Werbung

Nachricht vom 27.04.2021    

Kater Garfield sucht ein neues Zuhause

Sie wünschen sich noch einmal einen Endplatz in ihrem Leben. Die Katzen-Senioren beim Tierschutz Siebengebirge.

Kater Garfield ist einer Senioren-Pfötchen, der noch einmal ein Zuhause auf Lebenszeit sucht. Foto: Tierschutz Siebengebirge / Uli Peters

Bad Honnef. Warum ein Tier sein Zuhause verliert, kann unterschiedliche Gründe haben. Besonders traurig ist es jedoch, wenn betagte, chronisch kranke oder gar behinderte Tiere das gewohnte Heim verlassen müssen, weil es niemanden (mehr) gibt, der sich weiter gut um sie kümmern kann.

Beim Tierschutz Siebengebirge gibt es immer wieder Katzen, für die die Tierschützer das „goldene Körbchen“ suchen. Vor allem die Senioren-Tiere tun sich oftmals schwer, wenn sie ihr gewohntes und somit sicheres Umfeld verlassen müssen. So wie Kater Garfield (Foto), der vor wenigen Tagen im Alter von 15 Jahren sein Zuhause verlor. Die Besitzer gaben ihn schweren Herzens an den Verein ab, da sie selbst so schwer erkrankt sind, dass sie sich nicht mehr um Garfield kümmern konnten.

Deshalb sucht der Tierschutz Siebengebirge Menschen, die Garfield oder aber eine andere ältere Katze adoptieren möchten. Ein paar Kriterien sollten die neuen Katzen-Besitzer bitte erfüllen: Im Umgang mit Katzen sollten sie so versiert sein, dass sie den Tieren - wenn notwendig - regelmäßig Medikamente geben können und auch die Möglichkeit haben, mit der Katze zum Tierarzt zu fahren. Und vor allem: Wer sich für ein älteres oder chronisch krankes Tier entscheidet, sollte sich bewusst sein, dass die gemeinsame Zeit möglicherweise nur noch kurz ist. Niemand kann vorhersehen, ob es Tage, Wochen, Monate oder vielleicht sogar noch Jahre sind. Ganz sicher kommt es jedoch darauf an, wie intensiv man diese verbleibende Zeit miteinander verbringt und genießt.



Wer sich für die Adoption einer älteren Katze interessiert oder Fragen hat, wendet sich an die Katzenabteilung des Tierschutz Siebengebirge, Telefon: 02662/969 7624 (bitte auf Anrufbeantworter sprechen) oder Email: katzenabteilung@tierschutz-siebengebirge.de

Auch ein Besuch der Internetseite des Tierschutz Siebengebirge lohnt sich immer, denn dort erfahren Tierschutz-interessierte Menschen, was im Verein aktuell passiert, welche Tiere ein Zuhause suchen und wo Hilfe dringend nötig ist:
www.tierschutz-siebengebirge.de und www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwieder Stadtgalerie Mennonitenkirche zeigt bedeutende Exponate

Neuwied. "Kunst- und Designgeschichte kreist um das Vergangene, das Fremde und das Zeitgenössische“, hebt Jacobi hervor, ...

Benefiz-Golf im Siebengebirge spielt Spenden für Krebshilfe ein

Windhagen. Den Anfang machten die Damen des Golfclub Waldbrunnen. In Zusammenarbeit mit der Organisation "Pink Ribbon" ging ...

Waldbrand bei Waldbreitbach-Over: 3000 Quadratmeter erfolgreich gelöscht

Waldbreitbach. Gegen 23.45 Uhr gingen die Meldungen bei den Wehren der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach ein, mehrere ...

Vorgeschmack auf Karneval: Festausschuss präsentiert Tollitäten beim Sommerfest

Neuwied. Bei Livemusik, Kaffee und Kuchen sowie Herzhaftem vom Grill und gekühlten Getränken gibt es wieder Spiel, Spaß und ...

Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Lesesommer: Neuwieder Stadtbibliothek zieht positives Zwischenfazit

Neuwied. „Die meisten der teilnehmenden Mädchen und Jungen sind noch keine zehn Jahre alt“, hat Anna Lenz beobachtet. Als ...

Weitere Artikel


Einbrecher in Urbach festgenommen

Urbach. Bei beginnender Umstellung des Geländes durch die Polizei konnte eine dunkel gekleidete Person mit Sturmmaske aufgenommen ...

DGB sagt Veranstaltung in Koblenz zum 1. Mai ab

Koblenz. „Die Sorge um die aktuelle Situation treibt uns um und lässt keinen Spielraum für die vernünftige Durchführung einer ...

9. Seniorencup beim TC Steimel

Steimel. Der letzte Seniorencup des TC Steimel wurde 2019 ausgetragen. Nachdem das Turnier in 2020 ausgesetzt wurde, kommt ...

Güterschiff fährt sich bei Neuwied fest

Neuwied. Beladen war das Schiff mit 2.300 Tonnen Schlackegranulat zur Zementproduktion. Bei der Einfahrt in den Neuwieder ...

Neueröffnung bei Kramer Garten & Ambiente in Buchholz

Buchholz. Eine neue Verkaufsüberdachung wurde gebaut und Parkplätze sowie zusätzliche Lagerflächen geschaffen. „Jetzt können ...

Marianne Altgeld (FWG) kandidiert für den Bundestag

Neuwied. Die 32-jährige Vertriebsmanagerin wurde einstimmig bei der Aufstellungsversammlung in Bendorf zur Direktkandidatin ...

Werbung