Werbung

Nachricht vom 25.04.2021    

Corona-Kontrollen, Festnahme, Schrottsammler und mehr

Die Polizei Linz berichtet von ihrer Arbeit vom Wochenende (Freitag bis Sonntag, den 25. April). Zu Sachbeschädigungen werden Zeugen gesucht. Wenn Schrottsammler gesichtet werden, sollte die Polizei gerufen werden.

Corona-Kontrollen
Linz.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag, führte die Polizei Linz am Rhein Fahrzeug und Personenkontrollen hinsichtlich der Ausgangssperre im Kreis Neuwied durch. Insgesamt wurden 14 Verstöße festgestellt, welche an die zuständige Behörde in Neuwied weitergeleitet wurden. In Vettelschoß wurde eine Gartenparty mit Personen unterschiedlicher Haushalte festgestellt, nachdem sich über lautstarke Teilnehmer der Party beschwert wurde.

Sachbeschädigung an Hütte und Jäger-Hochstand
Bruchhausen.
Von Freitagnachmittag bis Samstagmorgen kam es in Bruchhausen zu einer Sachbeschädigung an einer Hütte und einem Hochstand, welche sich in Verlängerung der Gartenstraße befinden. Der Hochstand wurde aus seiner Verankerung gerissen und umgeworfen. An der Hütte wurde eine Scheibe eingeworfen, infolge wurde aus der Hütte eine Farbdose entwendet und abschließend wurde die Hütte mit roter Farbe besprüht und verunstaltet.

Durch die Polizei Linz am Rhein, konnten umfangreiche Spuren gesichert werden, insbesondere Schuhspuren und Fingerabdrücke sowie eine Blutspur könnten bei der Aufklärung der Sachbeschädigung hilfreich sein. Wer hat hierzu Beobachtungen machen können? Wer hat Personen gesehen, die rote Farbe an den Fingern hatten? Der oder die Täter, dürfen auch freiwillig die Polizei bei der Tataufklärung unterstützen.

Festnahme einer Person aufgrund eines Haftbefehls
Bad Hönningen.
Die "Polizei Linz am Rhein" konnte am Freitagabend im Bereich des Bahnhofs in Bad Hönningen eine männliche Person festnehmen, die seit längerem mit Haftbefehl gesucht wurde. Der Gesuchte führte bei der Festnahme einen Joint und ein Tütchen mit Amphetaminen mit, was eine weitere Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz zur Folge hat. Die Reise endete abschließend in der Justizvollzuganstalt.



Schrottsammler unterwegs
Vettelschoß/Ockenfels.
Die Polizei warnt vor sogenannten Schrottsammlern, die durch die Ortschaften fahren und unerlaubt Schrott annehmen oder aufladen. Aufgrund von intensiven Polizeikontrollen ist bekannt, dass diese Personen oftmals ohne Erlaubnis also ohne Reisegewerbekarte sammeln und somit denjenigen die ein Gewerbe zum Schrottsammeln angemeldet haben die Aufträge und die Ware wegnehmen. Es ist auch nicht auszuschließen, dass bei diesen unerlaubten Fahrten strafbare Handlungen vorgenommen werden. Sollten sie ein Fahrzeug in ihrer Straße feststellen, rufen sie bei ihrer Polizei an und teilen den Sachverhalt mit Kennzeichen, Fahrzeug wenn möglich mit.

Verkehrsunfälle im Dienstgebiet der Polizei Linz
Linz.
In der Zeit von Freitag, ab 6 Uhr bis Sonntagmorgen, bis 9 Uhr, ereigneten sich erfreulicherweise im Dienstgebiet der Polizei Linz am Rhein nur vier einfache Verkehrsunfälle. Hierbei wurde glücklicherweise niemand verletzt. Durch die Unfälle entstand folgebedingt Sachschaden an den Fahrzeugen. Die Polizei Linz am Rhein wünscht allen Verkehrsteilnehmern ein unfallfreies Wochenende.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, den 18. Juni zwei neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich nur noch auf 78.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Freiheiten ab Freitag

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, den 17. Juni nur eine neue Corona-Infektionen. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 81. Ab Freitag, den 18. Juni gibt es weitere Lockerungen.


Leserbrief zu: Freibad im Aubachtal öffnet wieder als Biergarten

LESERMEINUNG | Das Familien-Freibad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber schaltet nach dem erfolgreichen Versuch im vergangenen Jahr erneut um und wird ein weiteres Jahr zum Biergarten. Dazu erreicht uns ein Leserbrief.


Geschwindigkeitsmessungen in Straßenhaus und Buchholz

Die Messungen der Polizei Neuwied ergaben, dass in Buchholz wesentlich schneller als in Straßenhaus gefahren wurde. Dort wurden 170 zu schnelle Fahrer erwischt. Rekord ist eine Überschreitung von 63 km/h.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.




Aktuelle Artikel aus der Region


„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

Corona im Westerwaldkreis: Es gelten neue Lockerungen

Montabaur. Das Gesundheitsamt informiert, dass eine 83-jährige Frau aus der VG Westerburg verstorben ist. Der relevante Inzidenzwert ...

Änderungen bei Corona-Testzentren in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Konkret bedeutet dies die Schließung der Testzentren in der Stadt Bad Hönnigen und in Leutesdorf nach dem ...

Jugend lebt im Big House ihre kreative Seit aus

Neuwied. In der ersten Sommerferienwoche, von Montag, 19., bis Freitag, 23. Juli, bietet das städtischen Kinder und Jugendbüro ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Neuwied. Der vom RKI ausgewiesene Inzidenzwert für den Kreis Neuwied sinkt auf 13,7. Aufgrund der heute gemeldeten Zahlen ...

Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Region. Die erste Hitzewelle des Sommers hat den Westerwald erfasst. So waren es am Donnerstagnachmittag in Hachenburg zum ...

Weitere Artikel


Bewässerungskonzept für Stadtbäume auf den Weg gebracht

Neuwied. Beide politischen Gruppierungen sehen eine Optimierung des bisherigen Bewässerungsplans aufgrund des Klimawandels ...

Amnesty-Gruppe Neuwied hält Mahnwache für Alexej Nawalny

Neuwied. Amnesty International fordert den russischen Präsidenten auf sicherzustellen, dass der Oppositionspolitiker und ...

Brand in einer Lagerhalle in Anhausen

Anhausen. Vor Ort stellte die alarmierte Feuerwehr Kirchspiel Anhausen eine Brandentwicklung in einer Lagerhalle fest. Unter ...

Nicole nörgelt – über Günther und die Allesdichtmacher

Region. Hitler? Mussolini? Fernöstliche Diktatoren vielleicht? Nein, weit gefehlt. Fernsehurgestein Günther Jauch durfte ...

Buchtipp: „Sand im Dekolleté“ von Micha Krämer

Dierdorf/Hameln. Der etwas unwillig als Begleiter seiner Inge mitreisende Kriminaloberkommissar a. D. Hans Peter Thiel muss ...

Hallerbach beantwortet Fragen zu Corona - Teil II

Die Einschränkungen von Grundrechten
Neuwied. Die Ausgangssperren und das Aufenthaltsverbot, welche in den Allgemeinverfügungen ...

Werbung