenschau2023   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert bleibt unter 150

Im Kreis Neuwied wurden am 6. Mai insgesamt 38 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.742 an. Aktuell befinden sich 789 Personen in Quarantäne.


Politik, Artikel vom 06.05.2021

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

In ihrer Reihe „Impulse digital“ erörterte die CDU-Kreistagsfraktion am Mittwoch, 5. Mai das für Kommunen, Handwerker und Bauherren virulente Thema: „Bauholzpreise steigen kräftig - und die Waldbesitzer gehen leer aus?“


Region, Artikel vom 06.05.2021

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Die Polizei Neuwied sucht die 15-jährige Lea Emmerich aus Neuwied, die seit Dienstag, den 4. Mai 21, ab 14:30 Uhr, vermisst wird.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Im Kreis Neuwied wurden am 7. Mai insgesamt 29 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.771 an. Aktuell befinden sich 782 Personen in Quarantäne.


Impfzentrum hat mittlerweile 50.000 Impfungen verabreicht

Das Impfzentrum in Oberhonnefeld arbeitet seit sieben Wochen sieben Tage in der Woche. Die Impfkapazität noch nicht ausgeschöpft. Die Reserveliste ist nur begrenzt einsehbar. Bitte nicht im Zentrum anrufen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Erneuerung der Wasserleitung zwischen Roßbach und Hähnen

Neuwied. In der Vergangenheit kam es in dem rund 3.400 Meter langen Abschnitt immer wieder zu Versorgungsunterbrechungen. ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 125,3.

Im Impfzentrum Oberhonnefeld wurden gestern 152 Erst- und ...

Insektenfreundlich: Gewinner der Bienen-Beet-Box stehen fest

Neuwied. An der Aktion konnten sich Bürger aus dem gesamten Kreis beteiligen, die Schottergärten, Rasen- oder Rohbodenfläche ...

Impfzentrum hat mittlerweile 50.000 Impfungen verabreicht

Kreis Neuwied. Eine wichtige Wegmarke im Kampf gegen die Corona-Pandemie ist erreicht: Die rund 100 Mitarbeiter des Impfzentrums ...

Radtour „Rund um den Knoten“: Rundtour durch typische Westerwald-Landschaft

Rennerod. Eine besonders schöne und abwechslungsreiche Radtour ist die Rundtour „Rund um den Knoten“, deren Name von dem ...

Junge Erwachsene teilen ihr Leben mit der Bibel

Koblenz/Neuwied. Die ökumenische Initiative „AnsprechBar“ lädt zum Bibelteilen ein. Seit dem 13. April findet alle zwei Wochen ...

Weitere Artikel


Leky und Ortheil eröffneten im Gespräch Westerwälder Literaturtage

Wissen. Die Veranstaltung, die live mitverfolgt werden konnte, wurde durch den Altenkirchener Landrat Peter Enders im Namen ...

Veranstaltungs-Verschiebungen der Westerwälder Literaturtage

Wissen. Insbesondere die für den 8. Mai geplante Lesung mit Annegret Held ist auf Marienthal und ein Live-Publikum zugeschnitten ...

Corona: Hoffnung auf Schulöffnungen ab 10. Mai

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das RKI bei 146,6. Im Impfzentrum wurden am Samstag und ...

Westerwaldwetter: Sturmtief Eugen im Anmarsch

Region. Der Deutsche Wetterdienst hat aktuell eine Sturmwarnung für den Westerwald herausgegeben. Noch liegt das Sturmtief ...

Unfall: Drei Motorradfahrer verletzt

Hausen. Am frühen Samstagnachmittag (1. Mai) kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Motorradfahrern an der "Hausener ...

“bayern”, “schalke04”, “schatz”: Top 200 deutscher Passwörter 2020

Region. Zum allerersten Mal hat NordPass eine Studie über die 200 meistgenutzten Passwörter der Deutschen in 2020 veröffentlicht. ...

Werbung