Werbung

Nachricht vom 24.04.2021    

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall zwischen Meisenbach und Buchholz

Von Klaus Köhnen

AKTUALISIERT. Am Samstag, 24. April, kam es gegen 18.10 Uhr zu einem folgenreichen Unfall auf der B 8 in Höhe Meisenbach. Bei dem Unfall wurden drei Personen, davon zwei Kinder, verletzt. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die Rettungswagen aus Asbach und Altenkirchen.

Fotos: kkö

Buchholz. Bei dem Unfall handelte es sich um einen sogenannten Alleinunfall, so die Polizei vor Ort. Ein aus Richtung Buchholz kommender PKW kam, aus bisher ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte die Böschung hinab und prallte gegen einen Baum. Die Insassen waren nicht eingeklemmt.

Der Rettungsdienst konnte die Insassen aus dem Fahrzeug befreien und in den beiden Rettungswagen versorgen. Alle drei Personen wurden verletzt, aber keine schwer, so die Polizei. Der ebenfalls an der Unfallstelle eingesetzte Notarzt konnte alle Verletzten behandeln. Die Betroffenen wurden dann in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Während der Rettungsarbeiten und der Versorgung wurde der Verkehr über einen Feldweg, der parallel zur Bundesstraße verläuft, an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Neben den Rettungsdiensten waren Beamte der Polizei Straßenhaus mit mehreren Fahrzeugen an der Unfallstelle. Wie es zu dem folgenschweren Unfall kam, muss noch geklärt werden. Über den Sachschaden liegen keine Informationen vor. Der PKW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. (kkö)



Die Polizei Straßenhaus teilt nachträglich zum Unfallhergang mit:
„Der 51-jährige Unfallverursacher befuhr die B 8 aus Richtung Uckerath in Fahrtrichtung Kircheib. In Höhe Meisenbach versuchte er laut Zeugenaussagen ein vor ihm fahrendes Fahrzeug innerhalb einer Kurve zu überholen. Hierbei touchierte er beinahe einen entgegenkommenden PKW. Dadurch kam der Verursacher ins Schleudern und verließ die Fahrbahn nach rechts. Hier kollidierte er nach Durchfahrt eines Grabens frontal mit einem Baum.“


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die IHKs begrüßen, dass dreifach Geimpfte von der Testpflicht ausgenommen sind

Region. Ab Samstag, den 4. Dezember, gelten auch in Rheinland-Pfalz die im Grundsatz bundesweit einheitlichen Corona-Schutzmaßnahmen. ...

Evangelisches Krankenhaus wird Zentrum für Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie

Dierdorf/Selters. Dr. Daniel Benner, Facharzt für Orthopädie, wird mit seiner ausgewiesenen Expertise in der Wirbelsäulenchirurgie ...

Bischof Ackermann benennt Leitungsteam für den Pastoralen Raum Neuwied

Trier/Neuwied. Zuvor hatte Bischof Ackermann im Anschluss an die Sondierungsphase, die von Januar bis Juli lief, die Dekanate ...

Zoo Neuwied empfiehlt: Tierische Erlebnisse schenken

Neuwied. Besondere, gemeinsame Erlebnisse als Geschenk stehen bei den Meisten hoch im Kurs. Allerdings gibt es nur wenige ...

Vollbrand eines PKW auf der A3

Neustadt. Die sofort angerückten Polizeikräfte konnten bestätigen, dass das Fahrzeug mittlerweile in Vollbrand stand. Die ...

Corona Impfaktion in Urbach am Samstag, 18. Dezember

Urbach. Melden Sie sich bitte an unter kontakt@urbach-ww.de oder Telefon 02684 44 25 am Montag, 6. Dezember von 17 bis 20 ...

Weitere Artikel


Vatertag - Digitale Brauereiführung statt Frühlingsfest

Neuwied. Was also tun, damit durch Corona das Vereinsleben nicht ganz zum Erliegen kommt? Der Gesang-Verein „Rheinperle“ ...

Unkel bietet Playfit-Bewegungsparcours im Ilse-Bagel-Park

Unkel. Den sprichwörtlichen Sechser zog die Stadt Unkel nicht im Lotto, sondern in Form von sechs Fitnessgeräten für Bevölkerung ...

Kreuzgang-Konzerte abgesagt - Künstler kommen 2022

Neuwied. Für die ersten drei Konzerte ist es dem städtischen Kulturbüro aber gelungen, die Künstler auch für 2022 zu verpflichten. ...

Ende der Evolution: Zerstört der Mensch sich selbst?

Region. Das Thema fand großen Zuspruch. Harry Neumann als Moderator des Veranstalters freute sich über fast 200 Anmeldungen. ...

Nächste Zusage für den SV Windhagen

Windhagen. Mannschaft, des SV Windhagen. Man ist nicht nur bei den Vereinsverantwortlichen davon überzeugt, dass die 2. Mannschaft ...

Bauschutt illegal bei Dattenberg entsorgt

Dattenberg. Die Ortsgemeinde Dattenberg hat in ihrem Gemeindegebiet umfangreiche Ablagerungen von Bauschutt festgestellt. ...

Werbung