Werbung

Nachricht vom 28.04.2021    

Geplatzter Reifen beschädigt mehrere Fahrzeuge

Bei einem Traktor-Gespann war ein Reifen geplatzt, wodurch erheblicher Sachschaden entstand. Verletzt wurde niemand.

Insgesamt sieben Fahrzeuge wurden beschädigt. Fotos: Uwe Schumann

Neuwied. Am Dienstagnachmittag, dem 27. April 2021 fuhr ein Traktor mit Anhänger gegen 16.21 Uhr die Martinskirchstraße in Neuwied, als ihm Höhe des dortigen Parkplatzes ein Reifen des Anhängers geplatzt war. Durch den hohen Luftdruck im Reifen kam es zu einem explosionsartigen Knall, wie Anwohner berichten.

Die Wucht der umherfliegenden Reifenteile riss ein 60 mal 40 Zentimeter großes Schlagloch in den Asphalt. Die Asphaltbrocken und der gelöste Split flogen daraufhin mehrere Meter durch die Luft und trafen etliche auf dem Parkplatz abgestellte Autos. Auf Nachfrage teilte die Polizei mit, dass insgesamt sieben Fahrzeuge beschädigt wurden.

Neben Beulen und Lackschäden singen auch etliche Fahrzeugscheiben zu Bruch. Bei einem Cabrio wurde das Faltdach beschädigt. Zu einem Personenschaden sei es nicht gekommen. Augenzeugen hatten berichtet, dass der Reifen bereits über die Verschleißgrenze hinaus abgefahren gewesen sei.
Uwe Schumann


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, den 18. Juni zwei neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich nur noch auf 78.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Freiheiten ab Freitag

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 17. Juni nur eine neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 81. Ab Freitag, den 18. Juni gibt es weitere Lockerungen.


Leserbrief zu: Freibad im Aubachtal öffnet wieder als Biergarten

LESERMEINUNG | Das Familien-Freibad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber schaltet nach dem erfolgreichen Versuch im vergangenen Jahr erneut um und wird ein weiteres Jahr zum Biergarten. Dazu erreicht uns ein Leserbrief.


Geschwindigkeitsmessungen in Straßenhaus und Buchholz

Die Messungen der Polizei Neuwied ergaben, dass in Buchholz wesentlich schneller als in Straßenhaus gefahren wurde. Dort wurden 170 zu schnelle Fahrer erwischt. Rekord ist eine Überschreitung von 63 km/h.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.




Aktuelle Artikel aus der Region


„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

Änderungen bei Corona-Testzentren in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Konkret bedeutet dies die Schließung der Testzentren in der Stadt Bad Hönnigen und in Leutesdorf nach dem ...

Jugend lebt im Big House ihre kreative Seit aus

Neuwied. In der ersten Sommerferienwoche, von Montag, 19., bis Freitag, 23. Juli, bietet das städtischen Kinder und Jugendbüro ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied sinkt auf 13,7. Aufgrund der heute gemeldeten Zahlen ...

Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Region. Die erste Hitzewelle des Sommers hat den Westerwald erfasst. So waren es am Donnerstagnachmittag in Hachenburg zum ...

Wäller Tour Brexbachschluchtweg in Grenzau: Rundwanderung im Kannenbäckerland

Grenzau. Mit tollen Ausblicken und spannenden Landschaftswechseln werden Wandernde auf dem Brexbachschluchtweg belohnt. Die ...

Weitere Artikel


Noch etwas mit dem Spielen gedulden

Neuwied. Farbenfroh erstrahlen sie nun in neuem Glanz und laden bei dem herrlichen Wetter zum Spielen ein. Doch die Stadtverwaltung ...

Spielgeräte und eine Geldspende für den Bürgerpark Unkel

Unkel. Die Bad Honnef AG ist in der Region nicht nur als zuverlässiger Energieversorger bekannt, sondern trägt darüber hinaus ...

Rüddel: „Graue Flecken“ müssen aus Kreis Neuwied verschwinden





Neuwied. „Der Bund weitet die Förderung für Breitbandausbau auf sogenannte ‚Graue Flecken‘ aus. Damit können ab sofort ...

Zwei Feuerwehreinsätze und eine Unfallflucht

Verkehrsunfallflucht geklärt
Bad Hönningen. Am Dienstagmorgen (27. April) meldete sich ein PKW-Besitzer aus Bad Hönningen ...

Mechtilde Neuendorff nach 14 Jahren verabschiedet

Neuwied. "Dabei ist 'Verabschiedung' das falsche Wort. Sie bleiben uns ja zum Glück erhalten", machte Heinrich-Haus-Geschäftsführer ...

Schafsrisse in der VG Altenkirchen-Flammersfeld: Wolfsnachsweise bestätigt

Altenkirchen. Eine Individualisierung ist bei einer solchen Art der Proben meist herausfordernd und nicht gänzlich zuverlässig. ...

Werbung