Werbung

Nachricht vom 27.04.2021    

Kater Garfield sucht ein neues Zuhause

Sie wünschen sich noch einmal einen Endplatz in ihrem Leben. Die Katzen-Senioren beim Tierschutz Siebengebirge.

Kater Garfield ist einer Senioren-Pfötchen, der noch einmal ein Zuhause auf Lebenszeit sucht. Foto: Tierschutz Siebengebirge / Uli Peters

Bad Honnef. Warum ein Tier sein Zuhause verliert, kann unterschiedliche Gründe haben. Besonders traurig ist es jedoch, wenn betagte, chronisch kranke oder gar behinderte Tiere das gewohnte Heim verlassen müssen, weil es niemanden (mehr) gibt, der sich weiter gut um sie kümmern kann.

Beim Tierschutz Siebengebirge gibt es immer wieder Katzen, für die die Tierschützer das „goldene Körbchen“ suchen. Vor allem die Senioren-Tiere tun sich oftmals schwer, wenn sie ihr gewohntes und somit sicheres Umfeld verlassen müssen. So wie Kater Garfield (Foto), der vor wenigen Tagen im Alter von 15 Jahren sein Zuhause verlor. Die Besitzer gaben ihn schweren Herzens an den Verein ab, da sie selbst so schwer erkrankt sind, dass sie sich nicht mehr um Garfield kümmern konnten.

Deshalb sucht der Tierschutz Siebengebirge Menschen, die Garfield oder aber eine andere ältere Katze adoptieren möchten. Ein paar Kriterien sollten die neuen Katzen-Besitzer bitte erfüllen: Im Umgang mit Katzen sollten sie so versiert sein, dass sie den Tieren - wenn notwendig - regelmäßig Medikamente geben können und auch die Möglichkeit haben, mit der Katze zum Tierarzt zu fahren. Und vor allem: Wer sich für ein älteres oder chronisch krankes Tier entscheidet, sollte sich bewusst sein, dass die gemeinsame Zeit möglicherweise nur noch kurz ist. Niemand kann vorhersehen, ob es Tage, Wochen, Monate oder vielleicht sogar noch Jahre sind. Ganz sicher kommt es jedoch darauf an, wie intensiv man diese verbleibende Zeit miteinander verbringt und genießt.



Wer sich für die Adoption einer älteren Katze interessiert oder Fragen hat, wendet sich an die Katzenabteilung des Tierschutz Siebengebirge, Telefon: 02662/969 7624 (bitte auf Anrufbeantworter sprechen) oder Email: katzenabteilung@tierschutz-siebengebirge.de

Auch ein Besuch der Internetseite des Tierschutz Siebengebirge lohnt sich immer, denn dort erfahren Tierschutz-interessierte Menschen, was im Verein aktuell passiert, welche Tiere ein Zuhause suchen und wo Hilfe dringend nötig ist:
www.tierschutz-siebengebirge.de und www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Brand in Wohnheim durch Mitarbeiter gelöscht - drei Personen verletzt

Am Donnerstagabend (23. September) gegen 18.40 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Rheinbrohl und Bad Hönningen zu einem Brandmeldealarm in einem Wohnheim in Rheinbrohl-Arienheller alarmiert.


Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Am Mittwoch, dem 22. September in der Zeit von 7:30 bis 9 Uhr führten Beamte der Polizei Linz eine Verkehrskontrolle in Rheinbrohl durch. Schwerpunkt war die Überwachung der Gurtsicherung der Kinder, die mit dem PKW zur Schule gebracht wurden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Neuwied. Diese Veränderung geht auch an den Tieren nicht spurlos vorbei: Die Trampeltiere zum Beispiel bekommen allmählich ...

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

St. Katharinen. Ein 58-jähriger Mann befuhr mit seinem Seat sehr langsam die L 251, aus Richtung Linz kommend in Richtung ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 26 Neuinfektionen. Damit sinkt die Inzidenz im Kreis ...

Aktuelle VHS-Kurse helfen Stress zu bewältigen

Neuwied. Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen: Dabei handelt es sich um eine wirkungsvolle und leicht zu erlernende ...

Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Rheinbrohl. Das Ergebnis der Kontrolle zeigte auf, dass diese notwendig war. Nicht jede(r) Verkehrsteilnehmer(in) erkennt ...

Weitere Artikel


Einbrecher in Urbach festgenommen

Urbach. Bei beginnender Umstellung des Geländes durch die Polizei konnte eine dunkel gekleidete Person mit Sturmmaske aufgenommen ...

DGB sagt Veranstaltung in Koblenz zum 1. Mai ab

Koblenz. „Die Sorge um die aktuelle Situation treibt uns um und lässt keinen Spielraum für die vernünftige Durchführung einer ...

9. Seniorencup beim TC Steimel

Steimel. Der letzte Seniorencup des TC Steimel wurde 2019 ausgetragen. Nachdem das Turnier in 2020 ausgesetzt wurde, kommt ...

Güterschiff fährt sich bei Neuwied fest

Neuwied. Beladen war das Schiff mit 2.300 Tonnen Schlackegranulat zur Zementproduktion. Bei der Einfahrt in den Neuwieder ...

Neueröffnung bei Kramer Garten & Ambiente in Buchholz

Buchholz. Eine neue Verkaufsüberdachung wurde gebaut und Parkplätze sowie zusätzliche Lagerflächen geschaffen. „Jetzt können ...

Marianne Altgeld (FWG) kandidiert für den Bundestag

Neuwied. Die 32-jährige Vertriebsmanagerin wurde einstimmig bei der Aufstellungsversammlung in Bendorf zur Direktkandidatin ...

Werbung