Werbung

Nachricht vom 23.04.2021    

Schaufenster informiert über fair gehandelte Kleidung

Unter dem Motto „Fashion Revolution“ machen momentan Fairtrade-Gruppen bundesweit auf die miserable Lage der in der Bekleidungsindustrie vor allem in Asien Beschäftigten aufmerksam.

Die Fairtrade-Gruppe aus Stadt und Kreis informiert in einem dekorierten Schaufenster in der Neuwieder Innenstadt über fair gehandelte Kleidung. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Auch die Fairtrade-Gruppe aus Stadt und Kreis Neuwied ist aktiv geworden und hat mit Unterstützung des Amts für Stadtmarketing ein Schaufenster in der Neuwieder Innenstadt dekoriert, um die Bevölkerung auf die Probleme hinzuweisen und gleichzeitig ein neues Bewusstsein für den Umgang mit Kleidung zu schaffen. Ethischer Konsum lautet hier das Stichwort.

Dazu erklärt Alena Linke, die Fairtrade-Beauftragte der Stadtverwaltung: „Die Aktion soll das Augenmerk darauflegen, dass bei der Produktion von Kleidung Menschenrechte und Umweltschutz häufig genug nicht berücksichtigt werden.“ Fairtrade will daher einen bedeutenden Beitrag für mehr Gerechtigkeit entlang der textilen Lieferkette leisten. „Wir möchte das Leben aller Menschen verbessern, die an der Produktion einer Fairtrade-zertifizierten Textilie beteiligt sind - vom Baumwollfeld bis zum Kleiderbügel“, erläutert Linke. „Um dafür zu sensibilisieren und für einen bewusstere Entscheidung beim Kleiderkauf zu werben, haben wir das Schaufenster dekoriert.“



Ziel ist es, in den Produktionsländern eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen zu erreichen, sei es in puncto Überstunden, Urlaub, Bezahlung oder Gesundheitsschutz. Die beiden in Neuwied zu sehenden Plakate mit Modefotos aus dem Fairtrade Magazin "Change Fashion" sollen zeigen, dass faire Mode durchaus einen Beitrag für Nachhaltigkeit und sozialer Gerechtigkeit leisten kann. Wer die Aktion unterstützen möchte, nutzt den Hashtag #PushFairtrade.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Betrügerische Bettler unterwegs

Neuwied-Irlich. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Gruppe osteuropäischer Männer vor dem Markt bettelte. Dies sollte seitens ...

Drei Meter lange Schlange überrascht Zoomitarbeiter beim Einfangen

Exotische Schlange im Garten
Rheinbreitbach. Am Samstag, 23. Oktober, um 16 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass im Garten ...

Neues aus der Ideenschmiede der Engagementförderer

Puderbach. Die Fragestellung lautete: Wie kann die Lebensqualität in unserer Region lebendiger und attraktiver gestaltet ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Meldungen der Polizeiinspektion Linz

Linz. In der Nacht zum Donnerstag wurde ein geparkter PKW in der Straße Grüner Weg in Linz am vorderen rechten Kotflügel ...

Hegering Puderbach lud zum Oktoberfest

Niederhofen. Weiß-Blau ging es dieses Jahr zu, als zur „Jäger-Wiesn“ geladen wurde. Dazu hatten die „Festwirte des Vorstands“ ...

Weitere Artikel


Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Kai Kazmirek arbeitet in Neuwied auf Olympia hin

Neuwied. Speerwurftraining ist in dieser Einheit angesagt. Es ist eine von unzähligen auf dem Weg zum großen Ziel in diesem ...

Barrierefreie Kommune - Weichen für die Zukunft stellen

Asbach. „Gerade im Kernort in Asbach mit Sitz der Kamillus-Klinik (Fachklinik für multiple sklerose) haben wir hier bereits ...

SPD: Neuwieder bekommen Erhöhung Grundsteuer nun in echt zu spüren

Neuwied. Die durch CDU, Grüne und FWG durchgesetzte massive Erhöhung der Grundsteuer B um 45 Prozent auf den absoluten rheinland-pfälzischen ...

Auf der Alteck Rennen gefahren

Neuwied. Am Freitag, 23. April 2021, befuhren gegen 18:40 Uhr ein weißer BMW 1er und ein schwarzer VW Scirocco aus dem Zulassungsbereich ...

Jetzt offiziell: Diedenhofen ist SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Altenkirchen/Neuwied

Neitersen/Region. Mit einem klaren Votum der Delegierten zieht Martin Diedenhofen in den Kampf um das Bundestagsmandat. 60 ...

Werbung