Werbung

Nachricht vom 22.04.2021    

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert steigt auf 182,7

Am Donnerstag (22. April) wurden im Kreis Neuwied wurden 87 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.223 an. Die AfD hat Widerspruch gegen Ausgangssperre im Kreis eingelegt.

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 182,7. Bisher gibt es im Kreis Neuwied 1.139 nachgewiesene Fälle von Corona Mutationen.

Im Impfzentrum wurden am Mittwoch 161 Erst- und 545 Zweitimpfungen durchgeführt. Durch mobile Teams 42 Erst- sowie 12 Zweitimpfungen durchgeführt.

AfD Neuwied legt Widerspruch gegen Ausgangssperre ein
Im Namen des AfD-Kreisverbandes Neuwied hat der Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Dr. Jan Bollinger Widerspruch gegen die in der Allgemeinverfügung der Neuwieder Kreisverwaltung enthaltene Ausgangssperre eingelegt:

„Die in der Allgemeinverfügung angeordneten Maßnahmen und insbesondere die Ausgangssperre sind unverhältnismäßig. Sie stehen in keinem Verhältnis zur durch Covid-19 erkrankten Personenzahl. Der von der Bundesregierung maßgebende Inzidenzwert wurde willkürlich festgelegt und ist durch die Anzahl der Tests beeinflussbar. Je mehr getestet wird, umso mehr Fälle treten als positiv auf, obwohl bei einem Großteil der positiv Getesteten keine Krankheitssymptome auftreten. Verlässliche Angaben darüber, wer tatsächlich an Covid-19 erkrankt fehlen. Die Anzahl der tatsächlich an Covid-19-Erkrankten wäre jedoch in Zusammenhang mit der Anzahl der Infektionen eine sinnvollere Erkenntnis, anstatt nur einen Inzidenzwert als Maßstab zu nehmen."



Dr. Bollinger weiter: „Laut Aerosol-Forschern ist es äußerst unwahrscheinlich, sich in der frischen Luft, also draußen, mit Covid-19 anzustecken, zumal in vorhergehenden Verordnungen eine Abstands- und Atemschutzmasken-Pflicht besteht; gleiches gilt für Schulen an denen Hygienekonzepte und Lüftungsanlagen das Infektionsgeschehen auf einem relativ geringen Niveau halten. Erst kürzlich haben deutsche Aerosolforscher die Ausgangssperren als unnütze Symbolpolitik bezeichnet und beklagt, dass bei der Planung nicht der neueste Forschungsstand zu Grunde gelegt würde."

Dr. Bollinger abschließend: „Das Einsperren der Menschen durch nächtliche Ausgangsverbote ist aus unserer Sicht unnütz und grob unverhältnismäßig, da der Nutzen der Ausgangssperren äußerst fragwürdig ist. Die mit der besagten Verordnung zusätzlichen Einschränkungen der Grundrechte halten wir für unangemessen und verfassungswidrig. Aus den genannten Gründen habe ich im Namen der AfD Neuwied Widerspruch gegen die in der Allgemeinverfügung der Neuwieder Kreisverwaltung enthaltene Ausgangssperre eingelegt."
PM/red


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert bleibt unter 150

Im Kreis Neuwied wurden am 6. Mai insgesamt 38 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.742 an. Aktuell befinden sich 789 Personen in Quarantäne.


Politik, Artikel vom 06.05.2021

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

In ihrer Reihe „Impulse digital“ erörterte die CDU-Kreistagsfraktion am Mittwoch, 5. Mai das für Kommunen, Handwerker und Bauherren virulente Thema: „Bauholzpreise steigen kräftig - und die Waldbesitzer gehen leer aus?“


Region, Artikel vom 06.05.2021

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Die Polizei Neuwied sucht die 15-jährige Lea Emmerich aus Neuwied, die seit Dienstag, den 4. Mai 21, ab 14:30 Uhr, vermisst wird.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Im Kreis Neuwied wurden am 7. Mai insgesamt 29 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.771 an. Aktuell befinden sich 782 Personen in Quarantäne.


Impfzentrum hat mittlerweile 50.000 Impfungen verabreicht

Das Impfzentrum in Oberhonnefeld arbeitet seit sieben Wochen sieben Tage in der Woche. Die Impfkapazität noch nicht ausgeschöpft. Die Reserveliste ist nur begrenzt einsehbar. Bitte nicht im Zentrum anrufen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Erneuerung der Wasserleitung zwischen Roßbach und Hähnen

Neuwied. In der Vergangenheit kam es in dem rund 3.400 Meter langen Abschnitt immer wieder zu Versorgungsunterbrechungen. ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert fällt weiter

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 125,3.

Im Impfzentrum Oberhonnefeld wurden gestern 152 Erst- und ...

Insektenfreundlich: Gewinner der Bienen-Beet-Box stehen fest

Neuwied. An der Aktion konnten sich Bürger aus dem gesamten Kreis beteiligen, die Schottergärten, Rasen- oder Rohbodenfläche ...

Impfzentrum hat mittlerweile 50.000 Impfungen verabreicht

Kreis Neuwied. Eine wichtige Wegmarke im Kampf gegen die Corona-Pandemie ist erreicht: Die rund 100 Mitarbeiter des Impfzentrums ...

Radtour „Rund um den Knoten“: Rundtour durch typische Westerwald-Landschaft

Rennerod. Eine besonders schöne und abwechslungsreiche Radtour ist die Rundtour „Rund um den Knoten“, deren Name von dem ...

Junge Erwachsene teilen ihr Leben mit der Bibel

Koblenz/Neuwied. Die ökumenische Initiative „AnsprechBar“ lädt zum Bibelteilen ein. Seit dem 13. April findet alle zwei Wochen ...

Weitere Artikel


Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Nach dem Winter sicher zurück aufs Motorrad

Region/Altenkirchen. Nach monatelanger Winterpause machen viele Motorradfahrende jetzt ihre Maschinen wieder fit und planen ...

Taubenfüttern im Stadtgebiet Bad Honnef verboten

Bad Honnef. Insbesondere im Stadtteil Rhöndorf wurde in den vergangenen Wochen entlang der Unterführungen der Bundesstraße ...

Missachtung Ausgangssperre und Sachbeschädigungen

Verstoß gegen Ausgangssperre
Linz. Im Rahmen der Überwachung der Rechtsverordnung der Kreisverwaltung Neuwied zur Ausgangssperre ...

Verkehrskontrolle führt zu erneuter Stilllegung und mehreren Anzeigen

Neuwied. Bei der neuerlichen Kontrolle wurden erneut gefährliche Mängel und neue Veränderungen festgestellt, die zu einer ...

Sofortmaßnahmen nach Brand ASAS fast abgeschlossen

Neuwied „Die Arbeiten der Sofortsicherungsmaßnahmen stehen kurz vor ihrem Abschluss so Fred Häring, Director Business Development ...

Werbung